Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Outfitpost: Ein Frühlingslook mit Eterna und von Dörnberg*

{*enthält Werbung} Habe ich Euch schon von meinem fantastischen neuen Cape erzählt? Capes sind bekanntermaßen etwas absolut großartiges (und ich darf mich glücklich schätzen, bereits eine Variante von Alexander McQueen mein Eigen nennen zu dürfen), aber das Von-Dörnberg-Cape* ist mit seinem Doubleface-Loden in Dunkelblau und Beige ganz besonders edel. Ich trage es bei frühlingshaften Temperaturen zu einer feinen Seidenbluse von Eterna*.

Von Dörnberg Cape: Exquisite Materialien

Die Jacken, Gehröcke, Blazer und Capes von Von Dörnberg sind nichts zum „mal eben nebenbei shoppen“ – dafür sind sie einfach zu kostspielig. Wer jedoch in eine Jacke investieren möchte, die ihn über Jahrzehnte begleitet, der ist bei dem Münchner Label genau richtig. Ich kenne kaum eine andere Firma, die so viel Augenmerk auf exquisite Stoffe und ausgefallene Details legt. Mein neues Cape besteht aus österreichischischem Doubleface-Loden aus reinster Virgin Wool, das dank eines aufwendigen Herstellungsverfahrens die Kombination zweier Farben in einer Lage Stoff ermöglicht. Und ich sage Euch: Der Stoff ist so weich und flauschig wie Kaschmir! Am Kragen sowie den Durchgriffen ist das Cape mit Lammnappa-Besätzen und an der Vorderkante mit hochwertigen goldenen Metallschließen verziert.

Und wie trägt man das Cape?

Ich trage das Cape am liebsten zu einer engen Röhrenjeans oder zu einer 7/8-Hose. Denn: Dadurch, dass das Cape am Oberkörper weit fällt, solltet Ihr als Gegengewicht an den Beinen etwas enges tragen. Besonders hübsch sehen zu diesem Look Ballerinas oder Loafers aus. Ich habe mich heute für die Vera Bows von Salvatore Ferragamo entschieden. Und unter dem Cape? Könnt Ihr Grobstrick genauso wie ein feines Seidenblüslein tragen – meine fantastische weiße Bluse aus 100 Prozent Seide stammt von Eterna. Sie kommt ganz ohne Kragen oder anderen „Schnickschnack“ wie Brusttäschchen aus. Lediglich ein kleines Knöpfchen im Nacken ziert die Bluse. Ein absoluter Allrounder!

Von Dörnberg Cape

An den Ohren trage ich übrigens goldene Olivenblätter, die mein Mann mir in Griechenland geschenkt hat Von Dörnberg Cape

Das Cape verfügt über drei goldene Metallschließen, die einfach durch ein Loch geschoben werden Von Dörnberg

Die Farbkombination aus Marineblau und Beige sieht besonders edel aus

Getestet: Mode von Von Dörnberg

Meine Erfahrungen mit Von Dörnberg

Was mir am Von-Dörnberg-Cape besonders gut gefällt (und übrigens auch besser als an meinem McQueen-Cape) ist der schöne Stehkragen

Seidenbluse von Eterna

Bei frühlingshaften Temperaturen trage ich lediglich ein feines Seidenblüslein unter dem Cape, es stammt aus der Premiumkollektion von Eterna und ist nicht nur von fantastischer Qualität sondern wird auch durch CO2-Kompensation klimaneutral produziert

Premiumbluse aus Seide von Eterna

Die weich fließende Qualität der Bluse betont die weibliche Silhouette; sie sieht lässig zur Jeans genauso toll aus wie edel zum Rock kombiniert

Erfahrungen mit Blusen von Eterna

*Das Cape und die Seidenbluse wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt

MEHR ZUM THEMA


6 Kommentare
  • Lieselotte Hetterich sagt:

    Liebe Dani,
    toll Dein neues Cape und ein sehr schöner look. Mir gefällt besonderst das Du es nur mit wenigen Accessoires kombiniert hast. Ich besitze ein kariertes Cape von Brigitte von Boch das Dank Deiner Anregung mal wieder den Kleiderschrank verlassen darf.
    Liebe Grüße, Lotti

  • Dani sagt:

    Liebe Lotti,

    ja stimmt, der Rest des Looks ist eher schlicht, aber bei dem Cape braucht es eigentlich auch gar nicht viel – es wirkt schon so! Ganz im Gegenteil: Zu viel „Bling-Bling“ und Schnörkeleien würden das Outfit überfrachten. Ich trage wirklich am liebsten einfach nur eine Jeans, ein schönes Shirt/Bluse und Ballerinas zu dem Cape, dazu kleine Perlen oder goldene Ohrstecker (die sich in den goldenen Metallschließen wiederfinden) – Fertig! Freut mich, dass ich Dich inspirieren konnte! Das karierte Cape ist bestimmt auch wundervoll.

    Herzliche Grüße, Dani

  • Marie sagt:

    Liebe Dani,
    da ich momentan auf der Suche nach bürotauglichen Schuhen bin, habe ich einen besonderen Blick auf Deine beigen Absatz-aber-nicht-zu-viel-Pumps geworfen. Darf ich Dich fragen, von welcher Marke sie stammen?
    Herzliche Grüße, Marie

  • Dani sagt:

    Liebe Marie,

    die stammen von Salvatore Ferragamo, schau mal hier: https://www.lady-blog.de/lady-blog-liebt-salvatore-ferragamo/

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Susanne sagt:

    Hallo Daniela,

    das Cape finde ich ganz zauberhaft und schön kombiniert mit einer schmalen Hose.
    Die Ohrringe mit den Olivenblättern sind ja mal ein echter Hingucker, weil außergewöhnlich!

    Liebe Grüße
    Susanne

  • Bianca sagt:

    Ein toller Look. Im Alltag sieht man Capes viel zu selten und manchmal auch komisch kombiniert. Aber mit der engen kürzeren Hose gefällt es mir wirklich gut.
    Liebe Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.