Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Die schönsten Tunikas des Sommers 2017

Als mich meine Freundin Julia kürzlich besuchte, stellten wir beide fest: Wir besitzen zwar viele Kleidungsstücke für das Frühjahr und den Herbst, aber kaum Tragbares für richtig heiße Sommertage. Ideal an solchen Tagen sind Tunikas aus leichten Flatter-Stoffen – je nach Länge, entweder mit einer Hose darunter oder auch als Kleidchen getragen. Perfekt eignen sich die lockeren Shirts auch für den Strand, denn sie sind schnell über den Badeanzug gezogen, schützen vor Sonne aber wärmen kaum. Und das Beste: In diesem Sommer gibt es besonders viele schöne Varianten zu kaufen.

Die Tunika existiert als Kleidungsstück bereits seit der Antike und wurde sowohl von Frauen als auch von Männern getragen. Sie bestand ursprünglich aus zwei rechteckigen Stoffstücken, von denen das hintere etwas länger war als das vordere. Die beiden Stücke wurden auf den Schultern nur mit Hilfe von Fibeln zusammengehalten. Als Material wurde Leinen, Wolle, gelegentlich auch Seide verwendet. Tunikas sind heute in der Regel kastig, weit geschnitten und aus leichten, luftigen Materialien wie dünner Baumwolle oder Seide gefertigt. Typisch sind Stickereien am Halsauschnitt und an den – in der Regel langen – Ärmeln. Häufig können sie am Hals mit einem Bändchen geschlossen werden.

Die aktuellen Trends spiegeln sich auch in den Tunikas wider, die Ihr zur Zeit erwerben könnt: Statement-Ärmel, Quasten, Rüschen, Volants, Off-Shoulder und so weiter. Meines Erachtens fertigt das amerikanische Modehaus Tory Burch die elegantesten, zeitlosesten Tunikas. Etwas günstigere Varianten erhaltet Ihr zum Beispiel bei lykkelig. Der perfekte Begleiter für den Sommer-Urlaub sind übrigens die wunderschönen Bast-Körbe mit Stickereien und Bommeln.

Merken

Merken


4 Kommentare
  • Julia sagt:

    Hallo meine Lieben!
    Vielen Dank für die Verlinkung.
    Ich habe mich sofort in die Tunika von Hallhuber verliebt. Ich sehe vor meinem geistigen Augen bereits die Kombi mit weißer Jeans und passenden Pretty Ballerinas. Denn auch wenn der Himmel anderes vermuten lässt, ist der Sommer längst noch nicht vorbei!

    Liebe Grüße aus Köln

  • Daniela sagt:

    Liebe Julia,

    ja die ist wirklich zauberhaft, und die Kombi mit weißer Jeans bestimmt großartig!

    Liebste Grüße
    Dani

  • Franziska sagt:

    Liebe Dani, was für ein Kleid trägst du den auf dem Foto oben? Ein ähnlicher Post zum Thema luftige Sommerkleider fände ich auch schön. Hier könnte ich noch etwas Inspiration gebrauchen was spannende Marken/Formen/Materialien angeht die auch im Office passend sind :)

  • Daniela sagt:

    Liebe Franziska,

    das ist eine Tunika von Overbeck & Friends. :-)

    Herzliche Grüße
    Daniela

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.