Lady-Frage: Wie trage ich Statement-Ohrringe zur Brille?
Dani

Liebe Daniela, liebes Lady-Blog-Team,
zunächst einmal vielen herzlichen Dank für den schön gestalteten und interessanten Blog, den ich seit einigen Monaten regelmäßig und mit Vergnügen lese! Ich habe nun auch eine Frage: Ich bin Brillenträgerin und liebe gleichzeitig tolle Ohrringe à la Schwester Schwester, Fourth Dimension etc. Ich habe mehrere Brillenmodelle (Roségold, Hornoptik und hellgrauer Kunststoff), aber egal mit welcher Brille sehen auffällige Quasten- oder andere Ohrringe dazu immer irgendwie überladen aus. Kontaktlinsen vertrage ich leider nicht so gut.

Im Internet konnte ich zum Thema „klassischer Look mit auffälligen Ohrringen UND Brille“ leider nichts finden. Die Damen auf den entsprechenden Lifestyle-Seiten tragen nie Brille, allenfalls Sonnenbrille. Habt Ihr eine Idee, wie man beides kombiniert, ohne wie ein überdekorierter Weihnachtsbaum auszusehen? Oder bleiben mir nur schlichte Ohrringe bzw. Kontaktlinsen? Über eine Antwort, ggf. auch ein paar Fotos von gelungenen Beispielen, würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Anna

 

Liebe Anna,

als Brillenträgerin kenne ich Dein Problem! Zwar trage ich die meisten Tage im Jahr Kontaktlinsen, aber mindestens einmal in der Woche lege ich einen Brillentag ein, um meine Augen zu schonen. Und dann greife ich durchaus nicht nur zu zurückhaltenden Perlenhängern sondern auch zu meinen geliebten Statement-Ohrringen. Ich denke, entscheidend ist die Art der Brille. Ich trage eine recht große aber klassische Hornbrille (siehe z.B. hier), die warmen Brauntöne passen gut zu meinem Haut- und Haarton und stechen nicht sonderlich hervor. Irgendwo habe ich gelesen: „Wer auf klassische Brillenformen- und farben setzt, kann sich dafür bei den Ohrringen mehr erlauben.“ Deshalb kombiniere ich zu dieser – anders als zum Beispiel zu einem roten Brillengestell – durchaus auch große, farbige Ohrringe. Am besten sehen aber in der Tat auch Hornohrringe zu meiner Hornbrille aus (Stilregel „Gleich und gleich gesellt sich gerne“).

Du kannst ja mal experimentieren, ob Dir Ohrringe im Farbton Deiner Brille zu Deiner Brille gefallen. Den restlichen Look solltest Du selbstverständlich zurückhaltend wählen. Auch bei weiterem Schmuck wäre ich vorsichtig, sonst siehst Du wirklich schnell wie ein Weihnachtsbaum aus. Bei der Durchsicht meiner Fotos ist mir leider aufgefallen, dass es auf dem Blog so gut wie keine Bilder mit Brille gibt – das war mir ehrlich gesagt gar nicht bewusst. Für’s neue Jahr plane ich ein paar Outfitposts mit Brille ein! Hier noch ein paar weitere Ideen, die Du einmal ausprobieren könntest:

1. Die Größe: Unsere Redakteurin Sabine trägt ausschließlich Brille und dazu ebenfalls gerne Ohrringe von SchwesterSchwester und Co. zum Beispiel hier und hier. Du kannst dich ja mal auf ihrem Insta-Kanal umschauen. Sie greift allerdings nicht zu den großen Quastenohrringen, sondern eher zu mittelgroßen Modellen. Von der Brille mal abgesehen ist es natürlich auch wichtig, dass die Größe der Ohrringe zu Deinem Gesicht passt. Während ich einen eher großen Kopf habe, hat Sabine einen kleinen und so passen die ganz großen Statementohrringe weniger zu ihr.

