Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Freitagsfund*: Pyjama-Shorts von Hunkemoeller

Ich habe ein Faible für schöne Nachtwäsche. In Unterwäsche oder einem ausgeleierten T-Shirt mochte ich noch nie gerne schlafen. In meinem Kleiderschrank hat sich deshalb inzwischen auch eine beachtliche Sammlung an Nachthemden und Schlafanzügen angesammelt. Momentan finde ich es nachts schon zu kalt um in einem dünnen Seidennachthemdchen zu schlafen, für den kuschligen Flanellschlafanzug ist es jedoch noch zu warm. Für den Übergang eignen sich beispielsweise wunderbar die kurzen Pyjama-Shorts von Hunkemoeller*.

Auf der Suche nach „Nachschub“ schaue ich immer wieder gerne bei Tommy oder Jockey rein. Schöne Nachtwäsche hat aber auch der Unterwäschehersteller Hunkemoeller. Das im Jahre 1886 von Wilhelm Hunkemöller und seiner Gattin Josephina Lexis in Amsterdam gegründete Label vertreibt neben Lingerie, Bademoden und einer Sportkollektion auch hübsche Nachthemden, Schlafanzüge und Pyjama-Hosen. Mir gefallen die kurzen Hosen im Boxershorts-Style mit Bindeschleifchen sehr. Sie sind nicht nur äußerst bequem, sondern sehen zu einem einfachen weißen T-Shirt auch super aus. Je nach Bedarf trage ich über dem Shirt noch einen bequemen Cardigan. Die Hosen kosten etwa 17 Euro.

Bild-Credits: Hunkemoeller
*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hunkemoeller entstanden

Merken

Merken


1 Kommentar

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.