Lady-Frage

Liebes Lady-Blog-Team,
zuerst ein großes Lob für Eure Seite, auf die ich erst kürzlich gestoßen bin und seitdem regelmäßig besuche. Ich freue mich jedesmal wieder darin zu stöbern. Nun meine Frage: Ich bin hin- und hergerissen – Pixie Cut ja oder nein? Ist er ladylike? Mein Kleidungsstil ist schlicht, klassisch & preppy. So soll es dann einmal aussehen. Ich liebe lange Haare, habe aber selbst leider viel zu dünne und nicht besonders viel davon. Das allmorgendliche Styling ist sehr schwierig und zeitaufwendig – mit dem Erfolg, dass alles nach 5 Minuten wieder „hängt“. Es sieht nicht wirklich gut aus und somit bleibt fast nur noch täglich der Pferdeschwanz. Der Haarschnitt gefällt mir wirklich sehr gut, aber ich bin mir nicht sicher, ob er wirklich zu meiner Garderobe passt. Ich freue mich auf Euren Tipp.

Herzliche Grüße
Canan

punkt

Liebe Canan,

einmal im Leben braucht jede Frau eine Kurzhaarfrisur! Ich sehe absolut nicht, dass es Deinen Stil zu sehr verändern würde. Stilvolle Ladys wie Anne Hathaway oder Emma Watson zeigen uns doch, wie elegant, jung und schön ein Pixi sein kann. Gerade bei dünnem und wenigem Haar sind Kurzhaarschnitte eine gute Wahl. Zwar brauchen kurze Haare wirklich immer ein Styling, aber dafür sparst du jede Menge Zeit beim Föhnen und kannst ganz unkompliziert immer wieder neue Varianten ausprobieren. Zudem hast Du einen guten Grund Dich öfter vom Friseur verwöhnen zu lassen, kurze Haare müssen einfach häufiger nachgeschnitten werden und es ist günstiger und geht schneller. Und wenn es Dir nicht gefällt? Sie wachsen doch wieder und im Notfall hilfst Du mit (guten!) Extensions nach. Trau dich!

Alles Liebe
Constanze, die mal den „Mag Ryan Schnitt“ hatte

Bild-Credit: Shutterstock.com

MEHR ZUM THEMA:

Merken

Merken


7 Kommentare
  • Rena sagt:

    Liebe Canan,
    ich kann Constanze nur zustimmen! Ein Pixie Cut ist auf jeden Fall ladylike und ich habe sehr lange Jahre in meinem Leben einen solchen Schnitt getragen und ihn immer als ladylike empfunden. Und seit einiger Zeit denke ich intensiv darüber nach, ob es nicht mal wieder an der Zeit ist, Haare zu lassen :) Für Deine Entscheidung wünsche ich Dir von Herzen den nötigen Mut – ich bin davon überzeugt, Du wirst sie hinterher auf Grund des erfahrungsgemäß begeisterten Feedbacks der lieben Mitmenschen nicht bereuen!
    Alles Liebe, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Sandra T. sagt:

    Ich sag nur: Audrey Hepburn in zahlreichen ihrer Filme, man schaue nur „Ein Herz und eine Krone“. Wunderbar! Ladylike!

    Liebe Canan,
    wenn es zu Deiner Gesichtsform passt,
    nur Mut, trau Dich!
    Kurzhaarschnitte können mindestens so feminin sein wie lange Haare.

    Herzlichst, Sandra T.

  • Julia sagt:

    Liebe Canan!

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen zu 100% anschließen!
    Die Frisur ist mutig, ladylike, verspielt, smart, frisch, feminin und noch einiges mehr!
    Ich bewundere Frauen, die ihre Haare so kurz tragen, denn mir fehlt etwas der Mut für diesen Schnitt.

    Robin Wrights Frisur auf House of Cards ( http://pixel.nymag.com/imgs/daily/vulture/2013/06/11/11-robin-wright-haircut2.o.jpg/a_560x375.jpg ) ist zwar nicht der Pixie, den Du tragen möchtest, aber auch ein Beispiel für eine absolute Lady mit kurzen Haaren!

    Herzliche Grüße, Julia

  • meyrose sagt:

    Einfach machen! Ich bin seit 22 Jahren Anhängerin des Pixies in vielen Variationen (und Farben) und liebe ihn. Der einzige Nachteil ist das 5-wöchige Friseurbesuch mit seinen Kosten. Und Du brauchst unbedingt das passende Stylingprodukt.
    Liebe Grüße
    Ines

  • Bianca sagt:

    Auch kurze Haare können sehr feminin und ladylike aussehen. Und vor allem auch schick und modern. Die vielen Stylingmöglichkeiten geben deinem Look dann immer wieder einen neuen Ton. Also nur Mut und Haare ab ;-)
    Viele Grüße
    Bianca, die kurz vor ihrer Jugendweihe 30 cm Haare gelassen hat…

  • Stil-Box sagt:

    Ich hatte noch vor drei Jahren lange, blondgesträhnte Haare. Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem eine Veränderung her muss und man sich erwachsener fühlen will.

    Nach und nach wurden die Haare kürzer und dunkler. Nun trage ich einen Bubikopf im 20er Stil und bin total happy mit der Frisur. Mit schönen großen Ohrringen im Chanel-Stil und einem kleinen Schwarzen fühle ich mich mehr als ladylike. Also, um eine Deine Frage zurück zu kommen: Ja ja und ja, kurze Haare sind ladylike!

    Alles Liebe
    Anna

    http://stil-box.net/

  • sabine s. sagt:

    Liebe Canan,

    ich schliesse mich den Damen an. Habe selbst vor zwei Monaten meine Haare kurz schneiden lassen. Ich habe dicke wilde Haare und wasche sie alle 2 Tage, muß sie aber trotzdem jeden Morgen auf meine Bürsten drehen (siehe QVC Traumrollen im Internet). Die sind eigentlich für dünne Haare erfunden worden . Das Styling dauert ca. 8 Minuten! Aber ich muß alle 4 Wochen zum Friseur, weil ein gesträhnter Kurzhaarschnitt nunmal gepflegt, also ladylike aussehen soll. Und nun das Beste, ich habe seit Jahren nicht so viele Komplimente bekommen, wie jetzt mit den kurzen Haaren! Aber du solltest etwas mehr Make-up tragen und vielleicht Ohrringe/Clips, das macht feminin.
    Schönes Wochenende und nur Mut!
    Sabine

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.