Dackel Emil bellt: Wir haben drei tolle Dackel-Tipps für Euch!

Also eins können wir Euch flüstern: Die Rubrik Lady-Tipps finden wir richtig gut! Und wir wissen, dass die Empfehlungen von Dani, Frauchen, Sabine und Virginia bei Euch auch sehr beliebt sind. Was die Ladies können, das können wir schon lange und deshalb haben nun auch einmal wir Dackel Tipps für Euch zusammenstellen. Wir haben uns auf die Suche nach interessanten Fundstücken aus dem Internet begeben und haben für Euch das Unternehmen Alma & Gustl, eine Pochette und Küchenhandtücher entdeckt – natürlich mit Dackel! von unserem Blog-Dackel Emil

1. Alma & Gustl: Hübsches für Dackelfans

Bei Alma & Gustl gibt es wunderschöne Produkte aus Keramik, Stoff, Holz und Papier – alles liebevoll verziert mit Dackelmotiven. Alles fing an mit den beiden Rauhaardackeln Alma und Gustl, die den kreativen Frauchen Franziska Sonja Oetinger und Stefanie Möloth gehören. Bei der Zusammenarbeit an einem Kinderbuch stellten sie fest, dass sie sich perfekt ergänzen und so gründeten sie vor fünf Jahren ihr kleines Start-up Alma & Gustl in Pfaffenhofen. Die Rohstoffe für die Unikate beziehen sie aus Deutschland und der EU. Alle Produkte werden vor Ort in Schwaben veredelt. Kartons und Verpackungsmaterial werden wiederverwendet. Besonders gut gefällt uns das Geschirr!

Alma & Gustl: Keramik mit Dackel

Die Schüssel „Klein aber Fein“ ist in den Farben Sunny und Dusty erhältlich/Bild-Credit: Alma&Gustl

2. Kera Till: Taschen mit Dackelillustrationen

Die bekannte Münchner Illustratorin Kera Till hat Dani ja schon häufiger hier auf dem Blog erwähnt, zum Beispiel hat sie Euch ihre Karten gezeigt, die in Kooperation mit Prantl entstanden sind. Ihre Wohnung könnt Ihr Euch in Delia Fischers Buch „Homestories“ ansehen. Kera arbeitete als Illustratorin unter anderem schon für Marken wie Hermes, Chanel und Ladurée, außerdem für die deutsche und die japanische Vogue, die Süddeutsche Zeitung und die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Außerdem ist Kera ein großer Dackel-Fan und findet: Einen Dackel sollte man immer dabei haben, nicht nur live und auf vier Pfoten. Deshalb hat sie uns Vierbeiner mit ihrem typischen Strich auf einem Shopper und einer Pochette festgehalten. Wir finden, dass sie genau die Richtige ist, um uns Dackel zu verewigen.

Kera Till: Taschen mit Dackel-Illustrationen

Die Dackel-Pochette aus Baumwollcanvas könnt Ihr zum Beispiel als Schminkbeutel, Federmäppchen oder natürlich für Eure Dackel-Utensilien verwenden/Bild-Credit: Kera Till

3. 17;30: Geschirrtücher mit Dackelmotiven

Und auch in der Küche darf der Dackel natürlich nicht fehlen! Die Baumwoll-Geschirrtücher von 17;30 gibt es mit einigen Tiermotiven, aber natürlich sind die mit den Dackeln die Schönsten. Sie werden mit der Technik des Siebdrucks handbedruckt in Hamburg. Und abtrocknen kann man mit ihnen auch hervorragend, wie Frauchen in einer Versuchsreihe bereits getestet hat. Das Label 17;30 wurde 2010 von vier Frauen, „vier Pleetschen Deerns“ gegründet, die seitdem Produkte mit coolen Sprüchen in Hamburg designen und herstellen. Die Lifestyle-Accessoires umfassen u.a. bedruckte Postkarten, Paperbags, Schlüsselanhänger, Lichtertüten und Wohnaccessoires, wie Küchenschürzen.

17;30: Geschirrtücher mit Dackelmotiven

Die Geschirrtücher mit Dackel-Motiv werden in einer Siebdruck-Manufaktur in Hamburg hergestellt/Bild-Credit: 17;30

MEHR VON EMIL

pinterest-dackeltipps

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.