Schottland

Lady-Frage: Das perfekte Club-Outfit?

Dienstag, Dezember 13th, 2016

Liebes Lady-Blog-Team,

ich studiere zur Zeit für ein Semester in Schottland Jura und wie Studenten das eben so machen, gehe ich Abends auch gerne mal feiern. Zuhause in Deutschland habe ich dafür nie viel Aufwand betrieben. Enge Hose, nettes Oberteil, vielleicht auch mal ein kurzes Kleid, flache Schuhe und ein bisschen mehr Make-Up als tagsüber. Hauptsache, die Sachen sitzen bis zum Morgengrauen und sehen gut aus.

Hier angekommen, war ich etwas geschockt, wie viel Aufwand die Schottinnen um ihr Aussehen machen und noch mehr, über ihre anschließende Erscheinung: super kurze Röcke und Kleider, viel Ausschnitt vorne und hinten und dazu sehr hohe Plateauschuhe. Ich würde gerne wissen, wie ihr damit in eurer Studentenzeit umgegangen seid, wie die (junge) Lady sich für den Club anzieht, ohne zu langweilig auszusehen, wie man auffallen kann, aber eben nicht negativ.

Liebe Grüße,
Theresia

(mehr …)

In eigener Sache: Das neue TWEED ist da!

Dienstag, Oktober 4th, 2016

tweed-1

Gentlemen (und Ladies natürlich auch!) aufgepasst: Das neue TWEED ist im gutsortierten Zeitschriftenhandel erhältlich. Diese Ausgabe gefällt mir besonders gut – und zwar nicht nur, weil einige Artikel von mir stammen. Gleich mehrere Themen sprechen mich persönlich sehr an, wie das wunderbare Interview von Berhard Roetzel mit Wolfang Hölker, Verlagschef von Coppenrath. Auch das Titelthema „Echte Werte – stilvolle Geldanlagen“ ist höchst spannend.

(mehr …)

Lady-Tipps: Der Pfau, Kinder-Jazz & Gürtel

Sonntag, April 24th, 2016

Der Lady Tipp-pfau

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In unseren heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch den wunderbaren, bissig-ironischen Roman „Der Pfau“ von Isabel Bogdan vor. Er spielt in einem Herrenhaus in den schottischen Highlands. Außerdem mit dabei sind das Kinder-Hörbuch „Matze mit der blauen Tatze“ und handgefertigte Gürtel aus Argentinien.

(mehr …)

Begg & Co: Exquisite Schals aus Schottland

Freitag, Februar 5th, 2016

Begg_lockup

Vor ein paar Tagen haben wir Euch hier auf dem Blog gezeigt, wie aufwendig ein Burberry-Schal hergestellt wird. Wer das Nova-Check Muster jedoch nicht mehr sehen kann, für den gibt es eine chice Alternative aus Schottland: Die Luxus-Marke Begg & Co ist eine der renommiertesten Webereien und Kaschmir-Manufakturen, die Ende 2015 nun auch in Deutschland und Österreich lanciert wurde – nach fast 150 Jahre zurückliegender Gründung in Schottland im Jahr 1866. Neben exquisiten Schals stellt die Manufaktur auch Stolen und Decken aus feinsten Kaschmir-, Seide-, Merino- und Lammwolle-Garnen her. Eine Investition für Jahrzehnte.

(mehr …)

Walks, Wynds & Whisky: Unser Edinburgh Best-Of

Freitag, April 17th, 2015

edinburgh-6

Meine Reise nach Schottland liegt jetzt schon ein paar Monate hinter mir. Trotzdem denke ich noch oft und gerne an dieses wunderschöne, wilde Land mit ihren freundlichen Menschen zurück. Besonders Edinburgh hatte es mir damals angetan. Dort verbrachten wir die ersten und letzten beiden Tage unserer Rundreise und haben natürlich versucht so viele Eindrücke wie möglich mitzunehmen. Ein paar meiner Highlights möchte ich Euch gerne heute zeigen.

(mehr …)

Outfitpost: Mit Schafwollpulli in Schottland

Sonntag, Februar 15th, 2015

dornie-2

Am Wochenende habe ich das Lady-Blog-Jahr ein wenig Revue passieren lassen – schließlich steht bald wieder unser Blog-Geburtstag an. Bei der Durchsicht meiner Fotos ist mir aufgefallen, dass ich Euch einige, meines Erachtens sehr schöne, Aufnahmen aus Schottland vorenthalten habe. Deshalb gibt’s heute noch einmal einen alten Outfitpost – ohne Babybauch, dafür aber mit umso schönerer Kulisse. Bei unserem Besuch des Eilean Donan Castle in Dornie trug ich meinen in Schottland erworbenen Schafwollpullover, braune Treggings und Timberland-Boots.

