Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Freitagsfund: Mäntel von Harris Wharf London*

{*enthält Werbung für lyst.de} Im heutigen Freitagsfund möchte ich Euch gerne die wundervollen Mäntel von Harris Wharf London vorstellen. Die gesamte Kollektion wird in Turin im Betrieb des Urgroßvaters der beiden Geschwister und Gründer Giulia und Aldo Acchiardi gefertigt. Verwendet werden nur Materialien von höchster Qualität.

Ein Mantel ist schöner als der andere!

Harris Wharf London ist ein Londoner Familienunternehmen, das von den Geschwistern Giulia Acchiardi und Aldo Acchiardi gegründet wurde. Die Kollektion besteht hauptsächlich aus Mänteln, aber auch einigen Jacken, Röcken, Hosen und Kleidern. Gefertigt werden die hochwertigen Kleidungsstücke in der Handschuhfabrik ihres Urgroßvaters in Turin, wobei hauptsächlich hochwertige italienische und japanische Jersey-Stoffe sowie Schurwolle zum Einsatz kommen. Vor allem die Mäntel haben es mir angetan – einer ist schöner als der andere! Einige sind mit klassischem Reverskragen ausgestattet, viele Varianten kommen aber auch ohne Kragen aus, was mir persönlich besonders gut gefällt. Neben den klassischen, beigen Trenchcoats sind die meisten Mäntel aus reiner Schurwolle, manchmal gemixt mit Alpaca, gefertigt.

Harris Wharf London: Eleganz ohne Schnickschnack

Die Mäntel erstrahlen in allen Farben des Regenbogens, von elegantem Creme über klassisches Beige, aufregendes Pink oder Rot und natürlich zeitloses Dunkelblau oder Schwarz. Die Schnitte sind wunderbar clean, ohne zu viel Schnickschnack – häufig ist die Schurwolle ungefüttert und die Knopfleiste verdeckt. Ihr findet Modelle mit A-Linie, kastige oder glockenförmige Varianten aber auch Oversize und knöchellange Mäntel. Allen Mänteln gemeinsam ist die hochwertige Verarbeitung, die man ihnen auch ansieht. Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt, Euch einen Harris Wharf London Mantel anzuschaffen, dann schaut doch mal bei Lyst vorbei. Die Mode-Suchmaschine leitet Euch dann zu den entsprechenden Onlineshops weiter. Preislich liegen die fabelhaften Mäntel zwischen 200 und 500 Euro.

 

Mantel von Harris Wharf London

Diese beiden Varianten in Weiß und Creme gefallen mir besonders gut – stellt sie Euch mal zu einem knallpinken oder nachtblauen knielangen Kleid vor, ein Traum!

 

Mantel von Harris Wharf London

Mäntel in Beige sind absoluter Klassiker und aus dem Kleiderschrank der Lady nicht wegzudenken

 

Mäntel von Harris Wharf London

Ein Mantel in Pink braucht schon ein bisschen Mut, aber toll schauen sie schon aus oder? Besonders in Kombination mit Weiß, zum Beispiel einer weißen Röhre, und zarten Ballerinas kann ich sie mir gut vorstellen

Harris Wharf London

2009 eröffneten Giulia und Aldo ihren ersten Londoner Store an der Camden Passage

Harris Wharf London
19 Camden Passage
London N1 8EA

.

*dieser Beitrag ist in Kooperation mit Lyst entstanden//Bild ganz oben: Harris Wharf London

MEHR ZUM THEMA


3 Kommentare
  • Käthi sagt:

    Liebe Dani, volle Zustimmung… Ich habe seit 2 Jahren einen dunkelblauen Mantel, der zwar von einer anderen Marke aber sehr ähnlich dem hier dargestellten ist (unten links). Fließender, aber weich-dicker Stoff, praktischer Schnür-Gürtel aus gleichem Material. Passt zum Business-Outfit über Blazer & Co. oder zur Jeans, ganz egal, macht immer eine super Figur. Absolutes Must Have. Der weiße wollige Mantel mit seinem großen Kragen im großen Bild oben hat mich daher gleich begeistert. Gute Idee!
    Liebe Grüße…Käthi

  • Bavaria sagt:

    Die Mäntel von Harris Wharf sind wirklich einsame Spitze: Unkomplizierter Schnitt (mir ist das Cocoon-Modell am liebsten), sehr gute Qualität und wirklich tolle Farben. Gerade mit Jeans oder einfarbiger Hose und weißer/hellblauer Bluse ist es ein tolles Outfit für jeden Tag – chic, aber nicht „gebrezelt“!! Insofern bin ich eine „Wiederholungstäterin aus Überzeugung“!
    Und das Preis-Leistungs-Verhältnis geht auch voll in Ordnung!
    Liebe Grüße

  • Bavaria sagt:

    Die gewalkten Kleider sind auch toll, aber für große Frauen (1,75 m) leider ziemlich kurz. Schade – denn das wären auch tolle Allrounder. Mein erstes Kleid war noch etwas länger, aber seitdem ist die Länge etwas „geschrumpft“.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.