Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Preppy-Look: Preppy: Bestickte Shorts von Esprit

{*Anzeige} Bestickte Shorts gehören zum Preppy-Look wie der Sonnenhut nach Griechenland. Beliebt sind vor allem maritime Motive wie Anker, Lobster, Boote, Paddel, Enten usw. Fündig wird man natürlich bei den klassischen Preppy-Labels wie Ralph Lauren, Tommy Hilfiger oder Brooks Brothers. Nun habe ich jedoch auch bei Esprit zwei bestickte, weiße Jeansshorts entdeckt – eine mit großartigem Kaktus-Design und eine mit dem omnipräsenten rosa Flamingo.

Ein Symbol für gute Laune und alles Maritime

Bestickte Jeans- oder Bermudashorts gehören fest zum Preppy-Look. Denn sie strahlen gute Laune aus und zeigen mit ihren maritimen Motiven die Liebe des Trägers für alles Nautische. Doch auch das Kaktusmotiv der weißen Esprit-Shorts ist ein wunderbares Symbol für Sommerurlaub, Reisen und den heißen Süden. Dementsprechend sommerlich würde ich sie auch kombinieren – beispielsweise mit einer blau-weiß-gestreiften Bluse wie im Bild ganz oben. Oder auch mit einem marineblauen Leinenhemd, einer Offshoulderbluse oder – ganz klassisch – einem farbenfrohen Poloshirt (Grün!, Gelb!). Auch die Flamingohose finde ich prinzipiell toll, und sie sieht zu einem pinken Poloshirt sicher toll aus. Allerdings habe ich mich an dem Motiv ehrlich gesagt schon etwas satt gesehen. Wie geht es Euch damit?

Was ist eigentlich der Preppy-Stil?

Der Preppy-Stil ist ein Mode- und Lifestyle aus Amerika, der vor allem von den Schülern der Preparatory Schools geprägt wurde, Privatschulen, die ihre Schüler auf die Aufnahme an den amerikanische Elite-Unis, der sogenannten Ivy-League, vorbereiten. Erstmals in Mode kam der Look in den 1950er Jahren. Die Mode der Prepster ist vor allem durch die Liebe zum Sport geprägt: Faltenröcke, Chinohosen, Blazer, Rugby-Shirt, Pullunder und Poloshirts gehören zur festen Preppy-Garderobe. Insgesamt pflegen Prepster eine sehr positive Lebenseinstellung und zeigen das auch durch ihre Kleidung – Hosen, Socken oder der Kaschmirpullover sind farbenfroh und gerne auch einmal mit Symbolen (siehe oben) oder Monogrammen bestickt. Was noch alles zum Preppy-Stil gehört, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Preppy: Bestickte Shorts von EspritPreppy: Bestickte Shorts von Esprit

Die weißen Jeansshorts mit bestickten Motiven könnte Ihr bei Esprit erwerben, sie sind sogar momentan auf 39,99 Euro heruntergesetzt/Bild-Credits: Esprit

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Esprit entstanden

FÜNF PREPPY-LOOKS MIT SHORTS:


2 Kommentare
  • Carlotta sagt:

    Liebe Dani,

    die Shorts schauen so auf dem Bild ja sehr gut aus, aber ich bin mir nicht sicher, wie sie angezogen aussehen. Das Bein scheint mir etwas eng, ich mag es lieber wenn es etwas weiter ist (kaschiert besser ;-) )

    Ich denke, ich werde mal zu unserem Esprit spazieren und anprobieren.

    Toll Fund in jedem FAll!
    Lg, Carlotta

  • Dani sagt:

    Liebe Carlotta,

    ja in der Tat, da könntest Du schon Recht haben… berichte mal!

    Herzliche Grüße
    Dani

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.