Dani
IKEA Festival: Naturkosmetik-Rezepte mit Kaffeesatz

{Werbung*} Kaffee ist bei vielen von Euch ein fester Bestandteil der Morgenroutine, oder? Aber wusstet Ihr auch, dass man mit dem Kaffeesatz allerhand zaubern kann? Ich habe im IKEA München Brunnthal am vergangenen Samstag – anlässlich des IKEA Festivals – ganz herrliche Naturkosmetik mit meinen Workshop-Teilnehmerinnen und Teilnehmern hergestellt. Die easypeasy Rezepte mit dem vermeintlichen Abfallprodukt möchte ich Euch gerne auch hier verraten.

Warum Kosmetik mit Kaffeesatz?

Ich mag einfache Kosmetik-Rezepte, die aus wenigen Zutaten bestehen, die ich bereits daheim habe (Kokosöl, Olivenöl etc.). Im Falle des Kaffeesatzes handelt es sich sogar um ein vermeintliches Abfallprodukt, das über ein paar hervorragende Eigenschaften verfügt: Da wäre zunächst der Peelingeffekt. Durch die kleinen Körnchen werden abgestorbene Hautschuppen sanft entfernt und durch das Reiben die Durchblutung der Haut angeregt. Darüber hinaus wirkt Kaffee straffend, reinigt die Poren und sorgt für glatte, babyweiche Haut. Vielen von Euch ist sicherlich auch Kaffee-Shampoo bekannt. Das Koffein ist auch im Kaffeesatz noch reichlich vorhanden, stärkt die Haarwurzeln und fördert so das Wachstum. Für ein selbstgemachtes Koffeein-Shampoo könnt Ihr eine Handvoll Kaffeesatz mit einem Spritzer Shampoo mischen, wie gewohnt ins Haar und die Kopfhaut einmassieren, ein paar Minuten warten und ausspülen. Aber Achtung: Das Shampoo färbt die Haare leicht dunkel und ist für Blondinen daher nicht geeignet.

So wendet Ihr die Kaffeesatz Naturkosmetik an

Für die Naturkosmetik-Produkte könnt Ihr sowohl frischen als auch getrockneten Kaffeesatz verwenden. Wenn Ihr Euch einen kleinen Vorrat anlegen möchtet, dann trocknet den Satz auf einem Teller oder Backblech etwa 2-3 Tage und rührt ihn dann nach Bedarf mit den frischen Zutaten an. Mir persönlich reicht jedoch meistens schon ein Satz meiner Bialetti (2 Tassen) für meine Peelings und so rühre ich die Pasten meistens spontan an. Während die Herstellung  im Nullkommanichts erledigt ist, könnt Ihr Euch beim Verteilen der Naturkosmetik auf der Haut ruhig Zeit lassen. Massiert sie etwas ein und genießt den Moment für Euch bewusst. Ich trage mein Gesichts- und Lippenpeeling in kreisenden Bewegungen auf, lasse es 2-5 Minuten einwirken und spüle es mit einem Schwamm und warmen Wasser ab.

IKEA Festival mit Bloggerin Daniela Uhrich

Drei easy Naturkosmetik-Rezepte mit Kaffeesatz

Mein DIY-Workshop fand anlässlich des IKEA-Festivals in der Sustainable Kitchen vom IKEA Brunnthal statt – IKEA hat uns mit reichlich Kaffeesatz aus den IKEA-Kaffeemaschinen versorgt

Weitere Inhaltsstoffe für Naturkosmetik

Die weiteren Inhaltsstoffe wählt Ihr je nach Bedürfnis Eurer Haut. Kokosöl hinterlässt ein besonders glattes, samtiges Hautgefühl, zieht sehr schnell ein und bewahrt die Haut vor dem Austrocknen. Honig wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, hautberuhigend und unterstützt das Abklingen von Pickeln. Olivenöl hilft insbesondere bei trockener Haut, wirkt ebenfalls leicht entzündungshemmend, fördert die Elastizität und unterstützt das Bindegewebe. Wer häufiger Kosmetik herstellt, kann auch über die Anschaffung eines guten Mandel- oder Jojobaöls nachdenken. Jojobaöl schützt die Haut langanhaltend vor Feuchtigkeitsverlust und beugt Hautunreinheiten vor. Mandelöl ist besonders gut verträglich und dringt (im Gegensatz zu Kokosöl) bis in die untersten Hautschichten ein. In manchen Anleitungen findet sich auch Natron unter den Zutaten, es trocknet die Haut jedoch aus und eignet sich eher für Deo.

