Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
herrnhuter stern

Die Herrnhuter Sterne stehen als Symbol für den Stern von Bethlehem/Fotos: xmasdeluxe

Wie Ihr wisst, sind wir Lady-Blogger große Fans des schönen, altbewährten Handwerks. Manchmal kann es aber auch überaus spannend sein, einen Klassiker modern zu interpretieren. Dieses Ziel haben sich Anke Baur und Silke Kluß vom Online-Shop xmasdeluxe gesetzt. In den traditionellen Werkstätten im Erzgebirge lassen die beiden ihren Weihnachtsschmuck mit einer extravaganten Note herstellen. Neben mundgeblasenen Weihnachtskugeln und farbenfrohen Räuchermännchen erhaltet Ihr bei xmasdeluxe auch pinke Herrnhuter Sterne – eines der Schmuckstücke könnt Ihr mit ein bisschen Glück gewinnen.

Zum ersten Mal präsentieren Anke Baur und Silke Kluß auf xmasdeluxe dieses Jahr eine kleine, aber feine Weihnachtskollektion. Alle Artikel werden in renommierten Manufakturen exklusiv und in limitierter Auflage handgefertigt. Die Idee der beiden Dresdnerinnen: Sie wollen den tradionellen Weihnachtsschmuck ihrer Region modern interpretieren und ihn so wieder einem größeren Publikum zugänglich machen. Denn neben der bayerischen Region rund um Rothenburg ob der Tauber kann man Dresden und Umgebung als Weihnachtsregion schlechthin bezeichnen. Der Dresdner Stollen und der Striezelmarkt, die Räuchermännchen, Schwibbögen oder Bergmannsfiguren sind überregional bekannt.

Was viele nicht wissen: Eine besonders spannende Geschichte verbringt sich hinter den Herrnhuter Sternen. Der Adventsstern ist das Symbol des Sterns von Bethlehem und wurde nach der sogenannten Herrnhuter Brüdergemeine benannt. Dabei handelt es sich um eine stark missionarisch ausgelegt evangelische Gemeinde, die ihren Stammsitz in Herrnhut in der Oberlausitz hat. Da die Eltern häufig als Missionare die Welt bereisten, lebten die Kinder in Internaten und bastelten dort die ersten Herrnhuter Sterne. Viele evangelische Gemeinden kauften die Sterne, um die Herrnhuter Brüdergemeine zu unterstützen und deren Missionsarbeit zu fördern. Heute hängen die schönen Sterne jedoch nicht nur in protestantischen Kirchen, sondern auch an vielen Hauswänden in ganz Deutschland.

herrnhuter stern

Ob ihr die große oder die kleine Variante (oben) des Herrnhuter Sternes wählt, ist Euch überlassen

In meine Wohnung wird das pinke Schmuckstück wohl nicht wandern, denn ich habe mein Herz schon länger an einen Herrnhuter Stern aus weiß lakierten Holz verschenkt. Doch wer ein bisschen Farbe in die graue-weiße Jahreszeit bringen möchte, der werde ein Fan vom Lady-Blog auf Facebook und beantworte bis zum 11. November die folgende Gewinnspielfrage: Worauf freut Ihr Euch in der Weihnachtszeit am meisten?

 


43 Kommentare
  • Carlotta sagt:

    Liebe Ladys,

    ich freu mich am meisten auf’s Plätzchen backen! Am 1. Dezember geht es wieder los in der Weihnachtsbäckerei. :-)

    Alles Liebe
    Carlotta

  • Hannelore Ochs sagt:

    aufs dekorieren und Plätzchen backen mit meiner Enkelin

  • Theresa sagt:

    Ich freue mich schon jetzt am meisten auf gemütliche und romantische Abende auf dem Weihnachtsmarkt!

