Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Geburtstagsgewinnspiel 1: Gewinnt ein Lexington-Set

Am Freitag hat der Lady-Blog Geburtstag und wird fünf Jahre alt! Das ist nicht nur ein guter Moment um zurückzublicken. Wir möchten den Anlass auch nutzen, um uns für Eure jahrelange Treue zu bedanken. Deshalb gibt es hier auf dem Blog diese Woche jeden Tag ein kleines Gewinnspiel, u.a. mit UGG, Nespresso, Disney und Lundorf. Starten möchten wir heute mit einem wunderschönen Geschenkset, bestehend aus Decke und Kissen, von Lexington.

lexington-1

lexington-4

Das Plaid aus Baumwolle und das Kissen im schönen Mint-Ton stammen aus der aktuellen Frühjahrskollektion des schwedischen Unternehmens Lexington

lexington-2

lexington-3

Die Muster sind in dieser Saison eine Spur geometrischer, die Farben etwas moderner – dennoch bleibt es beim behaglich-lässigen New-England-Lifestyle, für den Lexington steht

lexington65

Wenn Ihr die wunderschöne, mintfarbene Wolldecke und das passende Kissen von Lexington gewinnen wollt, dann werdet ein Fan vom Lady-Blog auf Facebook und beantwortet bis zum 28. Februar die folgende Gewinnspielfrage: Beschreibt Euren Einrichtungsstil in einigen Sätzen!


47 Kommentare
  • Zita sagt:

    Ich würde meinen Einrichtungsstil als klassisch und leicht puristisch bezeichnen. Die grundlegenden Möbel sind sowohl in Form als auch in der Farbrichtung sehr schlicht gehalten, so dass man den Stil immer wieder durch aktuelle Dekoration, Accessoires und eine neue Wandfarbe an den aktuellen Geschmack anpassen kann. Als Studentenpaar haben wir eine Mischung aus Ikea, Erbstücken von Oma und Opa, die aufgemöbelt wurden und einigen wenigen Klassikern, auf die wir eisern gespart haben. Wichtig ist uns vor allem, dass es gleichzeitig gemütlich und wohnlich, aber auch aufgeräumt wirkt. Auf keinen Fall zu überladen!!
    Und von Euch hole ich mir natürlich gerne immer wieder neue Inspirationen ;-)

  • Verena sagt:

    Für mich ist das eine schwere Frage. ;-) Ich mag sehr gerne einen Mix aus unterschiedlichen Stilen, vor allem den aus Neu & Alt.

  • Nadine sagt:

    Unser Einrichtungsstil ist sehr puristisch. Wir lieben helle Farben und schlichte Formen sowie Möbel aus Massivholz. Wir lieben es unsere Räume mit liebevoll ausgewählten Accessoires wohnlich zu gestalten.

  • Laura sagt:

    Hallo ihr!

    Wie ist mein Einrichtungsstil? Im Moment kann man meine Einrichtung als trauriges Sammelsorium vergangener Ikea-Jahrzehnte bezeichnen. Traurig, aber als Teenager mit einem Budget kann man sich nun mal keinen Designerstuhl leisten.
    Viel wichtiger ist für mich die Frage, wie meine Einrichtung in Zukunft aussehen soll.
    Ab Herbst werde ich mit meinem Freund zusammen ziehen und wir beide sind uns einig, das Leben ist zu kurz für Billy (auch wenn es sooooo praktisch für Studenten ist). Deshalb schlummert bereits jetzt ein wunderschöner Echtholz-Küchentisch im Keller, der nur darauf wartet, bei schönem Wetter abgeschliffen und weiß lackiert zu werden. Warum weiß? Wir möchten in unserer zukünftigen Wohnung ein helles und freundliches Ambiente haben und da ER seit jeher Freund des Maritimen (und Jahrzehntelanger Nordseeurlauber) ist und ICH mich Hals über Kopf in den New England Style von Vicky (classygirlswearpearls.com) verliebt habe, sollen passend zu den geplanten hellen Möbeln auch helle Textilien unser Zuhause erstrahlen lassen.
    Aber am Ende zählt für uns erstmal, das wir abends gemeinsam auf einem Sofa sitzen können.
    Egal ob Ikea oder teures Erbstück.

