Dani

Daniela ist promovierte Germanistin und freie Journalistin für verschiedene Magazine. Den Lady-Blog gründete sie nach einem Praktikum bei einem Berliner Start-up im Jahr 2010.
Investment Piece: Perlenarmband von Gräfin Arnim

Wir predigen hier auf dem Blog häufig, dass es sinnvoll ist, in langlebige Investment-Pieces zu investieren. Im großen Angebot, das uns Onlineshops bieten, ist es jedoch nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen. Ich habe deshalb eine Liste mit 10 Accessoires zusammengestellt, die es aus meiner Erfahrung unbedingt Wert waren, gekauft zu werden. Häufig waren diese Klassiker nicht günstig, bei mir sind sie jedoch ständig im Gebrauch und lassen sich vielfältig kombinieren. Spitzenreiter ist meine Ledertasche von The Bridge, die ich fast täglich ausführe.

  1. Burberry Schal
  2. Indian Affairs Tuch
  3. Le Pliage in schwarz und beige
  4. Linodi-Shopper
  5. Paul Hewitt Uhr
  6. Perlenschmuck
  7. The Bridge
  8. Tommy-Gürtel in rot-blau-gestreift
  9. Sermoneta-Handschuhe
  10. SchwesterSchwester-Ohrringe
Durch einen Klick auf die Überschriften gelangt Ihr im Folgenden auf die jeweiligen Blogposts. Im ersten Teil habe ich Euch zehn Kleidungsstücke vorgestellt, die es Wert waren, gekauft zu werden.

Investment-Pieces: Burberry-Schal

1. Burberry-Schal

Meinen Kaschmirschal von Burberry trage ich jetzt schon seit Jahren sehr häufig, denn er ist nicht nur wunderbar kuschlig, sondern passt zu einem eleganten Outfit mit Blazer oder Trenchcoat genauso wie zu Barbourjacke und Boots

Investment-Piece: Schal von Indian Affairs

2. Indian Affairs Tuch

Ich liebe meinen XXL-Wollschal von Indian Affairs: Manchmal liegt er einfach als Kuscheldecke auf dem Sofa, dann trage ich ihn um den Hals oder lege ihn mir während einer langen Auto- oder Zugfahrt gemütlich über die Schultern

Investment Piece: Le Pliage von Longchamp

Investment Piece: Le Pliage von Longchamp

3. Le Pliage von Longchamp in Schwarz und Beige

Es stimmt schon, die Pliage von Longchamp ist schon lange nichts Besonderes mehr und wird von Hinz & Kunz getragen – aber was soll’s, sie ist einfach praktisch: Vielseitig kombinierbar, abwischbar, faltbar und es passt mehr hinein als man/Mann glaubt

Investment Piece: Shopper von Linodi

4. Linodi-Shopper

Seitdem ich Linodi vor einigen Jahren entdeckt habe, bin ich ein Fan des Hamburger Labels mit den tollen Toile de Jouy Stoffen – mittlerweile befindet sich eine Schürze, eine Kosmetiktasche und dieser Shopper in meinem Besitz, den ich nicht nur zum Shoppen gerne ausführe

Investment Piece: Nato-Strap-Uhr von Paul Hewitt

Investment Piece: Nato-Strap-Uhr von Paul Hewitt

5. Paul-Hewitt-Uhr

Seitdem sich eine Nato-Strap-Uhr von Paul Hewitt in meinem Besitz befindet, trage ich wieder Uhr – sie passt wunderbar zum Preppy-Stil, setzt mit ihrer Größe ein Statement und lässt sich dank der farbenfrohen Wechselarmbänder vielfältig kombinieren

Investment Piece: Perlenohrringe

Investment Piece: Perlenarmband von Gräfin Arnim

6. Perlenschmuck

Egal ob Perlenohrstecker, -armband, -ring oder Perlenkette – der hübsche Schmuck wertet jedes Outfit auf und verleiht Euch den richtigen Lady-Look; Ob Süßwasser oder Barockperlen ist Eurem Geschmack überlassen, unechte Perlen solltet Ihr jedoch niemals tragen

Accessoires_7a

Accessoires_7

7. The Bridge

Eine Bridge ist mit ihrem Preis um die 300 Euro ein echtes Investment-Piece, aber die Anschaffung lohnt sich, denn die wunderbare Lederhandtasche aus Italien wird mit jedem Tragen schöner und bleibt Euch so viele Jahre erhalten

