Lady-Frage

Liebe Ladys,
mit Interesse stöbere ich im Lady-Blog. Hut ab vor Eurem Einsatz und Engagement! Ich habe eine Lady-Frage an Euch: Was für eine Tasche trägt die Business-Lady? Ich meine die Akten- oder Laptop-Tasche. Handtaschen in vielen Varianten habe ich (ist das eine Lady-Sucht?). Aber eben, worin verstaue ich meinen Laptop und meine Akten? Besten Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüsse von einer Schweizer Lady,
Elisabeth

 

Liebe Elisabeth,

hab Dank für Deine netten Worte. Wir freuen uns sehr, dass unser Blog auch in der Schweiz gelesen wird! Ich sehe die Lady am ehesten mit einer Ledertasche. Dani hat ihr liebstes Stück schon einmal hier vorgestellt – die Tasche eignet sich perfekt für die Universität, aber weniger für einen Businesstermin. Denn gerade für Auswärtstermine sollte sie nicht nur praktisch sein, sondern auch Eleganz und Kompetenz versprühen. Ich träume von einer Akten- und Laptoptasche von the Bridge. Diese Taschen sind einfach zeitlos schön und wundervoll verarbeitet. Der Preis kann sich zwar sehen lassen, bei einem solchen Produkt ist es meiner Meinung nach aber ok darauf zu sparen – schließlich hat man sein ganzes Leben etwas davon.

Etwas günstigere Modell, die trotzdem sehr elegant und haltbar sind, findest Du beispielsweise bei Piké und Maxwell Scott. Da der Laptop heute meistens sehr klein ist, bekommst Du ihn vielleicht sogar in der Aktentasche unter. Wenn Du Dir für Dein Notebook eine seperate Tasche zulegst, dann greife auch hier zu Leder und auf keinen Fall zu synthetischen Materialien. Eine zusätzliche Handtasche zur Aktentasche ist meiner Meinung nach nicht mehr notwendig. Ein kleines Mäppchen mit den nötigsten Beautyutensilien kannst Du in der Schublade Deines Schreibtisches lagern und in ein großes Portemonnaie passt in der Mittagspause auch noch das Telefon. All die Dinge, die wir sonst so mit uns herumtragen, gehören nicht ins Business.

Alles Liebe
Constanze, die in den letzten Unitagen dank der vielen Bücher tatsächlich wieder einen Rucksack bei sich hatte

Bild-Credit: Shutterstock.com

10 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.