(mehr …)

Die Lady-Frage: Was bedeutet Formal Attire?

Mittwoch, September 24th, 2014

Liebes Lady-Blog-Team,

ich verfolge Euren Blog nun schon seit Jahren und freue mich, mich nun auch einmal in eigener Angelegenheit an Euch zu wenden. Mein Mann und ich sind diesen Monat in Glasgow auf einem sogenannten Presidents-Dinner einer größeren internationalen Gesellschaft eingeladen. Es wird ein sehr schönes Ereignis in der Kelvingrove Art Gallery sein. Der Dresscode wurde wie folgt angegeben: Formal Attire (Dark Suit/Evening Dress). Es ist nicht so, dass ich hierzu gar keine Erfahrung habe, aber bezüglich solch einer Veranstaltung in Schottland bin ich mir nun doch unsicher, was für die Damen hier passend ist – ich will vermeiden, dass ich als Einzige ein langes Abendkleid trage, während alle anderen Damen im kleinen Schwarzen kommen. Ach ja, ich bin 36 und meistens mit Abstand die jüngste Dame vor Ort. Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße aus Heidelberg,
Kerstin

(mehr …)

Must Do: Fahrt mit dem Jacobite Steam Train

Mittwoch, Juli 16th, 2014

jacobite-3

Bitte einsteigen! Wenn Ihr eine Tour durch Schottland und die Highlands plant, dann solltet Ihr auf keinen Fall eine Fahrt mit dem nostalgischen Jacobite Steam Train versäumen. Der Dampfzug mit den roten Waggons und den urigen Schaffnern tuckert im Sommer täglich von Fort William (Ausgangspunkt für Ben-Nevis-Besteigungen) zum kleinen Fischerort Mallaig. Schnappt Euch unbedingt einen Fensterplatz, denn während der Fahrt passiert Ihr eine märchenhafte Landschaft, die so zauberhaft ist, dass sie mehrfach als Kulisse in Harry Potter Filmen diente. Doch nicht nur die Lochs und Brücken könnt Ihr bei Harry und seinen Freunden wiederentdecken, auch die Dampfbahn selbst ist verzaubert. Auf der Strecke nach Mallaig fuhr sie nämlich als Hogwarts Express, der die angehenden Zauberer in die Schule brachte. Also macht Euch auf die Suche nach Gleis 9 3/4 und genießt eine Fahrt mit der Harry Potter Bahn.

(mehr …)

Ben Nevis: Tour auf Schottlands höchsten Berg

Dienstag, Juli 8th, 2014

bennevis-14

Der Ben Nevis ist mit einer Höhe von 1344 Metern der höchste Berg Schottlands und Großbritanniens. Das klingt nicht sehr anspruchsvoll, allerdings solltet Ihr ihn auf keinen Fall unterschätzen. Der Name des Berges stammt vom gälischen „neamh-bhathais“ und heißt so viel wie „Kopf in den Wolken“. Nicht ohne Grund: Der Ben Nevis ist ein beträchtliches Hindernis für feuchte Luftmassen vom Atlantik und so herrscht hier an rund 300 Tagen im Jahr Nebel, Schnee und Regen. Oftmals verschlechtert der sehr plötzlich auftauchende Nebel die Sicht und führt immer wieder zu Abstürzen. Auch das Wetter auf dem Gipfel wird häufig unterschätzt. Auf dem Ben Nevis liegt in der Regel bis in den Sommer hinein Schnee und die Temperaturen steigen kaum über den Gefrierpunkt. Wir haben für unsere Tour jedoch einen wunderbaren sonnigen Tag erwischt und hatten hier eines der schönsten Erlebnisse auf unserer Reise.

(mehr …)

Lovely Places: Der Walker Slater in Edinburgh

Sonntag, Juli 6th, 2014

walkerslater-6

In Edinburgh könnt Ihr sehr gut einkaufen – vor allem wenn Ihr, wie ich, den britischen Kleidungsstil schätzt. Allein auf der Royal Mile findet Ihr unzählige Läden, die traditionelle schottische und englische Bekleidung verkaufen: Wachsjacken, Wellies, Schottenröcke, Schafwollpullover und natürlich Tweed in allen möglichen Ausführungen. Da viele Geschäfte Marken wie Barbour oder Joules vertreiben, die inzwischen auch bei uns zu haben sind (allerdings sehr viel teurer!), ist es natürlich besondes interessant, in Edinburgh einmal einen alteingessenen Tweed-Ausstatter zu besuchen. Walker Slater führt nicht nur (Maß-)Konfektion für den Gentleman, sondern betreibt in der Victoria Street auch einen Laden für die Lady.

(mehr …)