Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Unsere Oster-Highlights von The British Shop

{*Anzeige} Sobald die Tage länger werden, die Sonne sich häufiger blicken lässt und die ersten Frühlingsblüher ihre Köpfe aus der Erde strecken, komme ich in Frühlings- und in Osterlaune. Dann mag ich kein Grau und Braun mehr sehen, sondern hole gelbe, himmelblaue, grasgrüne, rosafarbene Kleider aus dem Schrank und schmücke jede Ablagefläche in unserem Haus mit fröhlichen Blumensträußen. Wie wäre es also mit einer knallgelben Ledertasche oder dem herrlichen gelben Kaschmirpulli von THE BRITISH SHOP? Unbedingt passend sind auch die Liberty-Motive.

Liberty, Liberty, Liberty!

Beim THE BRITISH SHOP gibt’s nicht nur britische Klassiker – die Ladys dort entdecken auch immer wieder kleine-feine Besonderheiten für uns. So wie diese schöne Baumwoll-Schürze mit extragroßer Tasche aus dem Victoria & Albert Museum, die das Museum zusammen mit dem nordirischen Textilhersteller Samuel Lamont & Sons Ltd. entworfen hat. Das Motiv „Brother Rabbit“ ist hingegen schon ein Klassiker. Erschaffen wurde das Hasen-Liberty-Motiv um 1880 von Arts-&Crafts-Künstler William Morris, von dem viele Werke im Londoner Museum ausgestellt sind. Auf kunstvolle Mille-Fleurs-Muster setzen auch die Baumwollbluse vom berühmten Kaufhaus „Liberty of London“ (hier vorgestellt) mit zauberhaftem Erdbeermotiv und hübschem hellblauen Oxfordgewebe im Kragen und den Manschetten sowie die Damenuhr von Hemley. Das Textilarmband der Uhr ziert das 1933 entworfene, bekannte „Wiltshire”-Muster.

Das "Wiltshire"-Motive von Liberty of London kennt Ihr auch von Barbour und Cyrillus

Das berühmte „Wiltshire“-Motive von Liberty of London kennt Ihr vielleicht auch von Barbour und Cyrillus

Tea-Time mit der Queen und Sherlock Holmes

Wer dank der Hasen-Schürze jetzt in Backlaune gekommen ist, der sollte mal in das Tea-Time-Buch von Cath Kidston schauen. Cath Kidston? Genau, das ist dieses Londoner Label mit den vielen romantischen Blümchen-Motiven. Das Buch enthält 50 Tea-Time-Rezepte, die auch für Anfänger geeignet sind. Wenn die Freundinnen dann zum Tee kommen, könnt Ihr Euch stilecht mit der weißen Popeline-Bluse von Charles Robertson in Schale werfen. Das Besondere: Die Bluse schmückt eine großartige Stickerei mit Kate, einem Bobby, der Queen und Sherlock Holmes! Wie cool ist das denn? Dazu dann bitte den gelben Kaschmirpullover kombinieren, ebenfalls von Charles Robertson. Wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist die Qualität des Pullovers top und Gelb macht einfach gute Laune!

Wie, Ostern?

Ich kann im Frühling eigentlich gar nicht genug von Sonnengelb bekommen und bin darum auch ganz begeistert von dieser knallgelben Ledertasche der britischen Accessoire-Manufaktur Zatchels (ich selbst besitze dieses Modell in Knallrot). Macht sich sicherlich nicht nur in der Universität hervorragend. Naja, und wer nun immer noch nicht in Frühlings- und Osterlaune ist, der bestellt sich einfach ein paar Porzellan-Eier mit Peter-Rabbit-Motiv. Die edlen Ostereier sind mit einem original Motiv aus Beatrix Potters Geschichten gestaltet und werden von der Porzellan-Manufaktur Reutter hergestellt. Damit kann sich Euer Weidenkätzchen-Strauß sehen lassen. Versprochen!

*in Kooperation mit THE BRITISH SHOP entstanden

1 Kommentar

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.