Die schönsten Wärmflaschen aus Wolle für die kalte Jahreszeit
Virginia

Wärmflaschen sind die Kuschel- und Wohlfühl-Accessoires im Winter! Besonders wir Frauen wissen die warmen Helferlein zu schätzen, denn sie spenden uns nicht nur jederzeit behagliche Wärme, sondern lindern auch so manchen Schmerz. Wir stellen Euch Varianten vor, die nicht nur praktisch sondern auch noch richtig hübsch sind! von Virginia

Geschichte der Wärmflasche: Ziegelsteine & Wärmflaschentauscher

Bereits vor vielen Jahrhunderten wusste man die Vorzüge eines angewärmten Bettes hoch zu schätzen! Damals erhitzte man Steine oder Ziegel im Feuer, schlug sie in ein sauberes Tuch und legte sie zum Vorwärmen des Bettes unter die Decke. Um etwa 1520 entstanden die ersten Wärmflaschen aus Zinn – angefüllt mit heißem Wasser waren sie um einiges komfortabler in der Handhabung! Mit den Jahren wurden die Bettwärmer aus den verschiedensten Materialien wie Aluminium, Kupfer, Messing, Zink, Glas, Steingut und sogar Porzellan gefertigt, wobei sich Kupfer aufgrund seiner hervorragenden Wärmeleitfähigkeit, der robusten Beschaffenheit und der guten Formbarkeit des Materials mit der Zeit durchgesetzt hat. Kupferwärmflaschen wurden eine Zeit lang sogar im Eisenbahnverkehr eingesetzt: Auf den Bahnhöfen gab es unter den Bahnmitarbeitern sogenannte „Wärmflaschentauscher“, die Reisenden die erkalteten Wärmflaschen gegen frisch befüllte heiße Wärmflaschen austauschten. Das war doch mal ein Service!

Die Geschichte der Wärmflasche

Mein liebstes Set für die kalte Jahreszeit stammt von Johnstons of Elgin: super kuschelige Wärmflasche mit passenden Bettsocken, beides aus 100% feinstem Kaschmir, in eleganten Cable Knit

Und wie ging’s weiter?

In ärmeren Bevölkerungsschichten hingegen, die sich keine eigens angefertigten Wärmflaschen aus Metall leisten konnten, behalf man sich mit einfachen Steingutflaschen, die mit heißem Wasser oder erhitztem Sand gefüllt wurden. Eine weitere Alternative zu Wärmflaschen waren Bettpfannen mit Deckel und langem Griff, die mit glühenden Kohlen befüllt und unter die Bettdecken geschoben wurden. Gar nicht mal so komfortabel und vermutlich förderten alle genannten Varianten die eine oder andere Verbrennung zutage. Da haben wir es heute deutlich einfacher! Unsere Wärmflaschen sind aus PVC oder Gummi gefertigt. Das PVC ist in der Regel latex- und phthalatfrei, zumeist geruchsneutral und punktet durch eine lange Haltbarkeit. Wärmflaschen aus Naturkautschuk riecht zu Beginn etwas streng; der Geruch verflüchtigt sich jedoch nach den ersten Nutzungen – danach überzeugen Wärmflaschen aus diesem Material mit längerer Wärmespeicherung gegenüber dem PVC. Und sonst? Ich persönlich bevorzuge Wärmflaschenhüllen aus Wolle und Kaschmir, mit denen man sich gemütlich einkuscheln kann.

Die schönsten Wärmflaschen aus Wolle

Schönste Wärmflaschen aus Wolle

Die zehn schönsten Wärmflaschen aus Wolle & Kaschmir

1. Johnstons of Elgin: Einer meiner Wärmflasche-Favoriten hat bereits vor vier Jahren bei uns Einzug gehalten und wird seitdem von allen sehr geliebt: Ein kuscheliger Begleiter mit softer Cableknit-Hülle aus 100% feinstem Kaschmir von Johnstons of Elgin. Zusammen mit den passenden Bedsocks ein perfekt-Match auch für die kältesten Tage!

