Eine sommerliche Tea Time mit Eistee & Zitronenschnitten

Sommer, Sonne, Sonnenschein – momentan sind wir in der Natur so oft es nur geht! Was mir aber zwischenzeitlich so richtig gefehlt hat, ist eine Tea Time: Gemütliches Beisammensein, ein feiner Tee, Scones mit Clotted Cream und Marmelade. Einfach genießen und abschalten. Passt aber nicht bei Sommerhitze? Passt doch! von Virginia

Eine Tea Time im Sommer? Geht!

Vor zwei Wochen wurde die Idee geboren: Es war ein brütend heißer Tag und ich hatte beschlossen, diesen in der Kühle des Waldes zu verbringen. Am frühen Vormittag habe ich mein Rad mit Tee, Obst und einem Buch bepackt und bin zu einem Kneipp-Becken mitten im Wald gefahren. Ich habe den ganzen Tag dort verbracht, dem plätschernden Wasser im Tretbecken und dem Blätterrauschen über mir gelauscht, bin durch die angrenzende Wiese zum Bach gestreift, habe im Gras gelegen und in den blitzblauen Himmel geschaut. Und ich habe ein herrlich lauschiges Picknickplätzchen entdeckt – einen perfekten Ort, um ihn mit Freunden zu teilen. Als ich mich tiefenentspannt und glückselig über meine Entdeckung auf den Weg nach Hause machte, hatte die Idee in meinem Kopf bereits Formen angenommen: Eine sommerliche Tea Time mitten im Wald! Ein paar Tage später wurde sie mit Freunden umgesetzt. Eine Tea Time im Sommer - unsere Rezepte!

Das Wichtigste: der Tee!

Ob im Sommer oder im Winter: Tee ist immer eine gute Idee. In vielen heißen Ländern wird sehr gerne warmer Minztee getrunken, da er die Körpertemperatur drosselt. Wir haben uns dieses Mal jedoch für einen Eistee entschieden: Ich habe am Vortag zwei große Thermosflaschen Blutorangen-Früchtetee vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Verfeinert mit ein paar Spritzern frischer Zitrone, marokkanischer Minze und ein paar Rosmarinzweigen ergibt das einen herrlich fruchtigen Sommertee! Ein paar feine Leckereien gehören natürlich auch zur sommerlichen Tea Time. Wir hatten Scones mit Clotted Cream, Erdbeer-Limetten-Marmelade und Lemon Curd sowie Zitronenschnitten im Gepäck. Das Rezept zu den Scones findet Ihr bereits auf dem Blog. Den Lemon Curd habe ich nach einem Rezept von Theresa Baumgärtner zubereitet. Das Rezept findet Ihr in ihrem aktuellen Buch.

Eine Tea Time im Sommer - unsere Rezepte!

Erdbeer-Limetten-Marmelade

Schneidet etwa 1,5 Kilogramm Erdbeeren in kleine Stücke und gebt sie in einen Topf. Reibt die Schale von 2 Bio-Limetten ab, presst den Saft aus und gebt beides zu den Erdbeeren. Fügt ein Päckchen Gelierzucker 1:3 hinzu und lasst das Ganze etwa eine Stunde ziehen. Anschließend püriert Ihr die Masse und lasst sie aufkochen. Sie darf nun etwa fünf Minuten sprudelnd kochen. Macht anschließend die Gelierprobe und füllt die Marmelade in sterilisierte Gläser. Fertig!

Eine Tea Time im Sommer mit Erdbeer-Limetten-Marmelade

Mein Rezept für sommerliche Zitronenschnitten

– 350g zimmerwarme Butter
– 350g Mehl
– 250g Zucker
– 1Pk. Vanillinzucker
– 2 gehäufte TL Backpulver
– 6 Eier
– Abrieb von 3 Bio-Zitronen
Glasur
– Saft von 2 Bio-Zitronen
– 300g Puderzucker
– essbare getrocknete Blüten, z.B. Kornblumen, Rosenblätter, Lavendel, Ringelblumen…

Schlagt die Eier und den Zucker schaumig, gebt die restlichen Zutaten dazu und verrührt alles zu einem glatten Teig. Füllt ihn in ein tiefes Backblech oder eine rechteckige Auflaufform und backt ihn bei 175°C Umluft ca. 20 Minuten. Während der Kuchen auskühlt, könnt Ihr die Glasur anrühren und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Bestreut den Kuchen mit den getrockneten Blüten und schneidet ihn in gleichgroße, handliche Schnitten. Ich habe Kornblumen und Rosenblüten gewählt. Die Kornblumen haben einen ganz leichten, dezenten Geschmack. Die Rosenblüten sind mein persönlicher Favorit, da sie sehr intensiv und aromatisch schmecken – eine perfekte Kombination zur Zitrone!

Tea Time mit sommerlichen Zitronenschnitten

Eine sommerliche Tea Time mit Eistee & Zitronenschnitten

Weil das Auge mitisst, habe ich den Tisch natürlich hübsch eingedeckt: Zur Leinentischdecke, Leinenservietten, Löffelchen und hübschen Bechern von House Doctor* gesellen sich Sonnenblumen und Kamille vom Wegesrand

Tasse Lake von House Doctor

Die Leinenservietten dienten uns als Teller-Ersatz/Die stapelbaren Becher waren sogar mit dem Fahrrad richtig praktisch zum Transportieren und sahen auf unserer kleinen Wald-Tafel einfach zauberhaft aus – zwei der „Lake“-Tassen wurden geschwind zu kleinen Väschen mit Wasser aus dem Bach umfunktioniert

Die Sommer-Tea-Time war übrigens ein solcher Erfolg, dass daraus eine kleine Tradition entstanden ist. Ab sofort wird es hier nun jede Woche eine kleine Auszeit im Wald geben – und nächsten Sonntag sogar ein Full English Breakfast!

*Die Tassen wurden uns von Nordic Nest zur Verfügung gestellt

MEHR ZUM THEMA

pinterest-sommer tea time
pinterest-tea-time

1 Kommentar

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.