Geschirr für Dackel von Treponti

{*Anzeige} Oh, es ist so heiß! Im Moment sind wir die meiste Zeit des Tages im kühlen Haus, draußen verbrennt man sich ja sofort die Pfoten. Aber am frühen Morgen und am Abend macht Frauchen mit uns lange Spaziergänge. Dann lassen sich die Temperaturen aushalten. Wir gehen ganz langsam, damit wir nicht sofort wieder schwitzen und uns dementsprechend die Zunge aus dem Hals hängt. Seit neuestem tragen wir übrigens kaum noch Halsbänder. Kalle hat nämlich Rückenprobleme und der Tierarzt hat gesagt, dass er deshalb besser ein Geschirr tragen soll. von Emil

Der Arzt meinte, die Ruckelei am Halsband wäre für seinen Rücken gar nicht gut. Wir haben darum jetzt sehr schicke Geschirre im Tarnlook von Treponti.* Die kommen aus Italien und sehen nicht nur ziemlich gut aus, sondern sind auch wirklich bequem. Durch das ergonomische Design verteilt sich der Druck gleichmäßig, unsere Wirbelsäule wird entlastet und gleichzeitig das Risiko des Würgens verhindert. Also genau richtig für Kalles Rückenprobleme. Frauchen meint, dass man sie auch besser anlegen kann als ein Halsband – dank des praktischen Klippverschlusses. Übrigens gibt es die Geschirre nicht nur für uns Dackel, sondern auch für große und mittelgroße Hunde. Wir sind zufrieden!

Hunde Geschirr von Treponti

Die Tre Ponti Geschirre gibt es in 18 Versionen mit zahlreichen Untermodellen je nach Größe und Verschlusswunsch/Kalle trägt ein Geschirr in unterschiedlichen Grautönen. Gut zu erkennen ist das Mesh-Gewebe, das luftdurchlässig und atmungsaktiv ist, also genau passend bei diesen Temperaturen

*Die Geschirre wurden uns von der Firma Gesto kostenfrei zur Verfügung gestellt

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.