2. The Fife Arms: Wunderschön sind auch die Zopfstrickmodelle von The Fife Arms. Das luxuriöse 5-Sterne-Hotel im schottischen Braemar (hier vorgestellt) hat in Zusammenarbeit mit Rosie Sugden zwei zauberhafte Modelle in dunklem Weinrot und Moosgrün aus schottischer Kaschmirwolle entworfen! Auch für Tartan-Fans hat The Fife Arms mitgedacht und zusammen mit Araminta Campbell (hier vorgestellt) eine Wärmflasche im hauseigenen Tartan kreiert.

3. Araminta Campbell: Und noch einmal Araminta Campbell! Wer die stilvollen Tartans der schottischen Designerin genauso liebt wie ich, für den ist dieses blau-grüne Modell aus der Heritage Limited Edition vielleicht das Richtige.

4. Steiner: Ein Klassiker sind die Wärmflaschen mit hochwertigen Wollwalk-Hüllen vom österreichischen Familien-Unternehmen Steiner. Modell „Sophia“ punktet mit einem besonders weichen azurblauen Bezug aus Merinowolle.

5. WF Berlin: Die Wärmflaschen von WF Berlin werden in der Landeshauptstadt handgefertigt und bestechen neben ihrem hochwertigen Kaschmirgarn vor allem durch die schönen eingestrickten Motive, die jedes Stück zu etwas besonderem machen. Die Wärmflasche „Lotti“ finde ich besonders „herzig“ (siehe unser Titelbild)!

6. Grüne Erde: Einen hübschen und preisgünstigen Wärmflaschenbezug gibt’s bei Grüne Erde. Wer eine Wärmflasche besitzt und nach einer neuen Hülle sucht, macht mit dem Stück aus neuseeländischer Schafschurwolle nichts verkehrt!

7. Katrin Leuze: Eine wunderschön-schlichte Variante findet Ihr im Raum-Concept-Store: Die Wärmflaschenhülle von Katrin Leuze besteht aus einem Kaschmir-Merinowoll-Gemisch in Rechtsstrick und ist in fünf Farben erhältlich.

8. Lapuan Kankurit: Wenn wir von schönen Wolltextilien sprechen, darf natürlich auch Lapuan Kankurit nicht fehlen (hier vorgestellt)! Die edle Wärmflasche „Sara“ aus der finnischen Traditionsweberei sorgt garantiert für warme Füße!

9. YUYU: Wer eher auf der Suche nach einer Ganzkörper- oder Nackenwärmflasche ist, kann sich die extralangen Wärmflaschen von YUYU Bottle anschauen – die edlen Modelle gibt es auch in Schottenkaro, Leinen und aus Kaschmir.

10. Kupferwärmflasche: Eine Kupferwärmflasche ist weniger zum Kuscheln als zum Bett vorwärmen gedacht (siehe Historie oben). Dank Zentralheizung etwas aus der Mode gekommen, greift bei den stark gestiegenen Energiekosten wohl manch‘ einer wieder auf den Klassiker aus Uromas Zeiten zurück und erfreut sich an der herrlichen Bettwärme.

Last but not least: Wer auf der Suche nach einer Kinderwärmflasche ist, dem können wir David Fussenegger wärmstens empfehlen, eine separate Flasche aus Naturkautschuk könnt Ihr zum Beispiel beim Bio-Label Grünspecht erwerben

MEHR ZUM THEMA

Schönste Wärmflaschen aus Wolle

Euch hat der Artikel gefallen? Dann meldet Euch doch für unseren Newsletter an und erhaltet neben einer Zusammenfassung der besten Artikel des Monats auch besondere Rabatte und Empfehlungen von unseren Lieblingslabels. (Anmelden).

