Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Gewinnt zwei Geschenksets von aiomyth!

aiomyth-1

„Plastikreduktion. Luxuriöse Schlichtheit. Ein extrem konsequentes Naturprodukt. Für die Welt in Eile.“ – Mit diesem Slogan wirbt ein Schweizer Naturkosmetikunternehmen, das ich Euch unbedingt vorstellen möchte: aiomyth. Das Label produziert nicht nur wunderbare Bodylotions, Öle, Shampoos und Badesalze; die Verpackungen sehen dabei auch noch toll aus und sind unweltverträglich hergestellt. Zwei Geschenksets von aiomyth, bestehend aus zwei Badesalzen, einem Bodyöl, einer Bodylotion und einem kleinen Handtuch darf ich an Euch verlosen.

Hinter dem Naturkosmetiklabel aiomyth verbirgt sich die Philosophie der Langsamkeit. Erst in der Ruhe, Gelassenheit und Reduktion lasse sich wahre Schönheit entfalten, ist Gründer Joern Volk überzeugt. Die Produkte des Schweizer Unternehmens pflegen die Haut auf natürliche Weise, mit nativen Pflanzenölen die entweder dem Bio Suisse oder dem Demeter-Standard entsprechen, aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft stammen oder FairWild zertifiziert sind. Besonders schön anzusehen ist auch die Verpackung der Produkte, die aus recyclingfähigen blauvioletten Mironglas und handgedrechselten Kirschholzdeckeln besteht. Auf Wunsch können die Gläschen immer wieder nachgefüllt werden. Auf Sekundärverpackungen verzichtet aiomyth.

aiomyth-5

Die Badesalze aus gereinigten Meersalz sowie ätherischen Ölen unterstützen die Regeneration, wirken ausgleichend und sehr hautpflegend.
aiomyth-6

Das Körperöl besteht aus Bio-Pflanzenöl ergänzt mit ätherischen Ölen. Es wird direkt nach dem Baden oder Duschen auf der nassen Haut aufgetragen und eignet sich auch für Massagen.

aiomyth-3

Die Bodybutter spendet der Haut eine intensive Feuchtigkeit und ist neben der Körperpflege auch als Handcreme, Lippenpflege oder reichhaltige Gesichtscreme geeignet.

aiomyth-4

Wenn Ihr Euch oder Euren Lieben mal wieder etwas gönnen wollt, dann werdet ein Fan von uns auf Facebook und erzählt mir bis zum 17. November in einem Kommentar, wie der ideale Sonntag für Euch aussieht. Mit ein bisschen Glück könnt Ihr Euch schon bald über eine der beiden Geschenkboxen von aiomyth freuen. Wir sind gespannt!


34 Kommentare
  • Steffi sagt:

    Ausschlafen, gemütlich und ausgiebig frühstücken, mit dem Hund Gassi gehen. Am Nachmittag spielen wir oft Gesellschaftsspiele oder lesen ein gutes Buch.

  • Renate sagt:

    Lange schlafen, lange frühstücken mit schöner Musik, spazierengehen, abends ein Bisschen Kultur…

  • Lea Juliana sagt:

    Der Sonntag ist Ruhetag !
    Also wird ausgeschlafen, gemütlich und vor allem lange gefrühstückt, wobei man endlich Zeit für Gespräche hat, für die in der Woche einfach keine Zeit sind.
    Ansonsten schöne Filme schauen (zB alte Märchen), oder ein Buch bei einer schönen Tasse Tee lesen.
    Am Abend kommt der Bestellservice um einen das Essen zum Tatort zu bringen, das ist ein perfekter Sonntag !

  • Nicole G. sagt:

    Ohne Wecker neben seinem Schatz aufwachen… Gemeinsam was leckeres kochen… Mittags ein langer Spaziergang… Abends mit Tatort, Vesper und einer Kanne Tee der Tag ausklingen lassen…

  • One Moment sagt:

    Der ideale Sonntag: ausschlafen (sofern es möglich ist – meist bin ich um 7 Uhr wach – irgendwie hab ich das von unter der Woche so drin), dann bereite ich Frühstück vor – oft mit meinem Freund, manchmal auch mit Mutti – je nachdem wo ich gerade bin. Ausgiebig, mit frisch gepresstem Saft, oft selbst gebackenen Brötchen oder leckeren Croissants, Bacon und allem was das Herz begehrt. Danach verziehe ich mich meistens in die Badwanne. Am Nachmittag liebe ich es Filme zu schauen, zu lesen und im Netz zu surfen – einfach abschalten und mich inspirieren lassen. Abends kochen wir meistens zusammen – entweder mit Freunden oder auch mal ohne. Manchmal gibt es noch einen Spieleabend – und dann heißt es ab ins Bett – Montag = neue Arbeitswoche.

    Wünsche einen schönen Abend und liebe Grüße von Franken nach Franken,
    Ulla

  • Jannika sagt:

    Der perfekte Sonntag beginnt für mich mit einem aufwachen ohne Weckerklingeln, einem ausgiebigen Frühstück im Bett- am besten zu einem altem Märchenfilm.
    In aller Ruhe wird sich dann fertig gemacht, warme Sachen angezogen und dann an den Strand gefahren. Es gibt nichts entspannenderes als ein Spaziergang am Strand in der Herbstsonne.
    Aufgewärmt wird sich danach bei einem heißen Soja-Latte in meinem Lieblingscafé.
    Der restliche Tag wird auf der Couch bei Kerzen und Tee verbracht und abends dann zeitig ins Bett!!
    So startet man erholt und gut gelaunt in die neue Woche :)

  • Nata sagt:

    Mein Motto an meinem perfekten Sonntag ist auch „Lamgsamkeit“. Ich brauche das um nach der stressigen Woche auf der Arbeit wieder zu Kräften zu kommen. Ich schlafe aus, schaue mir einen schönen Film an, kuschel mit meinem Liebsten, gehe spazieren und gönne mir was leckeres zu essen.

  • Stefanie Bitter sagt:

    Zu dieser Jahreszeit sieht ein perfekter Sonntag anders aus wie im Sommer. Zu mindestens bei mir. In dieser Jahreszeit liebe ich es mich sobald es dämmert draußen in meine Wolldecke einzurollen mir die Kerzen auf den Tisch an zu machen mich mit Getränken und Leckereien einzudecken um mich dann gemütlich auf mein Sofa zu setzen. Auf der linken Seite die Fernbedienung auf der rechten Seite derzeit mein Filetgarn womit ich mir gerade ein Tischdeckchen häkel. Im Tv hoffentlich ein guter Film oder einfach nur schöne Musik. Das ist für mich ein perfekter Sonntag.

    Liebe Grüße Steffi

  • Katrin sagt:

    Ausschlafen, noch etwas im Bettkuschel mit meinem Mann dann gemütlich mit frischen Brötchen, Eiern, Käse, Orangenmarmelade ect.. Frühstücken. Anschließend zum Pferd und mit Freunden einen schönen Ausritt machen ( egal bei welchem Wetter). Danach noch auf nen Cappuccino zusammensitzen. Nachmittags dann spatzieren gehen, das Patenkind besuchen oder in einer der nahe gelegen Thermen fahren um zu relaxen. Wenn anschließend noch Zeit bleibt zum Lieblingsitaliener und dort das We ausklingen lassen. Das ist ein perfekter Sonntag. :-) Liebe Grüße Katrin

  • Beate sagt:

    zuerst mit Cally eine Runde trehen, dann gemütlich frühstücken – Mittagessen mit der Familie. Mit Freunden so 2-3 Stunden wandern irgendwo einkehren , später den Tag vor dem Ofen in aller Ruhe ausklingen lassen

  • Claudia sagt:

    Lange schlafen, dann Kaffee trinken, zum Sport gehen, danach aufs Sofa, Kerzen anmachen und schöne Filme schauen. Natürlich mit Heizung an bei dem aktuellen Wetter. Und NICHT an Montag denken…

  • Julia sagt:

    ausschlafen, im Bett einen Kaffe trinken, Brötchen holen, nochmal schlafen, frühstücken, schwimmen gehen in ein Wellness Schwimmbad, abends essen gehen und dann: Tatort schauen.
    Lg, Julia

  • Diana sagt:

    Ein toller Sonntag für mich wäre, wenn die Oma die Kinder nimmt, damit ich mit meinem Mann auschlafen kann. Danach im Bett frühstücken und überlegen was man so tun könnte ohne Kinder. Lange im bett bleiben ein wenig spatzieren gehen, zusammen ein bad nehmen und zum Lieblingsinder. Gemütlich was essen gehen, bevor dann abends die kleinen wieder nach hause kommen. das wäre mal der perfekte Sonntag! Liebe Grüsse Diana

  • Vronie sagt:

    An meinem idealen Sonntag gönne ich mir auf jeden Fall Entspannung. Erst wird lang und breit gefrühstückt, dann wird eine spannende DVD geschaut, zum Abschluss nehme ein Bad, lasse mich bekochen und lasse den Abend mit einem Wein beim Tatort ausklingen.