  • Sabine sagt:

    Bei mir zieht Weihnachten spätestens dann ein, wenn mein gelber Herrnhuter Stern aus Dresden an der Gardinenstange hängt und der Schwibbogen aus Seiffen im Erzgebirge auf der Ofenbank steht. Darauf freue ich mich jetzt schon, aber beides wird erst am 1. Advent hervorgeholt.

  • Gesine Schneider sagt:

    Ich liebe an der Weihnachtszeit am meisten das Backen von Plätzchen und die damit verbundene Zeit mit der Liebe zum Detail, vor allem auch, wenn sie gut ankommen und bestaunt werden.. :) Meine Kinder (1 ist noch im Kullerbauch und mein Mini ist 2) sind leider noch nicht so wild darauf.. ;)
    Zudem mag ich natürlich die Besinnlichkeit, Bratäpfel und die winterlichen Gerüche..

    Blöd ist eindeutig, dass es all die Leckereien rund um Weihnachten schon mitten im Sommer gibt.. :(

  • DK-Fan sagt:

    Weihnachtsoratorium

  • Mariam sagt:

    Ich freue mich am meisten auf Weihnachtsmusik, die mir immer gleich gute Laune macht :)

  • Eva sagt:

    Auch das Weihnachtsoratorium, die Lieder und das Weihnachtsgeschehen an sich.

    Und- ein Herrnhuter Stern hing bei meinen Eltern auch immer. :)

  • Mareike sagt:

    Ich freue mich, dass meine kleine Tochter das erste Mal bewusst einen geschmückten Tannenbaum sehen wird und wir gemeinsam die Wohnung weihnachtlich dekorieren werden. :)

  • Stefanie sagt:

    Ich freue mich auf so vieles und bin jetzt schon in Weihnachtsstimmunt. Ich freue mich auf die Weihnachtskekse, die Weihnachtslieder, die Weihnachtsdeko, die Weihnachtsfilme, die Weihnachstmärkte und die Stimmung dort. Ich freue mich auf den Schnee und weiße Weihnachten. Das ist alles so schön. :)

  • Marga sagt:

    meine Eltern wiederzusehen :-)

  • Jutta sagt:

    Ich freue mich am meisten auf die Lebkuchen!! :-)

  • Resl sagt:

    Ich freue mich am meisten auf den Glühwein. Ja, das klingt nicht ladylike, aber ein feiner, selbstgemachter Glühwein, wenn draußen die Welt im Schnee versinkt und schöne Weihnachtsmusik im Radio läuft, gehört für mich dazu. Weil dann das ganze Haus nach Zimt und Nelken duftet, nach Weihnachtsmarkt und Zauber. Dieses Jahr gab es angesichts des frühen Schnees dieses Erlebnis letzes Wochenende bereits. Weihnachten kann also kommen. Ich warte.

  • Steffi sagt:

    Ich freue mich auf die gemütliche Stimmung im Kerzenschein, hoffentlich Schnee an Weihnachten (dann kann er wieder wegtauen) , an das Plätzchen backen mit meiner kleinen Enkeltochter und natürlich auf ihr gespanntes Gesicht wenn der Weihnachtsmann kommt.

  • Anna sagt:

    Ich freue mich auf ein außergewöhnlich warmes Weihnachten dieses Jahr :-) Aber nichts desto trotz werde ich bald mit dem Plätzchen backen anfangen… Dann esse ich dieses Jahr halt Zimtsterne bei 30 Grad!

    Liebe Grüße

    Anna

  • Nina D. sagt:

    …auf die schönen romantischen Weihnachtsmärkte und das Plätzchenbacken mit meiner kleinen Tochter.

  • Veronika sagt:

    Ich freue mich auf das dekorieren der Wohnung auf die strahlenden Augen meiner 3 Kinder und natürlich auf den Weihnachtsmarkt und aufs Plätzchen backen. Zwar alles ohne den Papa da er gerade zu dieser Zeit in der Reha ist, aber egal ich gebe mein bestes.

