Lady-Frage

Liebes Lady-Blog-Team,
vor einigen Wochen bin ich durch Zufall auf Euren wundervollen Blog gestoßen und erfreue mich seither immer wieder an den liebevoll gestalteten Einträgen. Derzeit treibt mich um, dass ich im Oktober für drei Wochen in die USA reise. Zunächst werden wir einige Tage in New York verbringen, bevor wir mit einem Kreuzfahrtschiff einen Abstecher in die Karibik unternehmen. Und hier sind wir bereits bei meinem Anliegen: Welche Kleidung nimmt eine Lady unbedingt mit, um für die vielleicht bereits kälteren Tage in New York, die warmen Tage im Süden aber auch die Abendveranstaltungen auf dem Schiff stilvoll gekleidet zu sein? Vielleicht habt Ihr sogar eine Idee dazu, wie man sich ladylike aber bequem für einen achtstündigen Flug kleidet.

Ich würde mich sehr über Eure Anregungen freuen.

Viele liebe Grüße
Eure Barbara

Liebe Barbara,

ach ein bisschen neidisch bin ich schon – drei Wochen Urlaub, ein Traum! Packen für verschiedene Klimazonen ist gerade dann schwierig, wenn man nur begrenzt Gepäck mitnehmen darf und ein bisschen Platz für Shoppingabenteuer in den USA lassen möchte. Am besten solltest Du Kleidungsstücke einpacken, die sich gut kombinieren lassen. Eine leichte Bluse kannst Du in New York unter einem Pullover und in der Karibik auch so tragen und eine Strumpfhose macht einen Sommerrock herbsttauglich. Besonders viel Platz (und auch Gewicht) nehmen eine wetterfeste Jacke und Schuhe im Koffer ein. Die Jacke kannst Du einfach schon auf dem Flug tragen. Auch wenn die Entscheidung uns Frauen meistens schwer fällt, solltest Du Dich auf ein Paar Schuhe zum Sightseeing, ein Paar Pumps und ein paar leichte Sommerschühchen beschränken.

Für die Abendveranstaltungen auf dem Schiff empfehle ich Dir Chinos oder Leinenhosen mit Bluse oder chicem Top und Kleider. Auf dem Flug würde ich eine wirklich gut sitzende und bequeme Jeans, ein Poloshirt und einen gemütlichen Pullover anziehen. Vergiss nicht ein großes Tuch mitzunehmen. Es schützt nicht nur vor Klimaanlagenkälte, sondern man kann sich auch richtig reinkuscheln. Die UV-Belastung ist am Fensterplatz enorm, eine Creme mit Lichtschutzfaktor für Gesicht und Hände ist sinnvoll. Außerdem gehören ins Handgepäck: Ohropax, eine Zahnbürste, Wechselwäsche und Shirt, ein paar Kuschelsocken, ein gutes Buch und ein Reiseführer für noch mehr Vorfreude. Alles Liebe und viel Spass beim Sightseeing, Shopping und Entspannen!

Constanze, die am Flughafen bisher jedes Mal ihr komplettes Handgepäck auspacken musste.
P.S.: Schau doch noch einmal hier vorbei:

http://www.lady-blog.de/lady-auf-reisen/

http://www.lady-blog.de/die-lady-frage-wie-verhaelt-man-sich-in-einem-5-sterne-hotel/

Bild-Credit: Shutterstock.com

5 Kommentare
  • Dani sagt:

    Hallo ihr Lieben,

    Ich empfehle Kleider, die nehmen wenig Platz weg und müssen gar nicht kombiniert werden. :-)

    Liebe Grüße
    Dani, die auch gerade einen Koffer für Berlin packen musste

  • Sehr gute Ratschläge! Ich kann auch ein Kleid aus Seidenjersey ( z.B. Diane von Fürstenberg) sehr empfehlen. Die knittern nicht im Koffer und sind auch sehr angenehm bei warmen Wetter. Man kann sie sehr gut am Abend tragen oder auch tagsüber mit flachen Schuhen, einem Blazer oder einer Jacke. Liebe Grüsse
    A

  • lina tiarella sagt:

    Gute Tipps,

    aber eine kleine Anmerkung zu „Wie verhält sich eine Lady in einem 5-Sterne Hotel“
    Thema Trinkgeld.

    Hatte in Studentenzeiten einen Job als Zimmermädchen bei Steigenberger.
    Nie Geld fürs Zimmermädchen im Zimmer lassen. Das hat uns nie erreicht, da die Versuchung für die Kofferträger, die als erstes ein Check-Out-Zimmer betreten einfach zu groß ist (trotz Zettel).

    Am besten dem Zimmermädchen das Geld direkt in die Hand drücken sofern man sie sieht oder noch besser, der Hausdame geben, die auf dem entsprechenden Stockwerk arbeitet. Das kostet etwas Zeit (man muss sich an der Rezeption nach ihr erkundigen) aber als Anerkennung sollte man sich diese Mühe schon machen, denn der Job ist Knochenarbeit. Ein Trinkgeld über die Hausdame hat uns immer erreicht

    Liebe Grüße Lina

  • evita1 sagt:

    ich empfehle auch kleider und zwar maxikleider und kurze und insgesamt ein mischmasch aus chic und lässig, damit man für jeden anlass etwas hat. dazu schöne sandalen und ballerinas, die lassen sich auch gut verpacken =)
    für meinen urlaub hab ich auch noch mal kräftig sandalen eingekauft. ich kann nicht genug von denen haben. ;)

  • Sue sagt:

    Hallo,

    war gerade 3 Wochen in den USA: Kalifornien ;Nevada , Hawaii (O´ahu).

    Unser Motto ist eigentlich, wenn uns etwas fehlt, dann kaufen wir uns es. Es ist dort wirklich einfach.

    Ich finde den Blog theviviennefiles.blogspot.de gut. Er hat viele kreative Ideen. Man sollte den Chic der Amerikaner auf gar keinen Fall unterschätzen. Ich habe ein Outdoorkleid (Etiu) von JW in weinrot, darauf werde ich immer wieder hin angesprochen. der Vorteil ist, wenn es heiß bzw. warm ist, ist es angenehm und es ist chic. Kombinierbar auf dem Schiff bei einer eventuellen frischen Brise mit einem Blazer oder kurzen Strickjacke. Jeans sind natürlich auch immer praktisch.

    Aber paßt bei dem Rückflug auf das Gepäck in kg auf, was über 23 kg bei dem Koffer ist wird nachgezahlt.

    Und Sachen ins Handgepäck empfehle ich jedem, Unser Gepäck kam einmal später an, 4 Tage. Horror.

    LG Sue

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.