Emil bellt: Es ist viel zu heiß!

Jaja – Frauchen sagt immer, dass wir nach dem verregneten Frühling nicht mehr über das Wetter schimpfen sollen. Aber mich machen diese Temperaturen fix und fertig. Wenn ich bei uns im kühlen Haus bin, vergesse ich immer, dass es draußen so heiß ist. Daher bin ich, wenn es zum Spaziergang rausgeht, voller Elan, rase los und bin nach ein paar Metern völlig aus der Puste. Wenn wir wieder nach Hause kommen, will ich nur noch was trinken und mich einfach ins Körbchen legen. Nicht mal Fressen macht bei der Hitze Spaß. Und mit Abkühlen im Bach müsst Ihr mir gar nicht kommen. Ich hasse Wasser! Ich habe ja mal was von Hundeeis gehört, aber ob das was ist? Wie geht es denn meinen Artgenossen so bei diesem Wetter?

Euer verschwitzter Emil

Merken


9 Kommentare
  • Hallo Emil, ich kann Dich gut verstehen. Das sind halt die Hundstage. . . :-)

  • Maja sagt:

    Hallo Emil,
    nicht nur du schwitzt, wir Menschen auch. Ist ganz schön warm draussen. Aber warum magst du kein Wasser? Ein Planschbecken wäre doch genau das Richtige für Dich zur Abkühlung. Reinhüpfen und erfrischen :)

  • Lilly sagt:

    Hallo Emil,

    dass du nicht gerne schwimmen gehst, kann ich echt nachvollziehen … ich trau‘ mich zwar dieses Jahr endlich fast ganz ins Wasser aber naja, so meins ist es trotzdem nicht. Zum Glück gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten sich zu erfrischen. Ich liebe es zum Beispiel Wassermelone zu futtern oder aus einer großen Schüssel mit Wasser Apfelstücke rauszufischen, das Beste ist aber, ganz klar, wenn Frauchen mir ein Eis macht – Kokos-Joghurt-Parmesan kann ich sehr empfehlen ;-)

    *wuff* Lilly

  • Chrissy sagt:

    Du musst mal mit einem wasserbegeisterten Hund an den Bach gehen, Emil. Ich liebe Wasser so sehr, dass ich bisher noch jeden Kameraden davon überzeugen konnte. Sogar so einen wie Dich und den sogar an den rauen Nordsee. Und die Abkühlung ist grandios. Ansonsten legt mir mein Frauchen auch manchmal ein kühles, nasses Handtuch über. Das hilft auch. Und mein kleines Planschbecken ist eh immer in Betrieb. Da kühle ich mir aber nur die Pfoten drin ab oder tauche (nur mit dem Kopf natürlich) nach Steinchen. Macht viel Spaß!

    Viele Grüße,
    Dein Labrador Scooby

  • Christina sagt:

    Also ich bin Odin und genau so ein kleiner Rauhaarteckel wie Du! Ich darf jeden Tag mit Frauchen in der Mittagspause schwimmen gehen und weil es im Büro so warm ist hab ich ein feuchtes Microfaserhandtuch. Es macht total Spaß damit zu kämpfen nur dass das Frauchen böse wird wenn sie telefoniert und ich es anknurre. Irgendwann schlaf ich dann immer auf dem Handtuch ein, das ist total erfrischend! Übrigens hat mir das Schwimmen meine Freundin Wanda auch eine Teckeline beigebracht, Sie ist bis sie 3 war gar nicht ins Wasser gegangen aber jetzt eine absolute Wasserratte. Ich bin erst vor ein paar Wochen auf den Geschmack gekommen als ich hinter ihr hergetobt bin….Du siehst auch 5jährige Teckel lernen nicht aus.

  • Maja sagt:

    Emil ich muss mich nochmal Melden aber zu einem anderen Thema :)
    Dein Frauchen macht super tolle Bildr von dir! Oder soll ich sagen du bist wirklich fotogen!

  • Horst sagt:

    Lotte kommt nur noch ganz früh Morgens und ganz spät abends raus. Die hechselt sich sonst die Seele aus dem Leib.
    Wenn wir dann doch mal mit ihr raus wollen, bleibt sie einfach nach einem Meter stehen und verweigert sich komplett… :-D

  • Moritz sagt:

    Hallo Emil,

    ich hab auch so meine Probleme mit der Temperatur zur Zeit.
    Im Garten spiele ich mit meinen Menschen schon gerne mal Zerren oder Wiederbringen, aber wenn die Sonne so scheint, dann halte ich nicht lange durch.

    Mein Frauchen hat aber neulich was ganz tolles ausprobiert. Zwar wollte sie mich eher beschäftigen, damit ich mich nicht so langweile, aber eine Abkühlung war es doch.

    Sie hat meinen Kong mit Frischfutter gefüllt und dann eingefrohren.
    Das war ein Spaß das wieder alles raus zu schlabbern.

    Vielleicht friert dir dein Frauchen auch mal ein bisschen Futter so ein, das du es langsam wegschlabbern kannst.
    Ich will es jedenfalls für dich hoffen.

    VG
    Moritz

  • Emil sagt:

    Hallo zusammen,

    das sind tolle Vorschläge! Frauchen hat schon ein ganz schlechtes Gewissen, dass sie mir noch nie Eis gemacht hat – hähä! Die Sache mit dem Kong hält sie aber für machbar!

    Und @Maja: Vielen Dank für das Kompliment. Bin gespannt auf deine Frage.

    Euer Emil, der jetzt erstmal Ostseeluft schnuppert.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.