Drei easypeasy Naturkosmetik-Rezepte mit Kaffeesatz

1. Gesichtspeeling

– 5 EL Kaffeesatz (ca. 40 g)
– 2-3 EL Olivenöl
– 1 EL Honig (flüssig)
– (Bei Bedarf Mandel- oder Jojobaöl)

Das Gesichtspeeling eignet sich auch als Body Scrub, Anti-Cellulite-Paste und Fuß-Peeling.

2. Lippenpeeling

– 5 EL Kaffeesatz (ca. 40 g)
– 2 EL Kokosöl (flüssig)
– 1 EL Zucker
– (Bei Bedarf Mandel- oder Jojobaöl)

Das Lippenpeeling behandelt spröde, rissige Lippen, die durch Temperaturschwankungen im Sommer oder trockene Heizungsluft im Winter entstehen. Es pflegt die Lippen, entfernt abgestorbene Hautschüppchen und verbessert die Durchblutung. Das Lippenpeeling eignet sich auch gegen Augenringe.

3. Handpaste („Gartenpaste“)

– 5 EL Kaffeesatz (ca. 40 g)
– 5 EL Wasser
– 1/2 EL Spüli

Die Handpaste entfernt ölhaltigen Schmutz an den Händen, beispielsweise vom Fahrrad oder Auto sowie hartnäckigen Dreck nach dem Gärtnern. Außerdem befreit sie die Hände von unangenehmen Gerüchen.

IKEA Festival mit Bloggerin Daniela Uhrich

IKEA Festival mit Bloggerin Daniela Uhrich

Naturkosmetik-Rezepte mit Kaffeesatz

Mischt die genannten Zutaten einfach zu einer Paste zusammen und gebt sie in ein Gläschen, z.B. in die KORKEN von IKEA/gekühlt hält sie sich mindestens eine Woche, ungekühlt würde ich den Deckel nicht schließen um Schimmel zu vermeiden, das Peeling trocknet dann mit der Zeit durch, kann aber immer noch verwendet werden

Weitere Einsatzmöglichkeiten für Kaffeesatz

Ihr könnt mit Kaffeesatz natürlich noch viel mehr zaubern, als nur Naturkosmetik. Die Reste Eures Morgenkaffees sind eine wertvolle Haushaltshilfe, ein wunderbarer Gartenhelfer und färben ohne Chemie. Beispiele gefällig? Kaffee neutralisiert Gerüche, z.B. im Kühlschrank, in Weckgläsern oder Schuhen. Stellt dafür einen Tag lang ein Schüsselchen mit Kaffeesatz auf. Als Scheuermilch löst er hartnäckigen Schmutz, z.B. vom Grillrost oder einem angebrannten Topf. Gebt den Satz auf die verdreckte Stelle, schrubbt und spült den Rest mit Wasser ab. Darüber hinaus ist getrockneter Kaffeesatz ein kostenloser, umweltfreundlicher und sehr nährstoffreicher Dünger, über den sich vor allem säureliebende Pflanzen wie Rhododendren, Tomaten und Hortensien freuen. Ganz nebenbei vertreibt das Koffein Schnecken und Ameisen, lockt im Kompost aber Regenwürmer an, die das Kompostieren beschleunigen. Last but not least könnt Ihr mit Eurem Kaffeesatz Ostereier oder auch Leinenstoffe in einen tollen Karamellton färben.

Drei wunderbare Kaffeesatz-Rezepte

Das könnt Ihr aus Kaffeesatz herstellen!

Habt Ihr auch Ideen für Naturkosmetik mit Kaffeesatz?

IKEA und die Nachhaltigkeit

Während IKEA sich in den letzten Jahren vor allem dem Thema „Better Sleep“ (erinnert Ihr Euch an die Schlaf-Foren?) verschrieben hatte, steht inzwischen das Thema Nachhaltigkeit an erster Stelle. Deshalb verschickt IKEA inzwischen auch keine IKEA-Kataloge mehr. Zum Start des neuen Katalogs fand stattdessen in IKEA Stores weltweit das IKEA Festival mit vielen Workshops zum Thema Nachhaltigkeit statt. Der schwedische Konzern hat das Ziel, bis 2030 nur noch natürliche, erneuerbare oder recycelte Materialien zu verwenden. Schon jetzt kauft Euch IKEA ausgewählte, gut erhaltene Produkte ab, um ihnen in der Fundgrube eine zweite Chance zu geben. Außerdem arbeitet das Unternehmen gerade daran, „klimapositiv“ zu werden. Was bedeutet, dass mehr Treibhausgasemissionen reduziert, als in der Wertschöpfungskette ausgestoßen werden – die Emissionen liegen dann unter Null. Hier erfahrt Ihr mehr.

*Der Artikel und der Workshop sind in Kooperation mit IKEA entstanden

MEHR ZUM THEMA

pinterest-kaffeesatz

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.