Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Inspirationspost: Unterwegs auf der Ambiente 2015

Am vergangenen Samstag war ich mit Interior-Expertin Rieke und meinem Liebsten auf der Ambiente unterwegs – eine der größten Konsumgütermessen weltweit. 4.700 Aussteller aus 89 Ländern präsentierten in der Messe Frankfurt Neuheiten, Ideen und Trends aus den Bereichen Dining, Giving und Living. Da auch Rieke hochschwanger ist, kugelten wir gemeinsam durch die endlosen Reihen und Stände, um unseren Lieblingslabels einen Besuch abzustatten, neue Kollektionen zu entdecken und auch die eine oder andere Idee für die künftige Wohnungs- und Kinderzimmergestaltung zu gewinnen. Vielleicht ist ja auch etwas für Euch dabei?

ambiente-1

ambiente-2

ambiente-20

Die farbenfrohen, geflochtenen Körbe des deutschen Unternehmens Overbeck & Friends sind Saison für Saison sehenswert – und zwar nicht nur als Accessoire für’s Kinderzimmer/von Hand hergestellt wird die Flechtware in kleinen thailändischen „Home Cottage Industries“

ambiente-3

ambiente-5

ambiente-4

Hübsch Interior war nur das erste von vielen dänischen Labels die es mir mit ihren geschmackvollen Wohnaccessoires auf der Ambiente angetan haben – besonders die XXL-Körbe und die vielen goldenen Highlights stachen ins Auge

ambiente-6

ambiente-9

Beim kolumbianischen Label La Siesta erhaltet Ihr farbenfrohe Hängematten aus Bio-Baumwolle

ambiente-8

ambiente-7

Da das niederländische Unternehmen Pip Studio schon seit einigen Jahren zu meinen liebsten Interiorlabels gehört, war ein Besuch am Stand natürlich obligatorisch für mich

ambiente-11

ambiente-15

Die neue Kollektion des dänischen Unternehmens rice heißt „In Colour we trust“ – mir gefallen die vielseitig einsetzbaren Spielzeugkisten und das Melamin-Geschirr besonders gut

ambiente-10

Bei der großen Auswahl ist es gar nicht so einfach sich für einige Stände zu entscheiden

ambiente-13

ambiente-12

Das dänische Label Sebra mit seinen hübsche Häkeltieren und dem In-Kinderbett schlechthin habe ich erst vor kurzem entdeckt – eine Reh-Rassel wartet schon auf’s Pünktchen

ambiente-14

Das Münchner Label Taj Wood & Scherer ist vor allem für seine Kinderzimmerlampen mit verspielten Details und ausgefallenen Stoffen in leuchtenden Farben bekannt

ambiente-16

ambiente-17

Trend „Clarity & Lightness“ beim Dänen Bloomingville: Klar, schlicht und mit einem Hauch Romantik – Pastelltöne wie Hellblau, Rosa, Lindgrün und zarte Holztöne harmonisieren hier mit zurückhaltenden Weiß- und Graunuancen

ambiente-18

Die Kissen, Decken und Schlafsäcke vom österreichischen Label David Fussenegger sind nicht nur wunderbar flauschig, sie schneiden bei Ökotest auch immer mit sehr gut ab

ambiente-19

Die dänische Marke House Doctor überzeugte mich vor allem mit seinen hübschen Schemeln, Geschirr und Wohnaccessoires in erdigen Naturtönen und edlen Grauschattierungen


4 Kommentare
  • Alexandra sagt:

    Lauter tolle Sachen, besonders das wunderschöne Geschirr von PIP Studio hat es mir angetan, ist im Vergleich zu vielen ihrer anderen Sachen in der Farbgestaltung sehr dezent aber so schön!

  • Verena sagt:

    Liebe Dani,

    da sind wirklich schöne Sachen dabei – auch mir gefällt vor allem das weiß-blau-goldene Geschirr…

    LG

  • Alexandra sagt:

    Liebe Dani,

    so ein schöner Beitrag. Da beneide ich dich ja wirklich!

    Liebe Grüße
    Alex

  • Jasmin sagt:

    Super schöne Bilder und Eindrücke, die du uns hier ermöglichst. Ich wäre auch so gerne hingefahren – hatte aber mal wieder keine Zeit… gut, dass es Bloggerinnen wie dich gibt :-)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.