Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Die schönsten Marinière im Herbst 2017

Ein Streifenpullover, oder auch Marinière genannt, ist ein absoluter Klassiker im Kleiderschrank der Lady. Er sieht einfach immer fantastisch aus und verbreitet gleich ein wenig Pariser Flair. Denn seit Coco Chanel den Seefahrer-Pullover in die Mode holte, gilt es als Symbol für den ungezwungenen französischen Chic. Kombiniert werden kann er im Sommer zu weißer Skinny und Sandalen, zu gekrempelter Jeans und Espandrilles oder jetzt im Herbst zum Wickelrock mit dicker Strumpfhose oder zur Marlenehose samt Chanel-Ballerinas und goldenem Schmuck.

Die schönsten blau-weiß-gestreiften Pullover findet Ihr bei Amor Lux, Saint James und Petit Bateau – ja, die stellen auch Pullover für Erwachsene her! Auch Preppy-Firmen wie J.Crew, Ralph Lauren und Tommy Hilfiger haben fast immer Marinière im Sortiment. In diesem Herbst setzt außerdem Barbour auf Streifen. Wer ein bisschen mehr ausgeben will, wird bei den französischen Luxus-Häusern wie Ives Saint Laurent fündig. Günstiger aber nicht unbedingt schlechter sind Varianten von Mads Nørgaard, Maison Labich oder Mih Jeans. Viel Spaß beim Ringel-Pullover-Shoppen!

Meine Variante stammt von Petit Bauteau – hier geht’s zum Outfitpost

Merken

Merken


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.