  • Carolin sagt:

    Ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum „Geburtstag“.Unser Einrichtungsstil ist klassisch/romantisch mit einigen shabby chic Elementen aber auch schlichten, zeitlosen Dingen.Diese sind dann die fest installierten Möbel wie Küche, Kamin in Co. Farblich bewegen wir uns in abgetöntem weiß, taupe, Braun -Materialien sind Edelstahl und Holz, sowie Schieferstein. ich würde mich riesig über das Set freuen !lg caro

  • Marina sagt:

    unser Einrichtungsstil orientiert sich an „white living“, d.h. Wir kaufen nur weiße Möbel, ich restauriere auch gerne mal selbst Antike Möbelstücke, ein anhaucht antikes aus vergangenen Zeiten, wie zb unser Küchenbuffetschrank ist also auch zu finden, zur dekoration verwende ich gerne natürliche und puristische Materialien.

  • Lea S. sagt:

    Mein Einrichtungsstil ist wie mein Leben. In jedem Zimmer gibt es etwas Altes und etwas Neues, etwas Nationales und Internationales -und etwas Schwedisches überwiegt dabei vorwiegend ;) – Ich mag die Vermischung zwischen Antiquitäten und modernen Möbeln, die gemütlich und doch mit klaren Linien trumpfen. So halte ich es wie die meisten Engländer: Zunächst muss es erst einmal „shabby“ sein, damit es schick werden kann. Es darf nicht zu aufgesetzt und gewollt wirken.

  • Jutta sagt:

    Mein Einrichtungsstil ist eher schlicht. Ich mags eher puristisch. Weniger ist mehr. :-)

  • Stefanie sagt:

    Hallo lieber Ladyblog,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich liebe euren Blog sehr!
    Meinen Einrichtungsstil würde ich als eine Mischung aus Klassik und Moderne
    beschreiben. Gerne möchte ich mich in nächster Zeit aber mehr in Richtung New England bzw.
    Hamptonstyle orientieren wo diese beiden zu gewinnenden Teile einen wunderschönen
    Anfang machen würden! Die besten Grüße und macht weiter so!

  • Mariam sagt:

    Nachdem ich mit meinem Freund zusammengezogen bin, steht in unserer Wohnung haupsächlich helle Möbel, teilweise sogar aus Massivholz (Kiefer). Ich würde unseren Stil Landhausstil nennen, auch wenn viele sich darunter weisse Möbel vorstellen. Für mich bedeutet Landhausstil aber helles Holz.

  • Mella sagt:

    Unsere Möbel sind genauso wie wir als Bewohner ein Mix und nicht direkt einem Stil zuzuordnen. Man findet bei uns sind die typischen hellen Ikea Möbel, gepaart mit Möbeln im Stil der Gründerzeit, des Mittelalters und tatsächlich auch einigen wirklich alten Schätzchen. Wichtig ist uns das die Räume Charakter haben, und uns an einige Punkte in unserem Leben erinnern. Unsere Wohnung ist einfach ein Ort zum einkuscheln und wohlfühlen! Das ist uns extrem wichtig und bevor es ein neues Möbelstück in unsere Wohnung schafft, muss einfach bei beiden das Gefühl dafür stimmen.

  • Sarah sagt:

    Hallo! Ich würde unseren Einrichtungsstil als kontrastreich bezeichnen. Unseren Boden ziert ein dunkles Merbauparkett, welches von weißen Möbeln, farbenfrohen Bildern und sattgrünen Pflanzen komplementiert wird. Alles in allem verfolgen wir ein klare Linie, die nicht steril, sondern „heimelig“ wirkt.