2. Die Farben: Achte – wie schon oben geschrieben – darauf, dass die Farben Deiner Ohrringe mit den Farben Deiner Brille harmonieren. Wenn Du eine roségoldene Brille trägst, passen dezent goldene oder roségoldene Ohrringe sicherlich sehr gut. Bei einer hellgrauen Brille könnten silberne oder kühle Farbtöne eine gute Wahl sein.

3. Die Formen: Experimentiere mit verschiedenen Formen. Wenn Deine Brille rund ist, könnten längliche oder geometrische Ohrringe und umgekehrt bei einer eckigen Brille weichere, rundere Ohrringe gut aussehen.

Statement-Ohrringe zur Brille

Statement-Ohrringe zur Brille

Ich persönlich trage sogar große Quasten- und Perlenohrringe zur Brille, allerdings habe ich für letzteres leider nur Fotos mit Sonnenbrille gefunden; Vor allem das Perlenbild zeigt: Der Rest des Outfits sollte eher schlicht gewählt sein

Herzliche Grüße
Daniela

MEHR ZUM THEMA

Statement-Ohrringe zur Brille

Euch hat der Artikel gefallen? Dann meldet Euch doch für unseren Newsletter an und erhaltet neben einer Zusammenfassung der besten Artikel des Monats auch besondere Rabatte und Empfehlungen von unseren Lieblingslabels. (Anmelden).

2 Kommentare
  • Sabine sagt:

    Hallo liebe Anna,

    Wie Dani schon schrieb, trage auch ich Statement-Ohrringe zu meiner Brille. Ich habe mich da ein bisschen ausgetestet und am Ende mehr für kleinere oder mittelgroße Ohrringe entschieden. Irgendwie passen sie einfach besser zu mir und ich fühle mich wohler. Ich bin mir sicher auch du findest die richtigen Ohrringe für dich.

    Herzliche Grüße
    Sabine

  • Amalia sagt:

    Liebe Anna,

    was für eine interessante Frage. Eigentlich hätte ich gesagt, heutzutage ist das alles egal, erlaubt ist, was gefällt. Aber.

    Gerade kürzlich stand ich vor dem Spiegel, mit Brille (helle Hornfassung) und großen Ohrringen. Und es sah ganz und gar unvorteilhaft aus, weil sich die Ohrringe mit der Brille auf ganz ungünstige Weise optisch zu einer riesigen Einheit verbanden. Ich habe dann schnell auf Perlohrstecker umgerüstet, aber irgendwie brachte mich die Sache ins Grübeln.

    Als ich ein Kind war, hieß es immer, wer eine Brille trägt, darf keine Ohrringe tragen, nicht kleine, sondern gar keine. Eine Freundin, etwa in der dritten Klasse, hatte sich gerade stolz Ohrlöcher stechen lassen, erschien dann aber bald tränenüberströmt und ohne Ohrringe in der Schule: Da sie eine Brille verschrieben bekommen habe, müsse sie jetzt, so das eherne Styling-Gebot unserer Mütter, auf Ohrringe verzichten…

    Manche Regeln überholen sich, manche haben irgendwo ihren Sinn – aber tatsächlich, man liest nicht nur hier, sondern insgesamt wenig dazu, wie man Brillen (nicht nur mit Ohrringen) geschickter kombiniert. Insofern würde ich mich auch über entsprechende Beiträge freuen, und sei es nur durch gelegentliche Vorschläge in den Bildern.

    Liebe Grüße
    Amalia

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Klicken des Buttons „Kommentar Abschicken“ willige ich in die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten ein, zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentars und Kontaktaufnahme im Falle der Klärung inhaltlicher Fragen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. (Datenschutzerklärung, Impressum)

Lady-Blog Newsletter

Meldet Euch an und erhaltet monatliche Neuigkeiten rund um die klassische Lebensart
Mit einem Klick auf den Button „Jetzt anmelden“ willige ich in die Übertragung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Sendung werblicher e-Mails ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Impressum | Datenschutzerklärung