Tracht

Freitagsfund: Designer-Dirndl von Astrid Söll

Freitag, Juli 25th, 2014

astrid_soell_4

In Bayern und Österreich finden im Moment wieder zahlreiche Weinfeste, Dults, Kirchweihen und Bierfeste statt – beste Gelegenheiten für Euch also, um das Dirndl schon vor der Wiesn auszuführen. Auf der Suche nach besonderen Trachtenkleidern kommt man momentan an der Dirndl Couture von Astrid Söll nicht vorbei. Die Regensburgerin verbindet traditionelle Designs mit dem heutigen Zeitgeist und mixt unter dem Motto „ein bisschen Hollywood in Bayern“ das traditionelle Dirndl mit etwas Glitzer und Glamour. Auf ein Mieder aus glänzenden Brokatstoff und eindrucksvoller Brosche trifft also beispielsweise ein Rock aus Seide und eine Schürze mit feiner Blumenstickerei. Das kommt sehr gut an: Obwohl das bayerische Label erst seit 2010 besteht, avancierte Astrid Söll mit ihrem Konzept zum Liebling vieler Prominenten wie der FC Bayern-Spielerfrau Bernadien Robben, Claudia Effenberg oder Heidi Klum.

(mehr …)

Freitagsfund: Poncho aus Leichtwalk

Freitag, Mai 9th, 2014

poncho-2

Dieser Poncho aus Leichtwalk vom Unternehmen Hohenstaufen ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Und eigentlich gehört er auch eher in den ungemütlichen Herbst. Aber er passt so wunderbar nach Schottland, dass ich ihn Euch unbedingt noch vorstellen wollte, bevor ich gleich in das Land der Schafe und Wolle, der tiefen Seen und rauen Berge reise. Der Poncho in Grau und Beige mit typischem grünen Kontrastabschluss ist der ideale Begleiter an kühleren Tagen, denn die Wolle wärmt Euch und lädt zum Reinkuscheln ein. Besonders süß finde ich die Kapuze, die den Poncho eher in ein Cape verwandelt und mit einem großen Knopf zusammengehalten wird. Sie schützt Euch zusätzlich vor leichtem Regen und Wind.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Trachtenmode von Hohenstaufen

Freitag, November 29th, 2013

hohenstaufen

Trachtenbekleidung gehört in die klassische Garderobe und wirkt – richtig kombiniert – keineswegs altbacken. Ja, meiner Ansicht nach kann sie durchaus von der Generation unter Dreißig getragen werden – und zwar nicht nur als Dirndl, das inzwischen bundesweit in allen Altersschichten beliebt ist, das ich aber bei vielen eher als (Party-)Verkleidung wahrnehme. Für alle Freunde der Tracht habe ich heute einen kleinen Tipp, wo Ihr gute und recht günstige Röcke, Hosen und Jäckchen erwerben könnt – denn es muss nicht immer Frankonia sein. Die Stücke, die ich für Euch ausgesucht habe, stammen vom Label Hohenstaufen.

(mehr …)

Gewinnt einen Trachtenhut oder -fascinator!

Donnerstag, Oktober 10th, 2013

trachtenhut

Die Wiesn sind zwar nun leider schon wieder rum, aber einen Trachtenhut oder -haarkamm kann man immer tragen  – und zwar nicht nur in Bayern, sondern auch bei Trachtenhochzeiten, Jagdpartien oder zünftigen Geburtstagsfeiern. Zwei wunderhübsche Filzhüte und einen Fascinator vom Münchner Trachtenlabel Alpenflüstern verlosen wir deshalb heute an Euch. Der rote und der schwarze Hut sind aus echtem Wollfilz gefertigt, die Anstecker mit Fasanenfeder oder echtem Hirschhorn wurden in liebevoller Handarbeit hergestellt. Sie können von Euch durch den Broschenverschluss auch separat als Hingucker am Janker oder Blazer getragen werden. Auch der Trachten-Haarkamm ist aus echten Federn gefertigt.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Dirndl für große Größen

Freitag, September 20th, 2013

navabi-2

Ein Freund hat irgendwann einmal zu mir gesagt: „In einem Dirndl sieht jede Frau fantastisch aus.“ Und ich muss ihm da vollkommen Recht geben. Ob groß oder klein, dick oder dünn – ein Dirndl bringt das Beste der Frau zur Geltung und kaschiert an den richtigen Stellen. Besonders toll sieht das Trachtenkleidchen aber bei Ladys mit etwas mehr weiblichen Rundungen aus. Deshalb hat es mich auch gewundert, dass die meisten Designer Dirndl nur bis zur Größe 40 verkaufen. Einen Anbieter mit wunderhübschen Kleidern von der Größe 42 bis 56 habe ich allerdings gefunden: Navabi, ein geschmackvoller Onlineshop für Übergrößen. Die dort vertriebenen Alltags- und Festtagsdirndl stammen vom österreichischen Trachtenlabel Wenger.

(mehr …)

Wiesn-Tipps Teil 3: 3 x außergewöhnliche Dirndl

Montag, September 16th, 2013

amsel

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Kurz vor Beginn der Wiesn in München drehen sich auch die Lady-Tipps rund um das Thema Oktoberfest – und das gleich in dreifacher Ausführung! Im heutigen dritten Teil mit dabei sind: traumhaft schöne Dirndl mit nostalgischen Motiven von Amsel, Retro-Dirndl von Mein Herzblut und moderne Dirndl von Schumacher.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Herbst/Winterkollektion von BvS

Freitag, September 13th, 2013

BvS

Brigitte von Schönfels, kurz BvS, gehört zu meinen Lieblingslabels. Jede Saison begeistert mich die Hausmarke von Frankonia auf’s Neue, denn es gelingt ihr hervorragend, Tradition und Moderne in Einklang zu bringen und mit ihren hochwertigen Materialien nobles Unterstatement auszustrahlen. Da ich ganz in der Nähe eines Frankonia-Ladengeschäftes wohne, spitze ich sehr gerne ins dortige Schaufenster und freue mich über die jeweils aktuelle Kollektion von BvS und ihre vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Die schönsten Teile der aktuellen Herbst-Winter-Kollektion habe ich heute für Euch zusammengestellt.

(mehr …)

Wiesn-Tipps Teil 2: Maßschuhe, Kränzchen, Mantelet

Donnerstag, September 12th, 2013

dirnd-schuhe

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher oder Läden. Kurz vor Beginn der Wiesn in München drehen sich auch die Lady-Tipps rund um das Thema Oktoberfest – und das gleich in dreifacher Ausführung! Im heutigen zweiten Teil mit dabei sind: die Dirndl-Schuhkollektion „selve for Greif Trachten“, Wiesn-Blumenkränzchen von miss lilly hats sowie Mantelets – modern interpretierte historische Trachtenbekleidung von Helena Auernhammer. von Nastasia und Dani

(mehr …)