    Liebe Grüße

  • Pamela sagt:

    Ich freue mich besonders auf die Fragen und das Interesse meiner Kinder. Es gibt nichts schöneres im Advent als seinen Kindern die Gebräuche dieser magischen Zeit näher zu bringen. Dazu gehört natürlich viele Geschichten lesen, Plätzchen backen, dekorieren und einfach mal gemeinsam Weihnachtslieder singen.

  • Ivonne Trautmann sagt:

    Ich freue mich am meisten darauf mit meinen Kindern Plätzchen zu backen und alles Weihnachtslich zu Dekorieren und wenn die Kinderaugen dann leuchten am Weihnachtsabend wenn alles schön und himmlisch ist…

  • Mandy sagt:

    Am meisten freue ich mich darauf an Weihnachten meine Familie wieder zu sehen, zwischen uns liegen 550 km Entfernung. Ich kann’s kaum noch erwarten. :)

  • Nicole Jeannette H. sagt:

    Am meisten freue ich mich auf´s weihnachtliche Dekorieren mit vielem selbstgebastelten und natürlich auf´s Plätzchen backen :-)

  • Olivia Weigelt sagt:

    Also wir sind einer reiner Mädelshaushalt,ich habe 3 Töchter.Der Stern in pink wäre mega,gerade weil wir auch im Erzgebirge wohnen,wo ja eh immer alles ganz toll weihnachtlich geschmückt wird und darauf freuen wir uns auch sehr,natürlich auch aufs Plätzchenbacken und am 7.12. wird meine jüngste Tochter 1 Jahr alt!

  • Eve sagt:

    In der Weihnachtszeit wird es immer kuschelig, harmonisch und vor allem Duftreich.
    Ich freue mich auf eine innige Zeit mit meinem Freund, meinem liebesten Sohn ( 2 Jahre) und auf die bunten Lichter, die überalle leuchten.

    Wenn wir abends dick eingemummelt durch die Strassen spazieren und gemeinsam nach dem schönsten dekorierten Fenster ausschauhalten und im Anschluss gemeinsam heißen Kakao trinken können!

    Weihnachtszeit ist für mich durch alles was man dort macht, unvergleichlich und ich hoffe ich kann es meinem Kind genauso schön machen, wie es meine Eltern taten!

  • Annett sagt:

    Auf die gemütliche Zeit mit meiner kleinen Familie.

  • Danny Uecker sagt:

    Ich freue mich schon jetzt am meisten auf gemütliche und romantische Abende auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein und den Freunden:)

  • bbm1974 sagt:

    Ich liebe die Herrnhuter Sterne… habe auch einen zu Hause und freue mich schon ihn wieder zusammen zusetzen…. Es macht die Advents- und Weihnachtszeit einfach viel gemütlicher… Vielleicht darf ich ja mit etwas Glück einen neuen Herrnhuter Stern mein Eigen nennen :)

  • Wenke sagt:

    Ich freue mich am meisten im Kreise der Liebsten das Weihnachtsfest mit vielen Leckereien, Weihnachtsdüfte und Weihnachtsdeko zu genießen. Da würde der Stern sich wunderbar bei uns machen.

  • Nadja Hirsch sagt:

    auf Glühweintrinken

  • Christian sagt:

    Freue mich am meisten darauf, dass die ganze Familie wieder mal schön beieinander ist und wir viel Spaß haben werden.

  • manuela lang sagt:

    Ich folge bei Bloglovin ;-)

    Also ich freue mich am meisten darauf die Wohnung komplett grundzureinigen und alles in eine winter weihnachtswelt zu verwandeln..mit weihnachtsmusik,dekorieren,basteln und backen..ohja backen…dieses jahr daserstemal mit meinem junior,der ist jetzt 3 und darf mama backen helfen….
    den weihnachtsbaum stellen wir auch immer sehr früh auf und dafür basteln wir dann ketten und kugeln usw. zusätzlich zum normalen schmuck…die weihnachts und adventszeit ist mit die liebste im jahr,besinnlich,gemütlich,kalt/warm,die versch. düfte überall…aaaah jaaaa schööööön :-) Ich freu mich drauf und mache mir nie stress denn das verdirbt alles

  • Conny sagt:

    ich freue mich auf die Beleuchtung an den Häusern, den Duft vom Weihnachtsgebäck und die Ruhe an den Feiertagen.

