Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Die schönsten Strandtaschen des Sommers

Große Shopper aus Bast oder Stroh sind ein Alleskönner – Am Strand machen sie genau so eine gute Figur wie am See, beim Einkaufsbummel, Grillen oder Picknick. Mit ihren langen Hänkeln könnt Ihr sie lässig über der Schulter tragen und versprüht damit immer ein bisschen Urlaubsfeeling. Und das Beste: Ihr bringt unglaublich viel in den hübschen Taschen unter. In diesem Sommer sind die Basttaschen mit farbenfrohen Pompoms, Quasten oder Schriftzügen verziert.

Ein Klassiker für schöne Körbe – egal ob für den Arm, den Blumenkübel oder das Kinderspielzeug – ist das dänische Unternehmen RICE. Wenn Ihr auf der Suche nach ausgefallenen, humorvollen Modellen seid, werdet Ihr hier bestimmt fündig. Dezentere Varianten gibt’s zum Beispiel beim Hut-Hersteller Loevenich. Für welches Modell Ihr Euch auch entscheidet – achtet auf das Material und greift stets zu Bast, Seegras oder Stroh, nicht zu künstlichen Alternativen. Viele der hier vorgestellten Korbtaschen werden auch von Hand gefertigt, so wie beispielsweise AGUA D’MAR: Die handgeflochtenen Unikate werden in Mexiko hergestellt. Auch die Tasche von KAYU wurde von Hand in einem Fischgrätmuster geflochten und mit Raffia-Pompons und blau-weiß gestreiften Henkeln aus Garn vollendet.

Zu den Strandtaschen sehen Wallekleider, Statementohrringe und Sandalen sehr hübsch aus

Merken

Merken


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.