  • Ina sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum 5-Jährigen! Mein Einrichtungsstil ist noch nicht fertig entwickelt. Er ist klassisch-modern mit hellen Möbeln, teils weiß, teils helle Eiche. Außer in meinem Büro, das ist im Kolonialstil eingerichtet. Die Grundtöne für die Deko sind weiß, natur, beige mit je nach Jahreszeit farblichen Akzenten in pink, beere und braun. Mein Ziel ist irgendwann eine Mischung aus Hampton-Maritim mit englischen Einflüssen.

  • Emi sagt:

    Hallo. Herzlichen Glückwünsch! Euer Blog ist wirklich toll! Meinem Zimmer verpassen wir gerade nen neuen Touch. Die Möbel sind alle in weiß gehalten, dazu ein Wand in einem wunderbaren Blauton gestrichen und mit bunten Blumenvorhang vor dem Fenster! Ich mag es gern schlicht, jedoch dürfen liebevolle Details und manche Farbtupfer nicht fehlen! Ich würde mich sehr freuen, mein Bett mit diesem Kissen und der tollen Decke noch gemütlicher zu machen! Danke

  • Miriam sagt:

    Ich würde meinen Einrichtungsstil als skandinavisch mit mädchenhaften Einflüssen beschreiben. Viel weiß, viel Holz und Pastelltöne. Das Set würde also wunderbar dazu passen.
    Liebe Grüße

  • Julia sagt:

    Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich freue mich nach langjähriger Lesetreue immer noch über jeden neuen Beitrag von Euch. Meinen Einrichtungsstil besteht aus einigen Erbstücken von meinen und den Großeltern meines Freundes. Gemixt habe ich diese alten Kommoden mit modernen, cleanen Teilen – wie einem Couchtisch mit Betonplatte, Dekostücke von dänischen und schwedischen Designern u.v.m. . Einige Designerstühle kamen mit der Zeit zusammen und stehen nun an einem rustikalen Esstisch aus alten Holzdielen aus einer Schule.
    Gedeckte Farben, wie taubenblau und helles senfgelb an den Wänden macht die Stimmung in der Wohnung sehr gemütlich.
    Die Wohnung ist niemals fertig eingerichtet – hier und da halte ich Ausschau nach neuen Teilen und dekoriere gerne um.
    Der Gewinn würde sich herrlich auf meiner grauen Couch machen – zum Einläuten des Frühlings!

  • Madeleine sagt:

    Ich wohne in einem Landhaus von 1886 mit einem wunderschönen alten Dielenboden und einem offenen Kanim. Neben einigen Antiquitäten, die mir sehr am Herz liegen, habe ich ausschließlich weiße Möbel, weiße Wände und auch weiße lange Gardinen. Mein Einrichtungsstil ist eine Mischung aus Strandhaus, skandinavisch, Vintage und Antiquitäten.

  • Laura sagt:

    Die Frage nach dem Einrichtungsstil stelle ich mir selbst momentan gerade, da ich die erste eigene und gleichzeitig gemeinsame Wohnung mit meinem Freund zusammen plane. Da unser Budget begrenzt ist, wird es maßgeblich auf IKEA hinauslaufen, was ja bei richtiger Wahl und Kombination der Stücke auch nichts schlechtes heißen muss. ;-) Ich mag weiß lackierte Holzmöbel, vielleicht kombiniert mit einigen dunkleren Stücken und Accessoires, die zwar auch hell und freundlich sind, aber auch etwas Farbe bringen. Das einzige bisher teurere Stück ist meine Ausziehcouch von Ligne Roset in anthrazit-meliert. Darauf würde sich das zu gewinnende Set himmlisch machen! Ich bin mal sehr gespannt, wie unsere Einrichtung letztlich aussehen wird, hübsch und ein Stückchen ladylike wird sie aber auf jeden Fall! :)
    Viele liebe Grüße und alles Gute zum 5. Geburtstag wünscht euch
    Laura :)

    PS: Weiter so wie bisher! Ihr seid mein absoluter Lieblingsblog und habt mich schon sehr inspiriert. :)

  • Serap sagt:

