Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Der Lady-Blog liebt: Blusen von byMi

In der Serie „Der Lady-Blog liebt…“ lernt Ihr Lieblingsteile aus unserem Kleiderschrank und ihre Geschichte kennen. Ob neu und teuer oder alt und abgewetzt, ob Designerware, selbstgemacht oder von der Stange spielt keine Rolle, das einzige Kriterium: Wir lieben es. Diesmal möchte ich Euch die wunderbaren Blusen von einem jungen Unternehmen namens byMi ans Herz legen.


Im Rahmen unseres Knöpfbar-Gewinnspiels habe ich Euch von meiner neuen Bluse mit Umschlagmanschette erzählt. Das hübsche Stück stammt von byMi, einem Unternehmen der Geschwister Ferdinand, Andra und Isabelle Gallhöfer. Ihre Suche nach hochwertigen, gut sitzenden Blusen verlief in der Vergangenheit häufig vergeblich, darum gründeten sie 2009 kurzerhand ihre eigene Firma. Mittlerweile könnt Ihr die Blusen im Online-Shop, aber auch bei über 50 Händlern erwerben, beispielsweise bei Claudia Tiefenbach in Berlin, Anita Hass in Hamburg oder bei Ludwig Beck in München.

Meine Bluse trägt den zauberhaften Namen „Garden of Eden“ und wirklich hat man bei dem strahlenden grün und den leuchtend pinken Vichy-Karo-Kontrasten sofort Lust auf einen Frühlingsspaziergang durch saftige Wiesen mit pinken Tulpen. Die Farbkontraste befinden sich im Kragen und an den Manschetten. Diese können übrigens sowohl mit einem Knopf, als auch mit Manschettenknöpfen geschlossen werden. Ich trage zu meiner Bluse pinke Knoten, die Ihr ebenfalls bei byMi erwerben könnt.

Die byMi-Blusen werden von einem deutschen Produzenten aus hochwertiger italienischer Baumwolle hergestellt und stets mit einem kleinen gestickten Herz versehen. Der Schnitt ist tailliert aber lang, Ihr könnte die Bluse also ohne Probleme in der Hose tragen. Und das Beste zum Schluss: Die Blusenknöpfe sind nicht nur sehr dicht aneinander genäht, sodass sie ein Aufspringen der Bluse verhindern, sondern auch thermofixiert. Also genau das Richtige für Experten wie mich, die gerne mal einen Knopf nach dem anderen verlieren.

Merken

Merken


6 Kommentare
  • Anita sagt:

    Liebe Dani,

    das hört sich wirklich super an! Ich muss – sobald meine selbstgesetzte Shopping-Fastenzeit vorbei ist – unbedingt gleich mal zu Ludwig Beck und mir die Blusen genauer ansehen! Derweil mache ich mal den Online-Shop unsicher ;-)
    Danke für den super Tipp!

    xxx Anita

  • Dani sagt:

    Oh, Du hast Dir eine Shopping-Fastenzeit gesetzt? Bis Ostern oder wie lange?

  • Anita sagt:

    Ja, bis Ostern. Ein Trauerspiel sage ich dir. Und ich musste am Mittwoch mit einer Freundin in die Stadt, eine Qual… Aber ich bin standhaft geblieben! Trotzdem… noch 4 Wochen!!! *seufz*

  • Dani sagt:

    Wenn es leicht wäre, müsste man es ja auch nicht fasten nennen. Aber Du schaffst das schon – ist eine super Idee finde ich! :-)

  • Isabelle sagt:

    Oooooh, die Bluse ist ja wirklich wundervoll Dani! Vielen Dank für den tollen Tipp!

  • Nora sagt:

    Die Farben harmonieren toll! Danke für die Inspiration :) bussi Nora

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.