Fashion Now von Terry Jones

Wir werden im Netz und in diversen Hochglanzmagazinen von Modefotos und -berichten überschwemmt. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Wenn Ihr Euch für das Modedesign der letzten Jahre interessiert, dann schaut doch einmal in das Buch „Fashion Now“ aus dem Taschen-Verlag. Es versammelt auf etwa 300 Seiten die wichtigsten Modetrends und Modedesigner aus aller Welt. Und das Beste: Ein Buch dürfen wir an Euch verlosen! von Sybille

Der Stil von heute und morgen

Von A wie (Haider) Ackermann über Marc Jacobs bis (Italo) Zucchelli für Calvin Klein werden in diesem reich bebilderten Buch 100 Modedesigner portraitiert, die den Stil von heute und morgen prägen. Auf der einen Seite findet Ihr in dem Werk seit Jahren anerkannte Modegrößen wie Karl Lagerfeld, Miuccia Prada oder Azzedine Alaia. Auf der anderen Seite werden auch zahlreiche Jungdesigner und ihre Entwürfe vorgestellt – unter anderem Giles Deacon, Thom Browne oder Sophia Kokosalaki. Jedem Designerportrait wird ein persönliches Zitat vorangestellt.

Es folgt eine kurze Beschreibung von Leben, Lebenswerk und Intention. Herausgegeben wird „Fashion Now“ von Terry Jones, dem Begründer des britischen Monatsmagazins i-D. Es ist kein modehistorisches Werk, aber interessant für alle, die sich für Gegenwart und Zukunft der Mode, Stil und gut geführte Interviews interessieren. Fashion Now 25 Years ist im Taschen-Verlag erschienen. Wenn Ihr ein Buch gewinnen wollte, dann werdet ein Fan vom Lady-Blog auf Facebook und beantworte bis zum nächsten 23. Februar die folgenden Frage: Welches ist Euer absoluter Lieblingsdesigner?

Fashion Now von Terry JonesFashion Now von Terry Jones

Zahlreiche, eher selten abgedruckte Fotos machen das Buch besonders sehenswert

Fashion Now von Terry Jones„Fashion Now“ porträtiert 100 Modedesigner der Gegenwart und Zukunft


8 Kommentare
  • Sary sagt:

    Wow..
    tolle Verlosung :)
    Also ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde die Victoria Beckham A/W13 collection sehr sehr toll.
    Aber eigentlich ist es fast unfair nur einen tollen DesignerIn zu nennen..denn Lala Berlin müsste ich auch nennen..und noch viele viele mehr..:)

    Um eure Frage dennoch zu beantworten: Meine Liebingsdesigner ins Victoria „dVb“ Beckham :)

    Wunderschönes Wochenende allerseits <3

  • Ja und wenn wir schon dabei sind, Dorothee Schumacher gehört auch in das Buch ;)

    Aber wenn alle namhaften Labels und Designer in diesem Buch erwähnt würden, wäre das ja eher „Die unendliche Geshichte“ ;)

    So oder so ist das Buch bestimmt hoch interessant.
    LG Cla

  • Anja sagt:

    Die Bücher aus dem Taschen-Verlag sind wirklich wahre Schätzchen und ich gehe auch nie ohne Tüte aus dem Shop. Fashion Now war aber noch nicht dabei. Vielleicht habe ich hier Glück?
    Meine absolute Lieblingsdesignerin ist Lena Hoschek: Sie feiert die weibliche Silhouette wie keine Andere und hat im ganzen Designer-Einheitsbrei einen unverkennbaren Stil.

    LG aus Hamburg, Anja

  • Horst sagt:

    Leigh Bowery war zumindest der wegweisendste. Aktuell ist es aber für mich Beirendonck…

  • CH sagt:

    Meine Lieblingsdesigner ist sicherlich Carolina Herrera. Ihre Schöpfung ist schick und elegant ohne altmodisch zu wirken und sie selbst ist der Inbegriff der Weiblichkeit.

  • Kleines Nettecken sagt:

    Ich musste gar nicht lange nachdenken. Meine Lieblingsdesignerin ist Isabel Marant, weil ihre Kollektionen genauso erfrischend sind wie sie und einfach nur herrlich französisch!

  • Tine sagt:

    Ohlala, das Buch hatte ich schon in den Händen und es hat mir sehr gut gefallen.
    Mein Lieblingsdesigner ist Elie Saab für seine femininen und eleganten Kreationen.
    Beste Grüße

  • Mika sagt:

    Die klassisch eleganten Schnitte von Pierre Balmain! Er weiß einfach, wie eine Frau schmeichelhaft anzuziehen ist. Eleganz ist einfach eine unnahbare Sinnlichkeit!

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.