    Meine Einrichtungstil ist Vintage kombiniert mit moderner Dekoration.
    İch liebe diese Mischung…Meine Möbel(Vitrinen,kleine Beistelltische,einen sehr hübschen Sekräter und neu gepolsterte Sitzgruppe)sind sehr hochwertig und vintage :) dekoriert habe ich mit modernen Bilder,Vasen,Gardinen und Kerzen.
    Die Wand ist ganz weiß :)

    Lieben Dank dafür und herzlichen Glückwunsch❤️

    Lg
    Serap

  • Katrin sagt:

    Unser Einrichtungsstil, hell. Helle Böden ( Parkett in Eiche gekältkt matt, Fliesen in hellem Grau, helle Wände in fein gekörntem Streichputz. Die Küche, helle Fronten mit einer dunkleren Arbeitsplatte, in den Bäderen und WCs einige blau-Türkisen Aktzente, dazu puristische Bädmöbel von Saniku in der Farbe driftwood mit passenden Amaturen der Serie Axor von Hansa. Alle anderen Zimmer sind hell mit dem einen oder anderen blauen/türkis/grünen Aktzente eingerichtet. Im Wohnzimmer dann als Kontrast, ein sehr altes eichenfarbenes Buffet sowie eine Komode nebst Tisch und Stühlen, Erbstücke meiner Großmutter. Das finde ich sehr schön um den doch sehr gradlinig puristischen Stil etwas zu durchbrechen. Insgesamt würde ich unseren Stil als eine gelungene Mischung aus modern-maritim mit einem Hauch von New England Shabby und eigener Note beschreiben. Das Kinderzimmer bildet eine Ausnahne, auch hier sind Wände und Boden wie oben beschrieben, schöne helle Möbel von Paidi, somit passt es genau zu unserem Einrichtungsstil, und dann aber eine bunte Bordüre und viel bunte Assecoirs. ;-) beste Grüsse Katrin ,

  • Laura B sagt:

    Hallo liebes Lady-Blog-Team,
    Mein Einrichtungsstil ist vor allem sehr schlicht und praktisch. Da ich bereits ein Kind habe und das zweite im Sommer erwarte, gibt es bei mir wenig zerbrechliche Deko-Artikel o.Ä.. Aber ich versuche mit kleinen Dingen Gemütlichkeit in unsere Wohnung zu bringen. Blumen, Gesteck, Bilderrahmen, … Das Kissen und die Decke würden dabei super helfen!
    Es grüßt euch freundlich,
    Laura

  • Carolin sagt:

    Liebes Lady-Blog Team,

    das ist ja mal wieder ein super Gewinnspiel! Die Wolldecke ist wunderschön und würde farblich perfekt zu meiner neuen Couch passen, besonders gefällt mir das geometrische Muster. Unser Einrichtungsstil lässt sich wohl am besten mit den Begriffen „Mediterranes Landhaus“ beschreiben. Wir haben einen sehr robusten Esstisch aus Pinienholz mit Rattansesseln, dazu einen ausladenden Kronleuchter. Ansonsten ist alles sehr leicht und luftig gehalten mit hellen Stoffen und viel Licht.

    Herzliche Grüße,

    Carolin

  • Helena sagt:

    Vor Allem muss eine Wohnung auf mich fröhlich wirken, das heißt, ich bevorzuge warme Wandfarben oder ein klassisches Weiß. Außerdem muss sie hell genug sein mit möglichst vielen Fenstern und im Winter Tageslichtlampen.

    Dekoriert wird mit persönlichen Gegenständen, die eine Geschichte erzählen. Deshalb findet Ihr bei mir auch Einrichtungsgegenstände aus verschiedenen Kulturen, zum Beispiel eine Lampe aus Südostasien, einen Sessel aus Nordafrika und ein Ledersitzkissen aus dem Niger.

  • Maja sagt:

    Wir haben eine ganz kleine Wohnung die aber für uns ideal liegt und in unsere Lebenssituation passt. Wir haben viele Bücher und daher ist das Wohnzimmer eher eine Bibliothek. Ich kaufe gerne Stoff und ändere damit dann die Farben der Vorhänge und Tischdecken. Ich mag diese gerne fröhlich bunt.