5 Kommentare
  • Mauri sagt:

    Das ist eine wunderbare Idee. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, können das perfekte Begleiter gegen kalte Hände und Füße sein. Wenn es so schöne Designs sind, kann man diese nicht nur für sich selbst nutzen, sondern auch gut verschenken.

  • Lotti sagt:

    Liebes Lady Blog Team,
    ein gelungener Beitrag für ein gemütliches Zuhause und ein gutes Leben das oft von kleinen Dingen abhängt.
    Mir ist auch wieder Eure Frage nach Wünsche für Artikel eingefallen. Gerne würde ich Beiträge zu folgenden Themen lesen: Le Pliage, sind sie noch empfehlenswer!? Broschen, welche sind zu empfehlen und wie trägt Frau diese? Hund, was gibt es neues, schönes und langlebiges für unsere Lieblinge? Nagellack, wie steht ihr dazu und welche kann man guten Gewissens empfehlen. UND! Nachhaltigkeit!, wie geht ihr mit diesem Thema um und schafft den Spagat mit Wünschen nach neuem umzugehen oder gegebenenfalls zu verzichten.
    Die Themen die ihr präsentiert haben mr in den vergangenen Jahren immer sehr gut gefallen und das ein Blog wie Eurer natürlich auch zum Konsum verführt find ich in Ordnung, da er ja auch eine Quelle für Tipps und Kaufempfehlung ist. Das liegt in der Natur der Sache!
    Danke, für die vielen schönen, Informationen und toll bebilderten Artikel. Weiter so!
    Ganz liebe Grüße aus Würzburg,
    Lotti

  • Dani sagt:

    Liebe Lotti,

    das sind tolle Artikel-Ideen, die wir hier sehr gerne aufgreifen werden ! Die ganze nächste Woche werden wir übrigens dem Thema Nachhaltigkeit widmen!

    Herzlichen Dank für Deine lieben Worte und ganz liebe Grüße zurück nach Würzburg
    Dani

  • Kieu sagt:

    Vielen Dank für den tollen Artikel.
    Heute schneit es bei uns. Und mit dem Blick aus dem Fenster haben wir uns gedacht: „Es wird mal wieder Zeit für eine neue Wärmflasche“.
    Bei der Suche sind wir auf diesen Artikel gestoßen und gerade die Geschichte der Wärmflasche ist interessant und wirklich schön geschrieben.

    Danke und schöne Grüße,
    Kieu & Manuel

  • Yvonne sagt:

    Ich bin über al die Jahre, als Körnerkissen und Kirschkernkissen jeder Art Trend wurden, meiner Wärmflasche treu geblieben. Regelmäßig ersetzt, mit neuen Bezügen versehen, trägt sie mich durch viele Winter, Bauchschmerzen und Hustenzeiten.
    Auch ich war just in diesem Winter nach einem neuen Bezug auf der Suche, habe entzückt die gestrickten Angebote vom The Fife Arms und anderen entdeckt, habe dann begeistert Euren Artikel entdeckt – und bin dann bei Etsy fündig geworden. Reine Wolle, meine Wunschfarbe cremeweiß, mit Liebe handgestrickt, mit einem tollen Zopfmuster versehen und auf kurzem Weg aus Deutschland verschickt. Ich bin mehr als glücklich, weil sich Wolle doch im Bett noch mal viel schöner anfühlt. Daher hier noch die große Empfehlung einmal bei Etsy zu schauen.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit dem Klicken des Buttons „Kommentar Abschicken“ willige ich in die Übermittlung meiner personenbezogenen Daten ein, zum Zwecke der Veröffentlichung des Kommentars und Kontaktaufnahme im Falle der Klärung inhaltlicher Fragen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kann. (Datenschutzerklärung, Impressum)

Lady-Blog Newsletter

Meldet Euch an und erhaltet monatliche Neuigkeiten rund um die klassische Lebensart
Mit einem Klick auf den Button „Jetzt anmelden“ willige ich in die Übertragung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Sendung werblicher e-Mails ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Impressum | Datenschutzerklärung