Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Lady-Frage

Sehr geehrte Leser des Lady-Blogs,
auch ich als Mann lese ich die Beiträge hier immer sehr gerne. Es ist schön, dass in diesem Blog noch Werte der „alten Schule“ vermittelt werden, die gerade im Internet sonst eher selten anzutreffen sind. Nun ist mir die Rubrik Lady sucht Gentleman aufgefallen. Es ist ein schöner Gedanke, die Beiträge durch Kontaktanzeigen dieser Art zu ergänzen. Und sicherlich ist es als „Lady“ heute nicht einfach, einen passenden Herren kennenzulernen, der ebenfalls Wert auf Stil legt und auch zu sonst relevanten Themen auf derselben Wellenlänge liegt.
 
Nun bin ich selbst bereits glücklich gebunden und daher nicht auf der Suche nach einer Partnerin. Jedoch würde ich mich sehr über einen bewusst distanzierten, platonischen Kontakt zu Menschen mit klassischen Vorstellungen und Stil freuen. Daher meine Frage, ob es unter den Lesern dieses Netzwerkes eventuell ähnliche Interessen gibt? Darüber würde ich mich sehr freuen. Denn leider trifft man nur noch selten Menschen, die gerne einmal in eleganter Garderobe ein gepflegtes Gespräch – gerne auch zunächst per „Sie“ – führen.
 
Ich selbst bin Ende 30, gepflegt, gebildet und studiert, mit verantwortungsvollem Beruf und vielfältigen kulturellen Interessen ausgestattet. Ich stehe voll im Leben und würde mich freuen, meine Freizeit mit stilvoller Konversation und Eleganz aufzuwerten.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen
Roland

punkt

Wenn Ihr mit Roland in Kontakt treten möchte, dann sendet uns eine kurze E-Mail an info@lady-blog.de – wir leiten sie dann weiter.

Bild-Credit: Shutterstock.com

Merken


4 Kommentare
  • Rena sagt:

    Hallo Robert,
    was für ein bemerkenswert stilvolles Anliegen! Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Erfolg bei Ihrer Suche nach Gleichgesinnten.
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Venus sagt:

    Ein „glücklich gebundener“ Mann im Leben stehend sucht nach „stilvollen weiblichen Gleichgesinnten“ – da frage ich mich doch, was die holde Gattin dazu sagt. Oder sucht sie ihrerseits nach stilvollen Gesprächspartnern?

    Klingt für mich absolut unseriös und dient nicht dem Sinn und Zweck.

    Gruß
    Venus

  • Melanie sagt:

    Hallo Robert,

    zunächst einmal auch von mir viel Erfolg für die Suche!

    Hauptsächlich möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich den Kommentar von „Venus“ sehr enttäuschend finde. Robert schreibt er suche nach Menschen für stilvolle Unterhaltungen, nicht explizit nach Frauen.

    Außerdem mag es durchaus im Bereich des Möglichen liegen, dass zwei erwachsene Menschen eine ebenso erwachsene Beziehung führen, in welcher einmal Gespräche mit weiteren Personen geführt werden dürfen, die die eigenen Interessen teilen. Ich selbst führe eine solche Beziehung und bevorzuge im Bezug auf manche Themen ein Gespräch mit einer engen Freundin, meiner Mutter, etc.

    Wenn Robert sich nun beispielsweise über seine Vorliebe für Zigarren und Cognac (oder auch Super-Food und Fairtrade-Kaffee, ich möchte hier keine Klischees aufstellen) unterhalten möchte, seine Frau diese Interessen aber vielleicht nicht teilt, dann ist die Wahl eines anderen Gesprächspartners sicherlich für beide die bessere Alternative.

    Hier sollte wohl kaum geurteilt werden – schon gar nicht nach ungenauem Lesen und ohne zuerst zu hinterfragen.

    Herzliche Grüße

    Melanie

  • Roland sagt:

    Guten Tag Melanie,

    als Autor des ursprünglichen Posts zum Thema “Gentleman sucht Gleichgesinnte!” lese ich jetzt erst Ihren Kommentar. Vielen Dank dafür. Sie bringen es in der Tat auf den Punkt und beschreiben sehr genau meine Vorstellungen, die in dem kritischen Kommentar von „Venus“ nicht ganz korrekt zitiert wurden.

    Insofern freue ich mich nach wie vor auf den stilvollen Kontakt zu „weiblichen und männlichen“ Gleichgesinnten – ohne „Unseriöses“ im Schilde zu führen – weder mit dem einen noch mit dem anderen Geschlecht. :-)

    Herzliche Grüße
    Roland

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.