Accessoires_8

Accessoires_8a

8. Tommy-Gürtel in rot-blau-gestreift

Ich trage sehr gerne Outfits im Marine-Look oder einfach Zusammenstellungen in Rot, Weiß und Blau – perfekt dazu sieht dann meistens der rot-blau-gestreifte Gürtel von Tommy Hilfiger aus; aber auch zur Jeans und weißen Bluse passt er wunderbar

Accessoires_9

9. Sermoneta-Handschuhe

Es war Liebe auf den ersten Blick als ich die unglaublich weichen, feinen Lederhandschuhe mit den weißen Pünktchen in einem Ladenfenster von Sermoneta Gloves in der Fifth Avenue sah; Und obwohl die Handschuhe so ausgefallen sind, trage ich sie oft und gerne

Accessoires_10aa

Accessoires_10

  10. SchwesterSchwester-Ohrringe

Auch die tropfenförmigen blauen Ohrringe vom SchwesterSchwester-Label Janne v. d. Heide gehören zu meinen Lieblingsaccessoires – ich trage sie sehr gerne zu einer feinen Bluse, einem farbenfrohen Seidentuch und passenden Gold-Accessoires

Habt Ihr auch solche Lieblinge im Kleiderschrank?

Merken


8 Kommentare
  • Rena sagt:

    Du hast Dir wundervolle Accessoires gekauft! Besonders gut gefallen mir die Bridge-Tasche und der Tommy-Hilfiger-Gürtel. Meine Lieblinge in dieser Hinsicht in meinem Kleiderschrank sind vor allem meine Chanel 2.55 und auch meine Breitling-Uhr inklusive meiner Acne-Boots. Diese Investitionen haben sich auf jeden Fall gelohnt, meine Uhr trage ich täglich und meine Acne-Boots fast genauso oft :) Nur meinen Burberry-Schal, der genauso ausschaut wie Deiner, den habe ich eher selten an – Du hast mich jetzt doch dazu motiviert, ihn öfter umzulegen. Danke!
    Liebe Grüße, Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

  • Bea sagt:

    Hallo Dani, also The Bridge steht auch auf meiner Liste und Perlenarmbänder hab ich mehrere – schön.
    Meine Lieblinge – eine Barbour Jacke in schwarz, Modeschmuck von 1910 aus Gagat – prächtig, brauch da noch einen Ring zu meinem Armschmuck – werde ich bei Etsy finden, hier gibt es das leider nicht
    viele Grüße
    Bea

  • Claudia sagt:

    Schönen guten Abend,

    alle diese Accessoires sind toll – genau wie die Kleidungsstücke in einem der vorigen Blogs (besonders die Barbour-Jacke).
    In diesem gefallen mir ganz besonders „The Bridge“ (einfach nur edel) und die ausgefallenen Lederhandschuhe mit den Pünktchen. Die hätte ich mir sicher auch gekauft.
    Toller Blog übrigens – ich verfolge ihn mit Freude.

    Liebe Grüße

    Claudia

  • Was für schöne Accessoires! Die The Bridge Tasche hätte ich auch super gern! Die ist sooooo schön! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

  • Longchamp ist gar nicht unser Fall! Aber bei dem Burberry Schal und dem Perlenschmuck müssen wir dir Recht geben.
    Kleiner Tipp: Wenn dir die SchwesterSchwester Ohrringe gefallen, wirst du den Schmuck von Fräulein Wildkirsch lieben!
    Grüße aus Hamburg

  • Verena sagt:

    Wunderschöne Accessoires! Nur die Longchamp ist leider auch nicht so ganz mein Fall. Erstens hat die jede® und ich finde, dass sie auch immer ein bisschen „plastikmäßig“ aussehen. Hmm. Die Taschen von „The Bridge“ habe ich heute hingegen schon in der Galleria Alberto Sordi in Rom bewundert und nachdem du schreibst, dass sie auch sehr haltbar ist, werde ich mir wohl demnächst eine zulegen. Ein Accessoire, das ich nicht mehr missen möchte, ist meine Armbanduhr von Maurice Lacroix, die so schön schlicht und gleichzeitig elegant ist. :-)

  • Dani sagt:

    Ihr Lieben – weil jetzt mehrmals die Frage aufkam: Die hübsche Clutch auf dem ersten Bild stammt von Knights & Roses! http://www.knightsandroses.com/ge/

  • Sandra sagt:

    Ich bin eigentlich eine stille Leserin, möchte nun aber doch etwas schreiben. Das sind wundervolle Bilder! Ich mag diesen Stil sehr, er gibt eine schöne klassische Linie in einer Welt voller fragwürdiger modischer Experimente. Der Blog ist eine schöne Inspirationsquelle für mich.

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.