Dani
Unsere 8 liebsten (Rezept-)Bücher für die Winter- & Weihnachtszeit

Wir haben Euch in den letzten Jahren herrliche Winter- und Weihnachtskochbücher auf dem Blog vorgestellt, die wir jetzt mit großer Freude wieder aus dem Regal holen. Um auch Euch an die Bücher rund um’s weihnachtliche Kochen, Backen, Dekorieren und gemütliche Beisammensein zu erinnern, haben wir – anlässlich unserer Bücherwoche – noch einmal unsere liebsten Werke zusammengefasst und zu den Blog-Beiträgen verlinkt. Vielleicht ist eines für Euch dabei?

1. Louise Cooling – A Royal Christmas: Das Buch aus dem Jahr 2019 ist ein stimmungsvolles Geschichtsbuch, dass von Weihnachten in Großbritannien ab der Herrschaft Wilhelm I. des Eroberers bis zur heutigen Queen Elizabeth II. erzählt, von königlichen Bräuchen und Traditionen und woraus sie sich entwickelt haben. Hier haben wir es Euch vorgestellt.

2. Tom Parker-Bowles – A Very British Christmas: Das wunderschön gestaltete Weihnachtskochbuch aus dem Jahr 2020 wurde von Tom Parker-Bowles, Autor, Kritiker und Sohn von Camilla Parker-Bowles verfasst. In Zusammenarbeit mit dem Londoner Traditionskaufhaus Fortnum & Mason präsentiert er 111 britische Rezepte für die Weihnachtszeit.

3. Countess of Carnavon – Weihnachten auf Highclere Castle: Bei diesem Buch aus 2020 treffen das Thema Weihnachten und Downton Abbey aufeinander – gibt es eine bessere Mischung? Wir begleiten Lady Carnavon bei den Vorbereitungen zum Weihnachtsfest, durch die Adventszeit, die Weihnachtstage über Silvester bis zum Dreikönigstag.

4. Theresa Baumgärtner – Weihnachten: Das Buch Weihnachten – Rezepte für die schönste Zeit des Jahres aus dem Jahr 2019 ist unser Lieblingsbuch von Theresa und gehört mittlerweile fest in die Weihnachtszeit. Schon das Cover zeigt, was uns im Buch erwartet: Naturverbundenheit, Harmonie, Atmosphäre, Detailverliebtheit und Authentizität.

Die schönsten Weihnachtskochbücher: A Royal Christmas

Die schönsten Winterbücher: Das Wintertagebuch

5. Theresa Baumgärtner – Weihnachtsbäckerei: In ihrem Weihnachtsbuch aus dem Jahr 2020 konzentriert sich Theresa auf Plätzchen- und Lebkuchenrezepte. Wie seine Vorgänger, ist das Buch die reinste Freude für Gaumen und Auge. Denn nicht nur die Rezepte sind einfach nur toll, sondern auch die dazu gehörigen stimmungsvollen Bilder.

6. Downton Abbey Weihnachtskochbuch: Das Weihnachtskochbuch zur erfolgreichen Serie „Downton Abbey“ hat uns auf ganzer Linie überzeugt. Begleitet werden die Rezepte durch ganzseitige Rezept- und Szenenfotografien, Zitate der Serienfiguren, Hinweise, wann welches Gericht in der Serie serviert wurde und Tipps für modernere Abwandlungen. 

7. Nigel Slater – Das Wintertagebuch: Mit der Gestaltung des Wintertagebuchs hat sich der Dumont Verlag selbst übertroffen und alleine die Haptik und Optik des Buches sind den Kauf schon wert. Für jeden Tag gibt es eine Mischung aus kurzen Geschichten, Rezepten, alten Bräuchen und schönen Familientraditionen des britische Journalisten.

8. Hello Snow: Das Buch ist eine Gemeinschaftsarbeit der Bloggerin Saskia van Deelen, Grafikdesignerin Vera Schäper und Fotografin Julia Cawley. Die Bilder sind stimmungsvoll und läuten die kommende Winterzeit herrlich ein. Neben Christkindlmarkt-Rezepten enthält das Buch Ideen zum Wintergrillen, Festtagsgerichte und wärmende Suppen.

Die schönsten Weihnachtskochbücher: Das Downton Abbey Weihnachtskochbuch

Gibt es auch Weihnachtskochbücher, die Ihr jedes Jahr gerne wieder aus dem Buchregal holt?

UNSERE BÜCHERWOCHE

schönste weihnachtskochbuecher

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.