Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Der Lady-Tipp: Indien-Blog, Fashion-Hype & Sylt-Shop

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. In den heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch einen großartigen Streetstyle-Blog aus Mumbai vor. Außerdem mit dabei ist eine Suchmaschine für High-End-Mode und ein Online-Shop für alle Sylt-Liebhaber.

1. Inspiriert: Indischer Streetstyle

Der 27-jährige Manou fotografiert und dokumentiert auf Wear about seit 2010 den indischen Streetstyle. Neben den typischen Hipstern könnt Ihr auf seinem Blog auch die Mode von Marktfrauen oder Rikschafahrern bewundern. Denn in diesem Land tragen die ärmsten Menschen häufig die schönsten Stoffe. Besonders spannend finde ich die Kombination aus westlichem Stil und traditioneller Bekleidung. Indien hat keine einheimischen Konzerne, wie Zara oder H&M, die Trends setzen. Den größten Einfluss auf die Mode haben laut Manou immer noch die Bollywood-Filme. Doch es gibt auch einige indische Designer die langsam weltweit Anerkennung erhalten, wie Sabyasachi.

Mehr über Manou könnt Ihr in diesem Video erfahren.

2. Reingeklickt: Mode-Suchmaschine

In den letzten Jahren sind dermaßen viele Online-Shops aus dem Boden des World Wide Webs gesprossen, dass ich manchmal das Gefühl habe, den Überblick zu verlieren. Wenn es Euch ähnlich geht, dann ist FashionHype vielleicht das Richtige für Euch. Die Suchmaschine für High-End-Mode bündelt mehr als 1500 Mode-Designer auf ihrer Website. Von den Angeboten werdet Ihr direkt auf die Shops wie MyTheresa.com, Stylebop.com oder My-Wardrobe.com weitergeleitet. Das erspart Euch eine zeitraubende Suche im Netz. Neben Burberry, Barbour oder Schumacher ist beispielsweise auch das italienische Mode-Haus Caliban mit seinen zauberhaften Blusen auf FashionHype vertreten.

3. Fundstück der Woche: Sylter Fußmatte

Andrea Garms versorgt Sylt-Fans in Ihrem Online-Shop „Sylter Wohnlust“ mit nordischen Wohnaccessoires wie Lampen, Windlichtern, Körben und Möbelknäufen aber auch Porzellan und Melamin-Geschirr sowie Tagesdecken und Bettwäsche. Hergestellt werden die Produkte von Overbeck & Friends, krima & isa, Aspegren, Cath Kidston, Bloomingville, Hübsch interior und einem meiner liebsten Interieur-Designer: Pip Studio. Am zauberhaftesten finde ich allerdings die Sylter Fußmatten, die in limitierter Auflage nur in der Sylter Wohnlust erhältlich sind. Da bleibt mir nur noch zu sagen: Ich will zurück nach Westerland!

Die Fussmatte „Ich will zurück nach“ erhaltet Ihr in Andrea Garms Online-Shop/Foto: Sylter Wohnlust


2 Kommentare
  • Anita sagt:

    Liebe Dani,

    das ist ein sehr interessanter Blog! Ich finde es wahnsinnig spannend, wie man durch Blogs den Stil anderer Länder kennen lernen kann – gerne würde ich mehr Blogs z. B. aus Südamerika und dem asiatischen Raum kennen, leider finde ich es gar nicht so einfach, interessante zu finden. Dieser hier ist gleichmal auf meiner Leseliste gelandet!

    Hab noch einen schönen Sonntag,

    xxx Anita

  • fiorella sagt:

    ich kann anita nur zustimmen. wirklich ein sehr umsichtiger blog mit tollen anregungen!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.