  • Carla sagt:

    Mein Einrichtungsstil richtet sich vorallem nach meiner Liebe zu Antiquitäten gepaart mit dem typischen skandinavischen Stil (helle Töne), unmengen an Büchern, ausgewählte Gemälde oder Fotografien und einem bunten Blumengesteck. Ich mag es gerne zeitlos und gemütlich. :-)

  • Juliane P. sagt:

    alles weiß gehalten..vintagemäßig..wie son mädchenzimmer..:) ab & zu dekovögel mal da mal dort.. natürlich auch in weiß… ein vogelkäfig..weißer barockspiegel..schöne weiße vintage bahnhofsuhr..weißer kleiner baum..also viel deko.. :) natürlich sind die möbel auch alle in weiß..:)

    lg jule

  • Juliane P. sagt:

    achso und ich folge dir bei fb.. unter den namen jule von brandenfels

  • Sonnenstrahl sagt:

    Ich nenne meinen Einrichtungsstil „Stadthaus“… geradlinige, zeitlos schlichte Möbel, kombiniert mit einzelnen antiken und modernen Stücken. Ohne große Deko, nur einzelne plazierte Dinge. Große Bücherregale. Das ganze in gedeckten Farben, weiß, beige, grau, creme.

  • Caroline sagt:

    Hab ich da gerade gelesen, dass der Lady-Blog am Freitag Geburtstag hat…? Ich nämlich auch, juchuuuu!!!

    Mein Einrichtungsstil… ist eher ländlich geprägt, viel Holz, viele Pflanzen und die Deko richtet sich stark nach der Jahreszeit. Im moment zögere ich noch ob der richtige Zeitpunkt um auf „Frühling“ umzudekorieren schon gekommen ist.
    Unterm Dach habe ich allerdings ein „Mädchen-Zimmer“… pink, lila, creme, ein gemütlicher Sessel, alle meine Bücher, Figuren von Susan Lordi… man kann jeden Stil haben, man braucht nur den richtigen Platz dafür :)

    Viele liebe Grüße,
    Caroline

  • Andreas B. sagt:

    ich mags einfach..kaum deko.. grau,schwarz oder dunkleres braun..und wenig möbel !

  • Johanna sagt:

    Ich liebe den Kontrast von modern und alt. Das findet sich auch in meinem Einrichtungsstil wieder! Vor allem einen dunklen Boden zu weißen Wänden finde ich unheimlich schön. Ich liebe es mit neuen Textilien der Wohnung ein neues Gesicht zu geben. Von der würde ich mich ganz besonders darüber freuen.

    Liebe Grüße
    Johanna

  • Duygu sagt:

    Huhu, ich habe noch keinen richtigen Einrichtungsstil, weil ich noch zuhause wohne, aber ich ziehe zum 01. Mai mit meinem Freund zusammen. Wir beide mögen es eher clean und minimalistisch mit ein paar Details, die das Ganze etwas aufbrechen. Das Set ist daher sehr spannend für mich! Würde mich freuen :-)
    LG, Duygu

  • Beate sagt:

    wir haben ein sehr altes Haus. Eine alte Sachen und moderne Möbel gemischt. Unsere Freunde sagen es wäre super gemütlich.
    Das Plaid würde perfekt in unser Schlafzimmer passen.

  • Carolin sagt:

    Nordisch, hell, gradlinig und mit ein paar wohl bedachten Farbakzenten.

  • Elena sagt:

    Ich ziehe in 2 Wochen bei meinen Eltern aus, einen richtigenrichtigen Einrichtungsstil gibt es noch nicht, erstmal brauche ich das nötigste und dann kann ich anfangen zu verändern, dekorieren etc.
    Zumindest einen Traum werde ich mir in den Kontext erfüllen Ich möchte unbedingt einen schönen Schminktisch haben. Darauf freue ich mich ganz besonders.

