Eine Schlössertour durch Schweden

Schweden stand schon lange auf meiner Reisewunschliste. Im September sind mein Mann und ich nun zwei Wochen durch Südschweden getourt und konnten gar nicht genug bekommen von den wunderschönen Landschaften, den geschmackvollen Städten, den herzlichen Menschen und vor allem von den vielen zauberhaften Schlössern. Wer die Märchenschlösser – von Göteborg bis Öland – besucht, erfährt viel über die Geschichte Schwedens. von Sabine

1. Gunnebo Slott (bei Göteborg)

Über das wundervolle Café von Schloss Gunnebo habe ich ja schon in meinem letzten Post berichtet. Doch auch das Schloss selbst und der angrenzende Park sind einen Tipp wert. Die Anlage wurde bereits im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt – damals noch als Gutshof mit einer angrenzenden Mühle. Das heutige Schloss errichtete der Kaufmann John Häll der Ältere im 18. Jahrhundert als Sommerhaus. Leider konnte es Ende September nicht mehr von innen besichtigt werden, aber weil wir ja in diesem Jahr so tolles Sommerwetter bis weit in den Herbst genießen konnten, zeigte sich der Park noch in seiner vollen Pracht und wir sind lange durch die Gärten des Schlosses spaziert.

Schlössertour durch Schweden: Gunnebo Slott

Schloss Gunnebo
Christina Halls väg
431 36 Mölndal

2. Tjolöholms Slott (bei Göteborg)

„Sind wir in Schweden oder doch in England?“ schrieb ich meiner Mama während der Reise und schickte Ihr ein Foto von Schloss Tjolöholm. Tatsächlich könnte das im Tudorstil errichtete Schloss genauso gut in England stehen. Erbaut wurde es zwischen 1898 und 1904 nach Plänen des Architekten Lars Israel Wahlmann, danach wurde es von vielen verschiedenen Besitzern bewohnt, bis es 1960 von der Stadt Göteborg aufgekauft und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Um das Schloss und den Schlosspark befinden sich viele Wanderwege und Picknickplätze, die bis an den Kungsbackafjord reichen. Dort hat man in den Sommermonaten die Möglichkeit, schwimmen zu gehen.

Schlössertour durch Schweden: Tjolöholms Slott

Schloss Tjolöholm
439 74 Fjärås

3. Gripsholm Slott (bei Stockholm)

„Das Schloss Gripsholm strahlte in den Himmel; es lag beruhigend und dick da und bewachte sich selbst.“ Mit diesen Worten beschrieb Kurt Tucholsky das Schloss Gripsholm, das auf einer Insel im See Mälaren thront. Während einer Führung durch das Schloss erfuhren wir viel über die Geschichte Schwedens und seine einstigen Bewohner. Wir bestaunten die größte Porträtsammlung Schwedens und das beeindruckende Theater von Gustav III., welches in einem der Schlosstürme untergebracht ist. Übrigens: Auch die kleine Stadt Mariefred ist einen Besuch wert. Vor allem ein Spaziergang durch die schmalen Gassen bis zum schnuckeligen Hafen lohnt sich! Das Schloss Gripsholm hat man derweil immer im Blick. Wenn Ihr von Stockholm kommt, könnt Ihr in den Sommermonaten auch mit dem Schiff anreisen oder für ein bisschen Eisenbahnromantik die Schmalspurbahn von Läggesta Nedre nach Mariefred nutzen.

Schlössertour durch Schweden: Gripsholm Slott

Schloss Gripsholm
647 31 Mariefred

4. Drottningholm Slott (bei Stockholm)

Schon alleine die einstündige Fahrt mit dem Schiff nach Drottningholm Slott ist ein Erlebnis. Das Schloss liegt vor den Toren Stockholms auf der kleinen Mälareninsel Lovön und wird auch das schwedische Versailles genannt. Noch heute lebt hier die regierende schwedische Königsfamilie. Bei unserem Aufenthalt im Schloss und im wundervollen Park konnten wir leider niemanden der Familie kennenlernen, vielleicht habt Ihr bei Eurem Besuch ja mehr Glück. Eine Einkehr im Souvenirshop ist ebenfalls zu empfehlen, bevor es mit dem Schiff wieder zurück nach Stockholm geht.

Schlössertour durch Schweden: Drottningholm Slott

Schloss Drottningholm
178 02 Drottningholm

5. Slott Kalmar (vor Öland)

Begeistert war ich auch vom Schloss in Kalmar. Es ist eines der besterhaltenen Renaissanceschlösser in Nordeuropa und wurde seit 1592 nicht mehr groß verändert. Die Geschichte des Schlosses reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Damals war es eine wichtige Verteidigungsanlage gegen die Dänen, wobei die damalige Grenze zu Dänemark nur wenige Kilometer südlich der Stadt lag. Hier wurde 1397 politische Geschichte geschrieben und die Kalmarer Union besiegelt. Das Schloss steht auf einer kleinen Halbinsel und wird durch einen Burggraben vom Festland getrennt.

Schlössertour durch Schweden: Slott Kalmar

Schloss Kalmar
Kungsgatan 1
392 33 Kalma

MEHR SCHWEDEN-TIPPS


Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.