Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Kollektion Ca' d'Oro von SIEGER by FÜRSTENBERG

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Heute möchten wir Euch mit den Kollektionen Ca‘ d’Oro und DORÈE wunderschöne Neuheiten aus dem Porzellanhaus Fürstenberg vorstellen. Außerdem mit dabei ist die Selbermachplattform Ezebee und ein Veranstaltungstipp: Im Februar findet in München ein Maskenball statt, für den Ihr bei uns reduzierte Karten bekommt.

1. Einrichtungstipp: Messeneuheiten von Fürstenberg

Auf der Maison&Objet in Paris hat Fürstenberg kürzlich seine Neuheiten in Sachen Porzellan präsentiert und ich bin gleich doppelt angetan. Die Kollektion Ca‘ d’Oro von SIEGER by FÜRSTENBERG (siehe oben) wurde nach dem berühmten Plazza am Canal Grande in Venedig benannt. Durch die Schwarz-Weiß-Kontraste und das feine Poliergold, klassische Streifen, Quadrate und Kreise wirkt das Service zeitlos und minimalistisch, aber trotzdem sehr elegant. Besonders auffällig ist die Form des Vierpasses: Designer Michael Sieger ließ sich hier von dem typischen Ornament gotischer Baukunst inspirieren. Auch in der Kollektion DORÉE dominiert die Farbe Gold. Sie stammt aus der Feder des Designers und Bloggers Peter Kempe, der sich für dieses Service von russischen Trinkgefäßen inspirieren ließ.

Fürstenberg-Kollektion DORÉE von Peter Kempe

 Peter Kempe ließ sich für die Fürstenberg-Kollektion DORÉE vor allem von russischen Trinkgefäßen inspirieren/Foto-Credits: Fürstenberg

2. Klicktipp: Selbstgemachtes von Ezebee

Ezebee wurde im Februar 2013 von Frank de Vries und Ossian Vogel als kostenlose Alternative zu Plattformen wie Dawanda gegründet. Inzwischen verfügt die Social Community für Designer, Freelancer, Handmades und andere Professionals über mehr als 15.000 User aus 87 Ländern. Ihr könnt auf Ezebee.com einen kostenfreien Online-Shop erstellen und über eine Blog-Funktion im eigenen User-Profil Eure Produkte promoten. Um den internationalen Zahlungverkehr zu erleichtern, gibt es eine eigene Tauschwährung, die freiwillig verwendet werden kann. Die Erlöse aus den Verkäufen bleiben 100 % beim Verkäufer. Ezebee beteiligt sich nicht mit Provisionen an Umsätzen und möchte so das Kleinunternehmertum stärken und motivieren, sich selbst den richtigen Wert zu geben.

ezebee

3. Veranstaltungstipp: Maskenball in München

Und last but not least ein kleiner Veranstaltungstipp für alle Münchner: Am 22. Februar findet im Levels (ehemals Nektar), in der Stubenvollstraße 1, ein Maskenball statt. Der Dresscode ist Black Tie bzw. Abendkleid und natürlich eine Maske. Im Preis inbegriffen sind Getränke mit Ausnahme von Spirituosen und Longdrinks, ein Flying Buffet, Live-Musik und alle Akteure und Spektakel des Abends. Der Ball gilt gleichzeitig als Eröffnungsparty des Jungunternehmens Moritz Schleich, der seit 2013 die junge Eventfirma TiT (Tomorrow ist Today) leitet. Über den Lady-Blog erhaltet Ihr einen Rabatt auf die Eintrittskarten und zahlt 30€ für Studenten und 50€ regulär. Gebt das Stichwort „Lady-Blog“ einfach bei der Anmeldung auf der Website an.

Münchner Maskenball von TiT (Tomorrow ist Today)

Merken

Merken


2 Kommentare
  • Brockdorff sagt:

    Ich bin auch ein großer Fürstenberg-Freund. Mag besonders die tollen Stücke, die Wilhelm Wagenfeld für Fürstenberg in den 1930er Jahren entworfen hat und die auch heute noch durch ihren zeitlos-klassischen Stil verzaubern…

  • Anna sagt:

    Liebe Ladys,

    ich muss gestehen, dass ich eine große Schwäche für Porzellan habe. Die Modelle, Muster und Formen oben sind ja so zauberhaft! Besonders die Teekanne hat es mir angetan. Ich selbst benutze gerade meine Teetasse von Vera Wang für Wedgwood. Klassisch, zeitlos und doch ein klein wenig modern. Hätte ich nicht schon ein Service…

    Herzliche Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.