  • Anna sagt:

    Ich bin im Juli in meine neue Wohnung gezogen und leider immer noch nicht richtig orientiert.
    Ein Misch-Masch aus alten Kinderzimmermöbeln und IKEA ziert mein Wohnzimmer.
    So ist das halt am Anfang. :)

    Dem Telekom-Vertreter gestern habe ich erzählt ich wäre erst vor ein paar Wochen eingezogen.
    Ziemlich peinlich!

    Freue mich über jedes Element, das meine Wohnung gemütlicher macht! Die Decke hat es mir besonders angetan!

  • hannah sagt:

    Bei mir geht es sehr mädchenhaft zu,viel.weiß ein wenig rosa und so oft es geht frische Blumen.außerdem sehr wichtig sind mir alte vibtagestücke vom flohmarkt oder von meiner geliebten oma!

  • Marie sagt:

    Minimalistisch, weiß, viele Naturmaterialen und daher trotzdem gemütlich – das beschreibt meinen Einrichtungsstil. Als Studentin ist natürlich auch viel von Ikea und Butlers dabei, aber gegen die Basics in weiß habe ich gar nichts. Dazu Leinenkissen, Sisalteppiche, ein schöner Holzboden und natürlich weiße Wände machen die Einrichtung für mich zeitlos. Bilder habe ich nur in schwarz-weiß und meine Deko ist größtenteils aus Bauernsilber und silberfarbenen Metallen. Mir gefällt es super und ich optimiere munter immer weiter!

  • Alexandra Lazar sagt:

    Das ist ein toller Gewinn :) mein Wohnzimmer ist in dunklen Holztönen und Beerentönen gehalten als Farbtupfer wird die Couch durch pinke Kissen verschönert. Mein Schlafzimmer habe ich Skandinavisch in weiß und silbergrau gehalten ich würde es sehr gerne durch die schöne Decke und die Kissen aufhübschen :) Ansonsten ist bei mir eher alles Minimalistisch gehalten.

  • Carlotta sagt:

    Mein Wohnstil ist eine Mischung aus Alt und Neu, Braun und Weiß, IKEA und Antik. Auf viele weiße Möbel und weiße Wänden treffen farbenfrohe Accessoires in Blau und Rot aber auch in Pastelltönen – je nach Jahreszeit. Die hübsche mintfarbene Decke würde sich darum jetzt im Frühling unglaublich gut auf meinem Sofa machen. :-)

    Liebe Grüße
    Carlotta

  • Anastasia T. sagt:

    helle Farben – weiß, beige, hellbraun – vintage style :-)

  • Renate sagt:

    In der Sitcom „Frasier“ wurde der Einrichtungsstil als „Eklektizismus“ beshrieben – das trifft es in etwa! Da ich eine kleine Wohnung habe, bevorzuge ich helle Farben und klare Formen.

  • Verena sagt:

    Ich liebe einen Mix aus Alt und Neu. Es dürfen auch gerne farbenfrohe Akzente gesetzt werden. :D

  • Sonia sagt:

    gediegen und sehr warm

  • Elena sagt:

    Modern, viel weiß mit einigen Farbtupfern und einige Jagdelemte, wie z.B. ein Geweih. Sehr gemütlich :)

  • J.-h. sagt:

    Seit einem Urlaub im Winter auf Föhr in einem super schmuggeligen FH, stehe ich total auf den skandinavischen chic, auch wenn es unsere Wohnung nicht ganz so aussieht. Es läßt sich eben nicht alles einfach ersetzten

  • Steffi sagt:

    Also mein Einrichtungsstil variiert von Raum zu Raum. Das Wohnzimmer ist eher im skandinavischen Stil gehalten in grau, weiß und schwarz mit ein paar dunkelblauen Farbakzenten. Die Küche ist ziemlich mädchenhaft mit Pastellfarben, Eulen und Füchse als Deko. Das Schlafzimmer ist eher so Shabby Chic in weiß und das Bad maritim. Ich liebe es, verschiedene Stile auszuleben :-)

    Liebe Grüße
    Steffi

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.