Atelier September: Handgemachte Keramik aus Hamburg

Nach dem Töpferstüble möchte ich Euch heute ein weiteres wunderbares kleines Unternehmen mit handgemachter Keramik vorstellen: Das Atelier September aus Hamburg! Die gebürtige Hamburgerin Lena Westphal verleiht ihren Stücken durch zarte botanische Motive eine ganz besondere Optik, die mich völlig in ihren Bann zieht. von Virginia

Atelier September: Botanische Motive & bewusst unperfekte Formen

Ich war schon immer ein großer Naturliebhaber. Seitdem ich meine Ausbildung zur Kräuterpädagogin begonnen habe, schlägt sich diese Liebe aber auch immer mehr in unserem Zuhause nieder. Neben alten botanischen Lithographien, Botanik Silverprints von Ovo Things und einigen grünen Textilien aus Leinen und Wolle habe ich mir auch hübsches Geschirr gewünscht, welches die Natur in irgendeiner Form aufgreift und in unsere Wohnräume zaubert. Handgemacht sollte es sein und man sollte ihm auch ansehen, dass es aus keiner Massenproduktion stammt. Als ich das Atelier September entdeckte, wusste ich, dass ich das für mich perfekte Geschirr gefunden hatte: Sanfte Farben, organische, bewusst unperfekte Formen und eingeprägte botanische Motive machen Lenas Keramiken für mich zu Lieblingsstücken mit Seele. Bereits der Name „Atelier September“ machte mich neugierig. „Der Name stand schon lange vor meinem ersten Verkauf fest. Den Raum, in dem ich frei und kreativ sein darf ist mein Atelier. Und ich selbst stehe für „September“, den Monat, in dem ich geboren wurde, mein Lieblingsmonat“, erzählt mir Gründerin Lena Westphal.

Lena Westphal vom Atelier September

Inspiration in den eigenen 4 Wänden

Ihr kleines Atelier hat sich die 38-jährige zu Hause in Hamburg eingerichtet. Obwohl sie inmitten der Hansestadt lebt, hat sie das große Glück, in einen kleinen, verwilderten Garten zu blicken. Ein fantastischer Rückzugsort, fernab der Großstadthektik. Die Wochenenden ihrer Kindheit hat Lena Westphal in der schönen Schlei-Region, in der Nähe der Ostsee verbracht. Auch heute noch gibt es dort ein kleines Sommerhaus, das Lena und ihre Familie regelmäßig nutzen können. Naturverbundenheit war und ist ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. „Überall in meiner Wohnung befinden sich Dinge, die ich auf meinen Spaziergängen finde. So fühle ich mich jeden Tag in meinen eigenen vier Wänden inspiriert. Die Natur war schon immer meine größte Inspiration“, sagt Lena. Der Wunsch, dieser Inspiration Material und Form zu geben, entstand nach der Geburt von Lenas zweiter Tochter. Die mittlerweile 2-fache Mutter hatte das Gefühl, sich ein wenig verloren zu haben und das dringende Bedürfnis nach Ursprünglichkeit und nach Kreativität.

Atelier September: Handgemachte Keramik aus HamburgAtelier September: Handgemachte Keramik aus Hamburg

Lena Westphal: Gespür für Ästhetik

„Ich habe mich schon lange für das Töpferhandwerk interessiert und zunächst einen Kurs an der Drehscheibe gebucht. Schon als meine Hände den Ton das erste Mal berührt haben, war mir klar, dass dies der Beginn einer großartigen neuen Reise wird,“ erinnert sie sich. Lena belegte weitere Kurse, um sich alle Techniken des Töpferns zeigen zu lassen. Seitdem sie „ihren“ Weg gefunden hat, lässt Lena sich einfach von ihrem Gespür für Ästhetik leiten. „Entgegen dem aktuellen Trend, entstehen die meisten meiner Keramiken nicht an der Töpferscheibe, sondern ich forme sie von Hand. Mir gefällt dabei, dass ich in meinem ganz eigenen Tempo arbeiten kann. Mein Lieblingsprozess ist aber mit alten, lieb gewonnenen Formen zu spielen und neue zu entwickeln,“ beschreibt Lena die Entstehung ihrer Keramiken und weiter: „Ich entwerfe die Schablonen für die Formen selbst und die Stempel finde ich auf der ganzen Welt. Dabei ist jedes meiner Stücke ein Unikat und bewusst unperfekt.“ 2020 hat Lena Westphal den Schritt in die Öffentlichkeit gewagt und sich mit Atelier September selbstständig gemacht. Gott sei Dank, denn ihre Keramik ist wirklich zum Verlieben!

Lena Westphal vom Atelier September

Lena Westphal liebt gutes Essen und Tischkultur: „Ob ein entspanntes gemeinsames Essen mit Freunden oder das tägliche Abendessen mit meiner kleinen Familie. Ich lege immer eine Leinentischdecke auf den Tisch, zünde die Kerzen an und verwende meine Keramik. So wird jedes Essen zu etwas Besonderem,“ sagt sie.

Atelier September: Handgemachte Keramik aus Hamburg

Bild-Credits: die beiden Bilder von Lena stammen von Lena, der Rest von mir

MEHR ZUM THEMA

pinterest-atelier-september

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.