Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.

tommy

Wie schon im letzten Jahr, hat es mir auch heuer die Herbst-Winter-Kollektion von Tommy Hilfiger wieder besonders angetan. Ich bin einfach ein Herbsttyp und liebe die warmen Rot- und Grüntöne. Neben dem klassischen Marineblau setzt Tommy in der Kollektion mit dem Motto „Modern Prep-Style – Tradition mit dem gewissen Etwas“ wieder auf Tannengrün und Bordeaux, dazu wird Beige und ein knalliges Pink (die Slipper!) kombiniert. Außerdem sind Musterungen weiterhin ein wichtiges Thema, vor allem Röhren und Schluppenblusen sind mit Blümchen- und Karomuster verziert. Besonders gut gefallen mir die Karo- und die Blumenhose oben. Im Laden hätte ich mich sicherlich gefragt, wie man diese stilvoll kombinieren kann. Ich finde, das ist den Tommy-Stylisten jedoch absolut gelungen und alle drei Outfits sind sehr inspirierend. Denn wer hätte gedacht, dass Pink, Beige, Grün, Rot und Blau so gut zusammenpassen?

Hier geht’s zu den Looks


4 Kommentare
  • Mini sagt:

    Einfach TOLL!!!!

    Muss ich alles haben :)

    Ich mag den Herbst als Jahreszeit gar nicht, aber ja ich muss schon zugeben die Herbstmode ist sehr schön und ich freue mich jetzt tatsächlich, nachdem ich diese drei mega tollen Looks gesehen habe, auf die nächste Saison.

    Schönes Wochenende
    Beste Grüße Mini

  • Corinna sagt:

    Tommy Hilfiger hat wirklich immer wunderbare Teile!
    Die Kollektion gefällt mir auch sehr. Das ist wirklich absolut modern und preppy zugleich!
    LG Corinna

  • Gefällt mir auch sehr gut, gute Balance zwischen klassisch und lässig. Obwohl ich jetzt doch lieber noch ein bisschen den Sommer genieße…

  • Sisyphee sagt:

    Ich kann mich den anderen Kommentaren ehrlich gesagt nicht anschließen. Die einzelnen Teile sind hübsch und wenn ich die Hand über die untere Bildhälfte halte gefallen mir die Outfits. Aber der Farb- UND Mustermix ist meiner Meinung nach zu viel. Es wirkt unruhig und gar nicht klassisch. Aber das ist nur meine Meinung.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.