  • Anja Brinker sagt:

    Ich freue mich am meisten auf die ruhige und besinnoliche Zeit, die ich mit meiner Familie verbringen kann…

  • nicklas sagt:

    Ich freue mich am meisten auf die gemütliche und besinnliche Zeit, mit der Familie und Kerzenschein.
    Das Plätzchen backen gehört natürlich dazu.
    Und die beleuchteten Fenster in den Straßen, finde ich auch super schön.
    Einfach eine tolle Zeit :)

  • Cornelia sagt:

    Am meisten freue ich mich auf die Besuche der Weihnachtsmärkte und
    der Weihnachtskonzerte, beides bringt mich in gute Weihnachtsstimmung.

  • Anja Wil sagt:

    Ich freue mich auch auf eine besinnliche Zeit mit meiner Familie.

  • Larissa H. sagt:

    Ich freue mich am liebsten auf Plätzchen backen und Weihnachtlich Dekorieren und vorallem Duftkerzen und meine ganze Familie wieder sehen.
    Aber dieses Jahr ist was genaz besonders werden unsere Zeit mit unseren engeln verbribgen =)
    Wir freuen uns total drauf

  • Gaby P. sagt:

    Ich freu mich auf die Dekoration der Fenster, des Balkons ( mit tausenden von beleuchteten Renntieren, Schlitten und Weihnachtsmann ), ganz viele Lichterketten , meinen selbstgemachten Advetskranz. Die liebevoll dekorierten selbstgebackenen Plätzchen und den Weihnachtsbaum der dieses Jahr in lila weiß erstrahlen wird. Und die besinnliche Stimmung mit meiner Familie . Weihnachten ist meine liebste Zeit im Jahr.
    P:S. Der Stern ist traumhaft

  • Sinni sagt:

    Ich bin Fan auf Facebook als Sandra Leve.

    Ich freue mich am meisten auf die bunten Lichter und aufs Beisammensein mit der Familie. Außerdem freue ich mich auf unsere legendäre Buttercremetorte :)

  • Leila sagt:

    Aufs Geschenke machen.
    Ich freu mich immer schon vorher wie ein Schneekönig, kann mich kaum beherrschen nicht vorher schon was zu verraten oder gar das Geschenk verfrüht rauszurücken.

    Geschenke bekommen ist natürlich auch schön, aber welche machen macht mir noch mehr Spaß! :)

    LG

  • Stef sagt:

    Ich freue mich schon wieder auf „Last Christmas“ und natürlich auf „White Christmas“ – absolute Lieblings-Weihnachtslieder von mir.

    B-)

  • Andrea Hettling sagt:

    Ich freue mich am meisten darauf, die Weihnachtsdeko mit meinem 5 jährigen Sohn aufzuhängen, denn das macht ihm auch einen Heidenspass, da er weiss, dass dann bald sein Geburtstag ist (er hat am 22.12. Geburtstag)

  • Denise sagt:

    Ich freue mich am meisten auf entspannte Advents-Sonntage mit Kerzen, heißem Tee und selbstgebackenen Keksen. Auf facebook hab ich deine Seite auch schon länger geliked :)
    (FB: Denise Knatschgelb)

  • Heike sagt:

    Ich freue mich am meisten auf Die Lichter an Häusern, Straßen und in Gärten und Wohnungen, wenn es dunkel ist! Die Atmosphäre ist so einzigartig, wie es sie nur zur Weihnachtszeit gibt!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.