Kalle und ich sind schon sehr unterschiedlich. Ich bin total fit und eher zurückhaltend. Kalle leidet ja unter ein paar Einschränkungen, ist aber nach wie vor sehr vorlaut. Da kann er noch so wenig sehen, sobald er irgendwo ein Leckerli vermutet, geht es los mit Betteln. Und er ist so gierig, dass er wirklich (fast) alles futtert. Letztens hatte Frauchen die tolle Idee, einen Kauknochen mit Schoko-Aroma zu kaufen. Ich habe ihn natürlich verschmäht, doch Kalle hat sich darauf gestürzt und direkt angefangen das Ding zu kauen. Eine Kolumne von unserem Blog-Dackel Emil

Kalle hat den Knochen tatsächlich für essbar gehalten und ein paar Plastikstücke verschluckt. Frauchen hat das gerade noch entdeckt und dann ging es ist in rasendem Tempo zur Tierärztin, die sofort alle nötigen Maßnahmen ergriff, damit Kalle seine „Beute“ wieder von sich gab. Der weigerte sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Kräften. Am Schluss blieb nichts anderes, als Kalle ein paar Tage lang mit Sauerkraut zu füttern, um die Plastikteilchen auf natürlichem Wege aus ihm herauszubefördern. Das fand Kalle aber mal wieder richtig gut, denn wie er hier schon mal erzählt hat, mag er dieses komische Kraut richtig gerne. Ähm, da beschwert sich gerade Kalle, dass ich auch nicht gerade vorbildlich war. Okay, ich gebe es zu: Frauchen und Herrchen waren im Urlaub und der Junior hat uns versorgt. Damit wir nicht zu abgemagert aussehen, hat er uns am letzten Abend ein bisschen viel vom leckeren Abendessen gegeben.

Es war wirklich köstlich und ich konnte gar nicht aufhören zu fressen, was ja sonst gar nicht in meiner Natur liegt. Als Frauchen wiederkam, habe ich erschöpft mit wackelndem Kopf im Körbchen gelegen. Ganz ehrlich – mir war sooo schlecht. Frauchen und Herrchen sind sofort mit mir in die Tierklinik gefahren. Hausinterner Verdacht auf Schlaganfall, plötzliche Lähmung und andere dramatische Dinge. Da die Tierärztin nichts Neurologisches feststellen konnte, wurde ich geröntgt und da kam raus, dass ich leider zu viel gefressen hatte. Dann habe ich eine Spritze bekommen und mir ist so dermaßen schlecht gewesen, dass… – aber das erzähle ich hier lieber nicht. Auf jeden Fall ging es mir nach 2 Stunden Warten, einer sehr kostenintensiven Behandlung und dieser schrecklichen Spritze wieder besser und die Tierärztin kam zu dem Schluss, dass ich mich wohl überfressen hatte. Frauchen hat dann noch den Junior ein bisschen gerügt. Aber ehrlich – das kommt davon, wenn die Herrschaften ohne uns in den Urlaub fahren.

Habt Ihr schon mal zu viel oder komische Dinge gefressen?
Euer Emil

Lady Blog Dackel Emil und Kalle

MEHR VON EMIL & KALLE


1 Kommentar
  • Moritz Hauser sagt:

    Da habt ihr ja richtig viel erlebt. Zum Glück ist alles gut ausgegangen. Ich persönlich habe mit meinen Hunden eher weniger solche Geschichten auf Lager. Ich bestelle für meinen Hund immer das gleiche Hundefutter online. Das reicht dann immer gut 2 Monate und ich füttere meinen Hund immer in gleichen Abständen. Toi Toi Toi, Tierarzt war bei uns immer nur bei Routineuntersuchungen angesagt. Ich wünsche euch auf jeden Fall immer alles Gute.
    Viele Grüße, Moritz

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kurz die Cookies, dann geht's weiter...

Deine Zufriedenheit ist unser wichtigstes Ziel, deshalb verwenden wir auf dem Lady-Blog auch Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig läuft, wir die Performance im Blick behalten und unsere Inhalte immer besser werden. Mit dem Klick auf „Alles Akzeptieren“ erklärst Du Dich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Deine Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen. 


Impressum | Datenschutzerklärung

Newsletter für Genießer

Meldet Euch an und erhaltet monatliche Neuigkeiten rund um die klassische Lebensart
Mit einem Klick auf den Button „Jetzt anmelden“ willige ich in die Übertragung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zur Sendung werblicher e-Mails ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Impressum | Datenschutzerklärung

Kurz die Cookies, dann geht's weiter...

Deine Zufriedenheit ist unser wichtigstes Ziel, deshalb verwenden wir auf dem Lady-Blog auch Cookies. Mit diesen ermöglichen wir, dass unsere Webseite zuverlässig läuft, wir die Performance im Blick behalten und unsere Inhalte immer besser werden. Mit dem Klick auf „Alles Akzeptieren“ erklärst Du Dich mit der Verwendung dieser Cookies einverstanden. Deine Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen.
 

Impressum | Datenschutzerklärung