Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Die Fünf besten, klassischen Kinderschuh-Labels

Auch bei Kinderschuhen gilt meiner Meinung nach das Motto: „Klasse statt Masse“. Ein Kind braucht keinen vollgestopften Schuhschrank, sondern einige hochwertige, zur Jahreszeit passende klassische Kinderschuhe, von Unternehmen, die sich bewährt haben. Da ich weiß, dass das Thema „Kinderschuhe kaufen“ viele von Euch – zu Recht – umtreibt, stelle ich Euch heute unsere fünf Lieblingsfirmen vor, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

1. Bio-Hausschuhe von Pololo

Von den Pololo-Hausschuhen bin ich schon seit Jahren begeistert. Wir haben sie in zwei verschiedenen Ausführungen ausprobiert – als Mokassin-Variante und mit Schleifchen (siehe Foto). Die Schläppchen sind bei uns täglich im Einsatz, daheim und in der Kita. Das pflanzlich gegerbte Leder ist butterweich und wird ohne Chemie in Deutschland verarbeitet. Dazu sehen die Schuhe auch noch sehr chic aus und haben nichts gemein, mit den grellbunten, mit Bildchen verzierten Hausschuhen, die man üblicherweise im Handel bekommt – was will man eigentlich mehr? Wir haben übrigens auch schon mal Winterschuhe mit Schurwolle von Pololo getestet und waren ebenfalls sehr überzeugt.

Die besten Kinderschuhe: Bio-Hausschuhe von Pololo

2. Allzweck-Halbschuhe von Timberland

Im Herbst sind Amalia und ich an den Füßen häufig im Partnerlook unterwegs: Wir beide tragen unsere knöchelhohen Halbschuhe von Timberland. Amalia besitzt inzwischen schon das zweite Paar dieses Schuhklassikers und ich denke, auch im nächsten Jahr werden wir wieder zu den Pockey Pine Boots greifen. Unsere Tochter hat in ihnen einen super Halt, sie sind schmutzunempfindlich, verfügen über eine abriebfeste Gummisohle und passen zu fast jeden Outfit.

Die besten Kinderschuhe: Halbschuhe von Timberland

3. Nostalgische Sandalen von Menthe et Grenadine

Amalias Sandalen von Menthe et Grenadine sind so wunderbar zeitlos und schlicht, dass wir oder sogar schon unsere Eltern und Großeltern sie in ihrer Kindheit getragen haben könnten. Das Unternehmen von Katharina von Massenbach setzt auf gute Qualität, eine gesunde Paßform und einen klassischem Stil. Ich würde Euch die Sandalen in Dunkelblau oder Braun empfehlen – damit passen sie zu nahezu jedem Look und zur Hose genauso wie zum Kleid oder Dirndl.

Die besten Kinderschuhe: Sandalen von Menthe et Grenadine

4. Gummistiefel aus Naturkautschuk von Aigle

Auch bei den „LOLLY POP“ Gummistiefeln von Aigle sind wir Wiederholungstäter – inzwischen besitzen wir glaube ich schon das dritte oder vierte Paar. Wir wählen sie meistens in Knallrot oder Knallgelb, denn so zaubern die Stiefelchen auch bei Regenwetter gute Laune. Die Gummistiefelklassiker mit den beiden weißen Streifen und dem Reflektor am Absatz werden schon seit 40 Jahren aus geschmeidigem und sehr bequemen Naturkautschuk hergestellt.

Die besten Kinderschuhe: Gummistiefel von Aigle

5. Feine Stiefel von Jacadi

Kaum ein anderes Unternehmen fertigt meines Erachtens so schöne Kinderschuhe (und nebenbei gesagt auch Mode) wie das französische Unternehmen Jacadi. Wir haben dort schon zweimal feine Stiefelchen erworben – eine schlichte Variante in Dunkelblaue und eine braune Ausführung mit Lack, Lochmuster und großen Samtschleifen (siehe Foto). Getragen hat Amalia sie gelegentlich auch im Alltag, hauptsächlich wurden sie aber zu schicken Anlässen ausgeführt.

Die besten Kinderschuhe: Stiefel von Aigle

Und welche Schuh-Unternehmen tragen Eure Kinder am liebsten?

Shopping-Tipp: Hier könnt Ihr die Kinderschuhe erwerben*

*diese Collage enthält Affiliate-Links, das heißt, wir werden am Umsatz beteiligt

MEHR ZUM THEMA


6 Kommentare
  • Carlotta sagt:

    Liebe Dani,

    da hast du fünf Unternehmen zusammengefasst, die wir auch sehr gerne tragen! Ich möchte gerne noch Bisgaard (ebenfalls ökologisch hochwertig) und Primigi (praktisch und hübsch) und den Raum werfen.

    Liebe Grüße
    Carlotta

  • Lieselotte H. sagt:

    Hallo Dani!
    Meine Kinder haben häufig Bundgaard, ein Dänisches Label das eine hochwertige und Kindgerechte Kollektion anbietet, getragen.. Ich bin sicher die könnten Dir und Amalia auch gefallen.
    Liebe Grüße aus Würzburg,
    Lotti

  • Brigitte sagt:

    Liebe Dani,

    vielen Dank für die interessante Zusammenstellung. Darf ich fragen, welche Schuhe deine Tochter im Winter trägt?

    Liebe Grüße
    Brigitte

  • Dani sagt:

    Liebe Brigitte,

    wir hatten letztes Jahr gefütterte Stiefel von Naturino. Ich war zufrieden mit ihnen, werde mich aber dieses Jahr wieder neu auf die Suche begeben – gerne kann ich hier dann über unsere Entscheidung berichten.

    Herzliche Grüße
    Dani

  • Dani sagt:

    Liebe Lieselotte,

    ein toller Tipp, danke! Und wo wir schon bei Winterstiefeln sind: Die gefütterten Chelseaboots von Bundgaard sind ja toll! https://bundgaard-shoes.de/born/vinterstovler/caja-vintage-brown

    Herzlichst, Dani

  • Ani sagt:

    Liebe Dani,
    neben den schon genannten Marken (wir mögen gern Bisgaard) kann ich noch Schuhe von Kavat empfehlen.

    Viele Grüße von Ani

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.