Zwei Jahre ist es schon wieder her, dass Dani mit Virginia und mir zwei wunderschöne Tage in den Bergen verbracht hat. Natürlich gehörte zu einer solchen Bergtour auch ein deftiges Essen aus der Alpenregion. Und weil ich noch heute an diesen wunderschönen Tag und die herrlichen Speisen denke, habe ich mir das neue Buch von Jule Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäfer besorgt: „Ein Tag in den Bergen“ weckt definitiv Berg-Sehnsucht. von Sabine

Buch-Tipp: Ein Tag in den Bergen

Friedrich Nietzsche sagte einst: „Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.“ Das Zitat stammt aus dem neuen Buch von Jule Cawley, Saskia van Deelen sowie Vera Schäfer und über dieses habe ich sehr wohl eine Meinung: „Ein Tag in der Bergen“ begeistert mich wie schon die beiden Vorgänger „Hello Snow“ und „Wild & Cosy“ sehr. Die stimmungsvollen Bilder aus der Alpenregion und die dazugehörigen Rezepte machen definitiv Lust mal wieder in die Berge zu fahren und eine ausgiebige Wandertour zu unternehmen. Leider ist dies vom Norden Deutschlands aus nicht so einfach möglich. Aber wenigstens auf einen deftigen Hüttenschmaus muss ich künftig nicht mehr verzichten. Und die Gerichte schmecken sicherlich auch nach einem langem Spaziergang durch eine verschneite Winterlandschaft Norddeutschlands. In den sieben Kapiteln von „Ein Tag in den Bergen“ nehmen uns die Autorinnen mit in die Alpen und zeigen uns, wie wir eine moderne Brotzeit oder die Hüttenklassiker 2.0 auch Zuhause schnell und einfach zubereiten können. Ein Rezept aus dem Buch, die „Heiße Weiße Schokolade mit Mandellikör“, habe ich auch noch für Euch!

"Ein Tag in den Bergen" von Jule Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäfer

Heiße Weiße Schokolade mit Mandellikör

Für 2 Gläser benötigt Ihr:
– 100 ml Sahne
– 100 g weiße Schokolade
– 1 TL fein geriebene Bio-Orangenschale
– 400 ml Milch
– 1 Prise Zimt
– 4 EL Mandellikör
– Zimtstangen zum Dekorieren

Schlagt die Sahne mit dem Handrührgerät steif und hackt die Schokolade grob. Gebt die Orangenschale zur Milch, erhitzt sie langsam in einem Topf und lasst sie einmal aufkochen. Zieht nun den Topf vom Herd, gebt den Zimt und die Schokolade hinein und lasst sie schmelzen. Gießt nun den Mandellikör hinzu. Fügt die geschlagene Sahne hinzu und schlagt sie mit einem Schneebesen unter. Dekoriert Eure Heiße Weiße mit Zimtstangen und serviert sie sofort.

"Ein Tag in den Bergen" von Jule Cawley, Saskia van Deelen und Vera Schäfer

MEHR ZUM THEMA

pinterest-tag-in-den-bergen

2 Kommentare
  • Arthur sagt:

    Hallo Sabine,

    Danke für den feinen Artikel mit Rezept – ich hab es gleich ausprobiert und meine Freundin und ich waren begeistert :)
    Da wir selbst in den wunderschönen Tiroler Alpen wohnen, hier mein liebstes Rezept für Kaspreßknödel – eine der gschmackigsten unter den deftigen Kreationen der Hochalpinen ;)

    250 g Semmelwürfel
    125 ml Milch (warm)
    50 g Zwiebel
    250 g Käse (Graukäse, Bergkäse)
    1 Bund Schnittlauch
    1 Bund Petersilie
    50 g Butter
    4 Stk Eier
    ca. 50g Mehl (je nach Festigkeit)
    1 Prise Salz
    2 EL Öl zum Backen

    1. Semmelwürfel in Milch anweichen, die Zwiebel und den Käse kleinwürfelig schneiden, Schnittlauch und Petersilie hacken.
    2. Zwiebel in der Butter glasig anrösten und zu den angeweichten Semmelwürfeln geben
    3. gewürfelten Käse, Eier, gehackten Schnittlauch und Petersilie sowie das Mehl untermengen. Den Teig mit Salz würzen.
    4. Öl erhitzen und mit einem Esslöffel Teighäufchen in das heiße Fett setzen, platt drücken und langsam goldbraun backen.

    Hoffe es schmeckt euch!
    Liebe grüße

  • Sabine sagt:

    Lieber Arthur,
    Vielen lieben Dank für das Rezept. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Herzliche Grüße aus Hamburg
    Sabine

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.