Emil bellt: Fiese Viecher!

Ich renne für mein Leben gern über das Feld hinterm Haus, buddele in den Beeten oder sonne mich auf dem Rasen. Doch niemand hat mich davor gewarnt, was passieren kann, wenn ich mich in der freien Natur amüsiere! Als es etwas kühler war, bin ich von meinen Freizeitaktivitäten hauptsächlich dreckig wieder ins Haus gekommen. Jetzt bleibe ich zwar weitgehend sauber, dafür setzt sich statt Schmutz etwas richtig Fieses an mir fest. Wenn meine Familie das entdeckt, wird sie immer gleich ganz hektisch. Und das geht so: Erst werde ich schön gekrault und fange an, mich zu entspannen. Auf einmal stoppt die Hand, gleichzeitig wird geschrien: „Emil hat eine Zecke! Holt die Zange!“ Dann werde ich festgehalten, Frauchen kommt mit so einem spitzen Ding und werkelt an meinem Fell rum. Abschließend präsentiert sie dann so eine komische graue Kugel und ruft triumphierend „Ha!“ Manchmal hat sie mir dabei auch schon Haare ausgerissen. Aua! Am dööfsten ist es, wenn sich die fiesen Viecher an meiner Schnauze festsetzen. Beim Entfernen muss ich dann immer niesen. Jetzt will Frauchen mal homöopathische Kügelchen gegen den fiesen Befall ausprobieren. Kennt Ihr Gegenmittel?

Euer gebissener Emil

Merken


7 Kommentare
  • Sisyphee sagt:

    Hallo Emil,

    ich kenne das Problem (schon fast nicht mehr).
    Seit zwei Jahren bekomme ich im Sommer aber immer ein Halsband, das nach Teebaumöl riecht. Wir kaufen es im Drogeriemarkt Müller in der Tierabteilung (Ungezieferhalsband für Hunde und Katzen). Das kommt auch immer gleich runter wenn wir wieder zuhause sind. So lebe ich Zecken- und Chemiefrei.
    Wenn mein Frauchen das Halsband mal vergisst und sich eine Zecke (mit Vorliebe an der Schnauze) festsetzt, kommt der Zeckenhaken von O´Tom zum Einsatz. Damit bleibt mein schönes Fellkleid unversehrt und die Zecke löst sich komplett und sogar noch lebend. Hier siehst du ihn mal:
    http://www.amazon.de/gp/product/B0088JPXIY/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=330045087&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B002B5B12S&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=05HTD9TCMRVNYQ41TDKK

    Mittlerweile habe ich dieses System sogar als Schlüsselbundanhänger gesehen, auch sehr praktisch!

    So, ich hau mich dann mal wieder auf die faule Hundehaut!

    Liebe Grüße,
    deine Leni

  • Merlin sagt:

    Lieber Emil,

    mein Frauchen reibt mich immer mit expot Lösung ein, die bekommt sie beim Tierarzt.

    Sehr unkompliziert und hält lange und zuverlässig.

    Hier der Link zur Packungsbeilage:

    http://www.pharmazie.com/graphic/A/68/8-00868.pdf

    Dein Merlin

  • Maja sagt:

    Hallo Emil,

    meine Eltern und Esko haben schon viel durch und leider muss ich dir sagen so Ökomittel (ich nehme selber Naturkosmetik) nicht funktionieren. Selbst Knoblauchpulver hat Esko ins Futter bekommen brrr.
    Wirklich hilft nur Frontline :)
    Liebe Grüße
    Maja

  • Lilly sagt:

    Also ich bekomme das Freeprotect. Das ist rein pflanzlich und besteht aus Kokos- und Jojobaöl. Chemie kommt mir nicht ins Fell, dafür bin ich zu empfindlich ;-)

    *wuff* Lilly

  • Sandra T. sagt:

    Bitte tut mir einen Gefallen:
    Kein Knoblauch! Keine Zwiebeln! Auch kein Extrakt / Pulver aus diesen Knollen!
    Sind für Hunde giftig, genau wie so viele andere Dinge, von denen wir Menschen gefahrlos nehmen und essen dürfen und vielleicht gar nicht wissen, dass sie beim Hund zu Nierenversagen o. ä. führen können.
    Bitte immer informieren, bevor man dem Hund etwas gibt, was schädlich sein könnte.
    Es gibt sicherlich andere, bessere Methoden, vor Zecken zu schützen; ein paar Nützliche haben wir ja oben bereits kennengelernt.

    Nichts für ungut, Sandra T.

  • Anja P. sagt:

    Hallo Emil,
    ich habe im Sommerurlaub von Hundehaltern gehört, dass ein Halsband aus Bernstein (nicht überlackiert o.ä.) hilfreich sein soll solange es direkt am Körper getragen wird. Ich denke eine schicke Bernsteinkette steht auch männlichen Dackeln ;-) auf jeden fall schadet es nicht und die Hundehalterin schwor darauf.
    LG

  • Emil sagt:

    Hallo,

    es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich war im Urlaub. Und hatte keine Zecken! Dank Eurer tollen Tipps! Und Knoblauch würde ich überhaupt erst gar nicht probieren;-)

    Wuff
    Euer Emil

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.