Dackel Emil bellt: Hunde-Mode im klassischen Country-Stil

Ganz ehrlich? So wirklich mag ich Mäntel ja nicht. Aber, ich gebe es zu, wenn es richtig kalt ist, dann bin ich froh, wenn ich gut verpackt bin. Und weil wir möchten, dass auch Ihr schick ausseht, wenn Ihr für einen Spaziergang gestylt werdet, haben wir uns auf die Suche nach klassischer Hunde- und natürlich vor allem Dackel-Mode im chicen „Country Stil“ gemacht. Vielleicht ist ja auch für Euch etwas dabei? eine Kolumne von unserem Blog-Dackel Emil

Klassische Country-Mode für Hunde

So richtig mag ich Mäntel ehrlich gesagt nicht. Wenn Frauchen mir damit vor dem Spaziergang kommt, dann flüchte ich ganz schnell. Kalle sieht das etwas anders. Er mag seinen Wachsmantel von Waxwerke sehr gerne, denn der hält warm, schützt vor Nässe und lässt sich schnell an- und ausziehen. Außerdem muss Kalle auch wegen seiner Rückenprobleme immer schön warmgehalten werden. Und wenn es, wie momentan, richtig kalt ist, bin auch ich froh, wenn ich gut verpackt bin! Mit Steppjacke und Strickpullover seh ich dann aus wie ein echter englischer Jagdhund, meint Frauchen.

Hunde-Mode im klassischen Country-Stil

1. Barbour-Mantel mit Tartan-Muster: Das britische Traditionshaus Barbour macht auch für seine vierbeinigen Fans typisch englische Looks. Besonders gut gefällt uns der Mantel im klassischen Tartanmuster für 69,90 Euro mit dem typischen Cordkragen, wie man ihn auch bei den Wachsjacken findet. Sehr kuschelig ist das Innenfutter aus Teddyfell.

2. Steppjacke von Barbour: Auch die klassische Steppjacke gibt es für Fellnasen. Wir können dann in Grün, Schwarz oder Rosa im Partnerlook mit unseren Frauchen und Herrchen spazieren gehen. Die Steppjacke gibt es für 49,90 Euro.

3. Fair-Isle-Strickpullover: Wenn Ihr – wie ich – lieber Strickpullover tragt, dann bietet sich das Modell Case Fair Isle im typisch irischen Fair-Isle-Design und einem warmen Rollkragen an – ebenfalls von Barbour. Und für Eure Herrchen gibt es dann übrigens auch eine passende Mütze mit Bommel. Der Pulli kostet 34,90 Euro.

4. Maßgefertigter Regenmantel: Schicke maßgefertigte Mäntel für den Spaziergang im Regen bekommt Ihr bei »Hundemode«. Gründerin Monika Walser fertigt aus Mantelstoffen für Outdoorsportmode Modelle mit hoher funktioneller Qualität. Außen- und Innenstoffe lassen sich beliebig kombinieren für Regen- oder warme Wintermäntel.

5. Kuscheliger Alpaka-Pullover: Die Hundepullis von alpacamode sind besonders weich. Sie werden in Peru unter fairen Bedingungen handgearbeitet und direkt nach Deutschland importiert. Sie sind hypoallergen und lanolinfrei – also auch perfekt für alle Fellnasen mit Allergien. Der hübsche Klassiker in Blau mit Zopfmuster kostet 54 Euro.

6. Regenparker für Dackel: Beim 2016 gegründeten Münchner Dackel-Mode-Label Dachshund Couture gibt es schicke Wachsjacken, Regenmäntel oder Fleecepullis, aber auch Kuschelsäcke und Leinen. Der Regenparka kostet 89 Euro.

7. Maßgefertigter Lodenjanker für Dackel: Bei Dachshund Couture findet Ihr auch feinste handgefertigte Mäntel aus Loden – natürlich speziell für uns Dackel. Denn unsere unnachahmliche Figur hat besondere Anforderungen. Den edlen Lodenjanker für den (bayerischen) Dackel von Welt bekommt Ihr für einen stolzen Preis von 300 Euro.

8. Hundepulli von Hunter: Der Pulli Rögla von Hunter wärmt auch unsere Ohren. Die Kapuze ist mit Plüsch gefüttert und wenn es regnet, kann Frauchen einfach einen Regenmantel drüberziehen. Den Pullover gibt es für 33,90 Euro.

Country-Mode für Dackel

Welche Mode-Vorlieben habt Ihr denn so? /Bild-Credit (und Titelbild): Dachshund Couture

MEHR ZUM THEMA


1 Kommentar
  • OXANA sagt:

    Lieber Emil!
    Toll Deine umfangreiche Recherche. Super schön finde ich den Fair-Isle-Strickpulli von Barbour den ich auch gleich geordert habe und Frauchen bekommt die Mütze im selben Design. Schließlich verbringen wir den ganzen Februar in der Nordfrisischen Pampa da ist Country Style genau das richtige.
    Liebe Grüße, Oxi

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.