Der Lady-Tipp: Schnitzelrestaurants in Wien

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Diese Woche habe ich Euch schon von der rauschenden Tanznacht auf dem Kaffeesiederball in Wien erzählt. Während meines Besuchs in der österreichischen Hauptstadt konnte ich nicht widerstehen und musste auch das eine oder andere berühmte Wiener Schnitzel testen. Daher drehen sich die Lady Tipps heute um meine drei liebsten Schnitzelrestaurants in Wien: dem Plachutta, dem Palmenhaus und dem Motto am Fluss. von Nastasia

Tipp 1: Das Plachutta, die Schnitzeladresse Nr. 1

Die Plachutta Restaurants sind eine Institution. Jeder Wiener kennt sie. Das erste Restaurant öffnete vor rund 20 Jahren seine Türen im 13. Bezirk. Mittlerweile sind fünf weitere Standorte dazugekommen. Mein Favorit ist das Gasthaus zur Oper in der Walfischgasse im ersten Bezirk. Es besticht durch seinen unheimlichen Charme – seiner Symbiose aus modernem und traditionellem Design. Doch vielmehr noch durch seine wunderbaren Wiener Schnitzel aus Kalbfleisch. Eine Portion besteht aus zwei kleinen Schnitzelstücken, einem Erdäpfelsalat sowie Preiselbeeren. Das Ganze kostet 18,70 Euro, ist aber seinen Preis wert, denn die Schnitzel zergehen wie warme Butter auf der Zunge.

Schnitzel - Plachutta

Die Schnitzel aus dem Restaurant Plachutta schmecken einfach himmlisch!/Foto: Plachutta

Tipp 2: Schnitzel unter Palmen

Ein traumhafter Schmaus ist auch das Wiener Schnitzel im Palmenhaus am Burggarten. Für 18,20 Euro bekommt Ihr hier ein Schnitzel in mittlerer Größe zusammen mit einem Wirtshaussalat, also einem Erdäpfelsalat oder Gurkensalat. Wie im Plachutta ist das Schnitzel hauchdünn geschnitten und schmilzt so köstlich auf der Zunge. Dazu schlemmert Ihr mit Blick auf ein wunderschönes Ambiente. Der ganze Innenbereich gleicht einem Gewächshaus. Große, ausgewachsene Palmen recken sich bis in das hohe, gläserne Dach hinein und an allen Ecken schlängeln sich grüne Schlingpflanzen. Scheint hingegen draußen die Sonne, könnt Ihr Euch das Schnitzel auf der riesigen Terrasse schmecken lassen mit Blick auf den vor Euch liegenden, blühenden Burggarten. Ein stilechter Gaumenschmaus eben!

Palmenhaus 3

Der Innenbereich des Palmenhauses gleicht einem Tropenhaus. Hier könnt Ihr Euer Schnitzel bei angenehmen Temperaturen im Grünen genießen – egal, welches Wetter draußen herrscht

Tipp 3: Schnitzel am Wasser

Das Wiener Schnitzel im Restaurant Motto am Fluss ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Es ist allerdings mit seinen 21,90 Euro auch das teuerste meiner drei Favoriten. Dafür gibt es ein großes Schnitzel mit Erdäpfel-Vogerlsalat – also einem Kartoffel-Feldsalat – und Preiselbeeren. Das Restaurant Motto am Fluss befindet sich in der Schiffsstation „Wien-City“. Es ist im venezianischen Stil der 50er Jahre eingerichtet und wenn Ihr Glück habt, könnt Ihr Euer Schnitzel in einem der großen Ledersessel direkt am Fenster und mit Blick auf den Donaukanal genießen. Oder Ihr versucht einmal ein Ottakringer PUR – Österreichs erstes Bio-Bier.

Motto am Fluss 1Motto am Fluss 2

Das Motto am Fluss liegt direkt am Wasser. Im Restaurant könnte Ihr leckere Schnitzel im venezianischen Ambiente und mit Blick auf den Donaukanal genießen. Neben dem Restaurant findet Ihr hier auch ein Café mit Dachterrasse sowie eine Lounge/Fotos: Motto am Fluss

Bild-Credit Palmenhaus ganz oben: Wikipedia.org

3 Kommentare
  • Dani sagt:

    Liebe Nastasia,

    das sind tolle Tipps für meinen nächsten Wien-Besuch, danke! Vor allem das Palmhaus schaut super aus. Und jetzt habe ich Hunger. :-)

    Liebe Grüße
    Dani

  • Tolle Tipps, vielen Dank. Wien ist ein Superstadt, nicht nur wegen der Schnitzel. Aber leider so weit weg.

  • Eli sagt:

    Ein kleiner Tipp noch: Für gutbügerliche Küche und eines der besten Schnitzel in Wien empfehle ich euch das Restaurant Zur Goldenen Kugel http://www.zurgoldenenkugel.at/ auch der Falstaff Gorumet Club zeichnet es Jahr für Jahr wieder aus. LG aus Wien :)

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.