Dani

In der Rubrik „Lady-Tipps“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In den heutigen Tipps stellen wir Euch den wunderhübschen Ferienhof Busch in Gaukönigshofen bei Würzburg vor. In dem chic und nachhaltig gestalteten Ferienhaus können bis zu 8 Personen wohnen. Außerdem mit dabei ist eine Keramik-Kooperation zwischen SOFINA und Gmundner Keramik sowie das feste Shampoo von SANTE.

1. Ferienhof Busch in Gaukönigshofen (bei Würzburg)

Wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, habe ich dieses Jahr meinen zweiten Reiseführer über Würzburg geschrieben. Und da ich in den vergangenen Monaten sehr häufig in der Main- und Weinstadt unterwegs war, habe ich auch einige Unterkünfte in und um Würzburg ausprobiert. Besonders begeistert war ich vom 2020 eröffneten Ferienhof Busch in Gaukönigshofen, etwa 20 Kilometer von Würzburg entfernt. Der ehemalige Bauernhof mit seinen drei Ferienwohungen wurde von Ramona, Cecilia und Clemens Busch mit viel Liebe und Geschmack saniert – dabei wurde auch viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Natursteinwände, mit Holzfasern gedämmte Wände, Lehmputz und geölte Holzböden sorgen für ein sehr angenehmes Raumklima. Wir haben das lichtdurchflutete Glashaus mit der ganzen Familie bewohnt. Insgesamt können in dem hübschen Haus mit den hohen Decken und freiliegende Balken 8 Personen wohnen. Zum Ferienhof Busch gehören auch ein Gemeinschaftsraum, Weinkeller, Spielzimmer samt Kicker und ein hübscher Außenbereich. Entdeckt haben wir die Unterkunft über die empfehlenswerte Seite Lieblingsbleiben – schaut mal vorbei!

Ferienhof Busch in Gaukönigshofen

Das Glashaus im Ferienhof Busch punktet mit seiner offenen und hellen Architektur: Unten befinden sich Küche, Wohnzimmer und Badezimmer eins, im oberen Stockwerk das zweite Bad und 3 Schlafzimmer

2. SOFINA Design X Gmundner Keramik

Seit ich die Porzellan-, Keramik- und Glasmanufaktur SOFINA Design vor ein paar Jahren bei der Trachtenmesse in Salzburg kennengelernt habe, bin ich ganz begeistert von den wunderschönen, handgefertigten Produkten aus Oberfranken. Und wie Ihr vielleicht wisst, bin ich auch ein großer Fan des Traditionsgeschirrs von Gmundner Keramik, und durfte mich bei einem Presseevent auch schon in Keramikmalerei probieren – keine kleine Herausforderung. Wenn dann zwei so wunderbare Unternehmen eine Kooperation eingehen, kann eigentlich nur etwas Ausdrucksstarkes dabei herauskommen. „Tiere im Wald“ ist bereits die zweite Kollektion der beiden Label. Das rustikale Chalet-Geschirr im typischen Omera-Grün trägt eindeutig die Handschrift der Traditions-Manufaktur aus dem Salzkammergut. Gleichzeitig sind die Teller, Schüsseln und Schalen mit zauberhaften, zarten Wald- und Tierbildern von SOFINA verziert. Alle Motive, wie die Rehe oder Füchse werden frei von Hand gemalt und somit ist jedes Stück ein Unikat!

SOFINA Design X Gmundner Keramik

Die Keramik von SOFINA Design und Gmundner Keramik wird in Handarbeit gefertigt/Bild-Credit: SOFINA

3. Die festen Shampoos von Sante Naturkosmetik

Noch vor 3-4 Jahren gab es nur wenige Hersteller fester Shampoos auf dem Markt. Inzwischen hat nahezu jedes Naturkosmetik-Unternehmen mindestens eine Version herausgebracht. Häufig gibt es Shampoos in fester Form für verschiedene Haartypen, sowie Conditioner. Auch Hersteller konventioneller Kosmetik sind auf den Nachhaltigkeitszug aufgesprungen. Ihr habt also die Qual der Wahl. Ich probiere immer mal wieder neue Varianten aus, aber eine Konstante in meiner Dusche ist das Nk-Label Sante. Die festen Shampoos wie das Pflege-Shampoo Bio-Mango & Aloe Vera oder das Glanz-Shampoo Bio-Birkenblatt & Pflanzliches Protein sind ergiebig, schäumen gut, duften natürlich und machen meine Haare herrlich geschmeidig. Wer das Shampoo in größeren Mengen kaufen und etwas Geld sparen möchte, kann aktuell mal bei ShopApotheke vorbeischauen. Ein festes Shampoo ersetzt 2 x 250ml Shampoo-Flaschen.

Sante festes Shampoo

Aktuell bekommt Ihr im Handel ein Repair-, Glanz- und Feuchtigkeitsshampoo in fester Form von Sante

MEHR ZUM THEMA


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert