Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Outfitpost: Fashion-Week Berlin Tag Vier

Am vorletzten Tag der Fashion-Week habe ich mich für ein luftiges kleines schwarzes Seidenkleidchen mit Perlenstickerei am Saum entschieden. Kombiniert habe ich es mit meiner neuen Tasche, die ich Euch im letzten Outfitpost bereits vorgestellt habe und um die ich einen grüngemusterten Seidenschal geschlungen habe. Dazu trage ich meine extrahohen SoftSTEPHeels. Nastasias Outfit besteht aus einem leuchtend gelben Seidenshirt zur dunkelblauen Jeans und Federkette. Habt Ihr erkannt, wo wir die Fotos geschossen haben?

dani-2dani-1dani-3dani-5dani-7Meine 14-cm-Lack-Heels stammen von der österreichischen Firma SoftSTEPHeels, die mit folgendem Slogan wirbt: „Auf diesem Schuh geht Frau wie auf Wolken – völlig schmerzfrei!“ Möglich wird das durch ein elastisches, schock- und vibrationsabsorbierendes Spezialmaterial, mit dem Plateau und Sohle gefüllt sind, und welches den Druck auf Fußballen und Fersen spürbar minimiert. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich trotzdem etwas Schmerzen in den Füßen hatte, das kann allerdings auch daran liegen, dass ich schon den vierten Tag mit hohen oder halbhohen Schuhen als rasende Reporterin durch Berlin gedüst bin. Gefertigt werden die Heels übrigens aus hochwertigen Materialien in der spanischen Manufaktur Mascaró.

dani-6
dress: Laura Ashley/high heels: SoftSTEPHeels/bag: Diane von Furstenberg/scarf: Karl Lagerfeld

nastasia-5nastasia-3nastasia-4nastasia-1

shirt: Mango/jeans: Levis/necklace: dwh-store

Merken

Merken


8 Kommentare
  • cla sagt:

    Schick, schicker, Lady-Blog. Jede von euch ist individuell auf ihre Art schön gestylt. Dani Lady-Like schick und Nastasia Casual-Schick.
    LG Cla

    http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/

  • Wow, Respekt. Ich könnte in diesen Schuhen keine Schritt gehen. Ich dachte immer, bei zwölf Zentimetern sei Schluss!

  • Amalia sagt:

    Ihr habt toll ausgesehen, über alle Veranstaltungstage hinweg!
    Diese Photos sind im Adlon geschossen, nicht wahr?

    LG, Amalia

  • Julia Isabella sagt:

    Liebe Dani, das sieht wunderschön aus – sehr elegant und immer etwas speziell! Alle deine Outfits haben mich bisher überzeugt und standen dir hervorragend.
    Nastasjas Outfits hingegen, und speziell diesem, kann ich nur oben rum etwas abgewinnen. Mit persönlich gefallen die Schuhe überhaupt nicht dazu, da zu plump, ein Gürtel fehlt und insgesamt ist es eher sehr alltäglich als fashionweek – oder ladyblogmäßig. Ist meine persönliche Meinung, aber konstruktive Kritik ist sicher erwünscht. Ich freue mich auf weitere Inspirationen!

  • Caroline sagt:

    Ich finde Nastasjas Outfit eigentlich nicht schlecht… nur vielleicht nicht das, was die Lady-Blog-Leser wählen würden. Aber schade, dass nur der obere Teil des Outfits wechselt!
    Natürlich durchaus nachvollziehbar… ich hab auch eine Lieblingshose, die dann für einige Zeit Basis aller Lieblingskombis ist, aber bei einer Fotostrecke fällts dann doch auf :)

    Und Dani… Du hast doch auch eher kleine Füße oder? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Höhe Grenzen gesetzt sind, einfach weil der Fuß zu kurz ist, daher beeindrucken mich die 14 cm!

    Lg, Caroline

  • Desirée sagt:

    ich denke um so höher der Absatz, desto höher ist das Plateau vorne. Von daher auch von kleineren Füßen tragbar. Highheels sind einfach nicht sonderlich gut für die Füße, von daher tut es, va. wenn sie noch nicht oft getragen wurden und man eher flache Ballerinas gewöhnt ist weh… Ich habe eine Freundin, die trägt sowas ständig und merkt es nicht mal mehr.
    was ich zu hohen schuhen immer denke (ich hab selbst so einige, die ich aber selten trage), dass man wirklich gut drauf laufen können muss. nichts sieht schlimmer aus, als ein schöner schuh aber ein storchenartiger gang oder dieser typische gang mit angewinkelten knien…
    zu dem Outfit von Nastasia: mir gefällt das strahlende Gelb sehr gut. es sind halt ganz unterschiedliche Looks. meiner Meinung nach hätten gerade zu der Röhrenjeans und der Federkette, Danis Schuhe was her gemacht :-) Find ich hätten perfekt gepasst! Während ich das ansich sehr schöne Kleid, nicht mit Lackpumps kombiniert hätte (Der Seidenstoff und Lack passen meiner Ansicht nicht ganz zusammen). Jeder hat, wie man merkt, einen anderen Geschmack – und das bringt doch erst die Vielfalt. Es ist, so denke ich, eben nicht nur das Outfit, was eine Frau feminin oder zur einer „Lady“ macht, sondern v.a. doch die innere Einstellung und das Verhalten:-)

  • Katrin sagt:

    Das war Adlon, oder? Lieber Gruss Katrin

  • Dani sagt:

    Amalia, Katrin: Genau, gut erkannt! ;-)

    Caroline, Desirée: Das ist alles eine Sache des Trainings. Die Höhe war nicht das Problem und ich denke auch, dass ich nicht wie ein Stroch gestelzt bin. Da meine Füße durch die Tage davor allerdings schon gar belastet waren, habe ich mir leider eine Blase gelaufen.

    Herzliche Grüße
    Dani

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.