  • Annabell sagt:

    Mein perfekter Sonntag startet mit einem gemütlichen, leckeren Frühstück. Nachmittags treffe ich mich am liebsten mit Freunden auf einen Kaffee oder entdecke eines der unzähligen Museen der Stadt – Alles Dinge für die unter der Woche viel zu wenig Zeit bleibt! Abends darf der Tatort natürlich nicht fehlen.
    Lieben Gruß,
    Annabell

  • Simone sagt:

    Sonntag ist Relaxtag. Sonntagmorgen wird lecker gefrühstückt und dann wird besprochen, was am Tag noch untenommen wird.

  • Vivian sagt:

    Hallo,
    ich habe immer sehr viel um die Ohren mit Arbeit und Schule, da nehme ich mir immer mal einen tag ruhe zwischendurch, an dem ich mich richtig verwöhne.
    So ein Tag beginnt meist mit einem Frühstück im Bett (Müsli, frisches Obst, Joghurt, tee) und alten Trick-Filmen aus der Kindheit. Eine verwöhnende Dusche, mit Freunden einen Kaffee trinken gehen und am Abend ein schönes Fußbad und dazu ein Buch oder einen Film.

    Liebe Grüße, Vivian

  • Marga G. sagt:

    Endlich ausschlafen, mit Freunden brunchen und am Rhein spazieren, abends kuscheln und einen guten Film sehen….bin recht bescheiden, Hauptsache keinen Stress!

  • Elena sagt:

    Kommt auf die Jahreszeit an ;-) Im Sommer schlafe ich am liebsten gar nicht so lange, frühstücke aber trotzdem ausgiebig und fahre dann so schnell wie möglich raus aus der Stadt an einen schönen See. Da bleibe ich dann den ganzen Tag und abends wird bestenfalls noch mit Freunden gegrillt :-)

  • Diana sagt:

    Ich träume von …..Ausschlafen, Frühstück im Bett, ein sonniger Herbstausritt mit dem Ehemann und dann eine heiße Schokolade am Kamin…. und abends ein bisschen Champagner!!!!
    Aber in Wirklichkeit kommen um 5:30 h drei kleine Männer ins Ehebett und zupfen an den Haaren und wollen heiße Milch!!! Auch ganz niedlich, nur zu früh

  • Nicole sagt:

    Hallo und liebe Grüsse,
    mein perfekter Sonntag sieht so aus, dass es keinen Stress und keine Hektik gibt und dass man einfach die Seele baumeln lässt. Das kann damit anfangen, dass man lange ausschläft, in Ruhe frühstückt bei Kerzenschein und dann den Tag weitergenießt mit einem schönen Buch oder einem schönen Film. Einfach mal nichts Großartiges machen, sondern auf sich konzentrieren. Dazu gehören auch gut die Produkte, die man gewinnen kann :-)

  • Mariam sagt:

    Mein perfekter Sonntag würde, wie bei meisten, mit Ausschlafen anfangen. Danach in Ruhe frühstücken. Und am besten wäre es, wenn dann ein schöner Ausritt ins Gelände folgen würde. Ohne Reitmöglichkeiten muss leider momentan ein Spaziergang im Wald genügen.

  • Eva sagt:

    Da ich „bei Kirchens“ arbeite, ist bei mir der Vormittag Arbeitszeit. Der Nachmittag wird dann je nach Wetter draußen verbracht. Reiten, Geocachen, Radln.
    Oder gemütlich kuschelig auf dem Sofa oder im Bett mit Mittagsschlaf, Buch, Katzen.

    Abends ist der Tatort natürlich festes Ritual.

  • Carla sagt:

    Sonntags habe ich endlich mal Zeit für alles Schöne was in der woche einfach zu kurz kommt. Da ich noch zur Schule gehe, sind alle Tage der Woche meist ausgefüllt und für einen Moment der Entspannung meist nur Zeit wenn ich schlafen gehe. Morgens genieße ich das Frühstück mit der Familie, danach liebe ich es mich kreativ auszutoben. Ich entwerfe und bastle allemöglichen Arten von Deko oder male Aquarelle. Meist koche ich auch Mittags noch eins meiner Lieblingsgerichte. Danach lese ich gerne noch ein gutes Buch oder versinke in eine andere Welt wenn ich Klavier spiele. So kann eine anstrengende Woche leicht und sanft ausklingen, sodass ich die Energie habe die nächste zu bestreiten.

  • Mira sagt:

    Ausschlafen, Mittags mit der Familie was besonderes kochen und nachmittags ein langer Spaziergang oder Spieletag bei schlechtem Wetter.

  • Feline S. sagt:

    1. Ausschlafen bis halb elf – nicht so lange, dass der halbe Tag rum ist, aber lange genug.
    2. Kuschelsocken an, zur Balkontür flitzen und die schöne Aussicht bewundern.
    3. Brötchen anbrennen lassen, aber dafür den leckersten Chai Latte der Welt zaubern.
    4. Frühstück im Bett und dabei den schönsten Film für die Vorweihnachtszeit sehen – ‚Tatsächlich Liebe‘
    5. Für eine Stunde in einem riesigen Schaumbad verschwinden und dabei zwei Folgen New Girl.
    6. Das Schneekind will raus – Spaziergang durch Kölns schöne Natur. Immernoch kein Schnee :(
    7. (Falls Schnee vorhanden) Schneebälle werfen, glühende Wangen und klamme Finger.Auf Spielplätzen herumtoben und verschwommene Fotos schießen.
    8. Aufwärmen bei einer Tasse Kirschtee und das abendliche Kinoprogramm heraussuchen.
    9. Erst ‚Skyfall‘, dann Joey’s Pizza, dann Zitronenkuchen.
    10. Heizung weit aufdrehen, noch ein Chai Latte und im Lieblingspyjama zwischen frisch gewaschene Bettwäsche und -laken kriechen.

  • Cindy sagt:

    Mein perfekter Sonntag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück gefolgt von einem entspannendem Bad .
    Danach,wenn das Wetter es erlaubt ein langer Spaziergang , falls es jedoch regnet kuschel ich mich einfach gerne in eine Decke vor dem Ofen und lese ein gutes Buch oder schaue einen schönen Film.

  • Jennifer sagt:

    Hallo ihr Lieben, mein perfekter Sonntag ist bei (wie im Moment) verregneten Wetter, ein Tag mit einer Kanne Tee, einem Buch und meiner Kuscheldecke. Dann gaaanz lange warm Duschen und dann mit Schal, Jacke und Gummistiefeln raus in den Park. Leider habe ich keinen Hund, weil ich beruflich sehr eingespannt bin :-( Super ist es natürlich auch, wenn ihr einen neuen Blog-Eintrag zum Sonntag habt, der mich inspiriert :-) LG aus München eure Jennifer

  • Chrissi H-D sagt:

    Ausschlafen gehört mit Sicherheit zu einem wichtigen Punkt für einem perfekten Sonntag ist aber nicht ausschlaggebend…wenn man erst mal eigene Familie hat, wird man bald merken, dass man unzählige tolle Sonntage haben kann, auch wenn man bereits um 7 durch Wildes im Bett herum Gehüpfe geweckt wird :) . Die Zeit mit seinen Liebsten verbringen ohne irgendwelche Pflichttermine wahrnehmen zu müssen und ein schönes ausgedehntes Frühstück ist bestimmt eine gute Vorraussetzung …

  • Alexandra sagt:

    Ausschlafen, gemütlich Frühstücken mit vielen, tollen Leckereien. Dann erstmal eine Runde Laufen gehen, um danach bei einem warmen Bad zu entspannen. Den Rest des Tages im Bett oder auf dem Sofa verbringen und in Blogs, im TV oder auf YouTube rumstöbern. <3

  • Miriam sagt:

    Der ideale Sonntag beginnt am späten Vormittag mit einem leckeren Brunch, den man ausgeschlafen genießen kann. Danach ist ein Spaziergang im Herbstwald die passenden Abwechslung dazu. Und am frühen Abend gibt es nichts Besseres, als mit dem Liebsten einen Kinofilm zu genießen und abzuschalten :)

  • Angelina sagt:

    1. Ausschlafen bis 10, 11 Uhr
    2. erstmal gemütlich Baden gehen
    3. Rundum Körperbehandlung d.h. Augenbraunen zupfen und den Rest der dazu gehört, Cremen am liebsten 5 verschiedene Cremes :D
    4. Ankleiden
    5. mit der besten Freudin gemütlich Brunchen
    6. entspannt Wandern gehen
    7. einen gemütlichen Abend auf der Couch mit seinen Liebsten Mädels genießen, dabei Schockofondue und einen romantischen Film zum heulen schauen.
    8. Totmüde ins gemachte bequeme Bett fallen

    :)

    Machen wir jeden Sonntag so

    ich Liebe euch meine Määääädels <3

  • chrissylein sagt:

    einfach nen tollen gemütlichen Wochenausklang bei tee und Gebäck mit Freunden haben…

  • Anna A sagt:

    Och der Sonntag ist eigentlich immer perfekt…sofern ich nicht dazu verdonnert werde irgendwelche Aufgaben zu erledigen…im Sommer an den See zum Segeln und im Winter ein schöner Spaziergang in den Wäldern….das ist für mich ein gelungener Sonntag. Übermüdet sollte man natürlich auch nicht sein ;-)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.