Rosenheim

Lady-Tipps: Kähler-Kanne, Dackel & Kinderbücher

Mittwoch, Februar 8th, 2017

In der Rubrik „Der Lady-Tipp“ präsentieren wir Euch kleine Fundstücke aus dem Internet, Ausstellungen, Aktionen, Bücher, Filme oder Läden. In unseren heutigen Lady-Tipps stellen wir Euch eine fabelhafte Teekanne aus Porzellan vor, die Teil der neuen Hammershøi-Serie von Kähler ist. Außerdem mit dabei sind Häkel-Dackel der niederländischen Designerin Anne-Claire Petit und die Ausstellung „Zum Kuckuck“ – Tiere im Bilderbuch“ in Rosenheim.

(mehr …)

Outfitpost: Rosa und Schwarz vor der Grafenburg

Sonntag, März 6th, 2016

seidentop-5

Ein Tipp für alle nähfreudigen Oberbayern: Im Autfizz in Rosenheim könnt Ihr nicht nur edle italienische Stoffe kaufen und Euch von der sehr kompetenten Gabriele Madsack beraten lassen, sondern mit etwas Glück auch Musterteile in Eurer Größe ergattern. Neben einem wunderschönen nachtblauen Kleid, das ich Euch in einem extra Outfitpost zeigen werde, habe ich ein schwarzes Seidentop mit Schößchen erworben. Kombiniert habe ich es gestern zu einer schwarzen Leggings, eleganten Ballerinas und einem rosafarbenen Cape.

(mehr …)

Lovely Places: Der Spezereiladen aran in Rosenheim

Samstag, April 12th, 2014

aran-1

Momentan verbringe ich viele Wochenenden in Rosenheim, da wir in der Regel von dort aus in die Berge starten. Die 60.000-Einwohnerstadt am grünen Inn liegt aber auch einfach perfekt: In etwas mehr als einer halben Stunde könnt Ihr von dort sowohl München als auch Kufstein in Österreich erreichen. Doch auch die Stadt selbst halt einige „Lovely Places“ zu bieten. Beispielsweise den Spezereiladen aran, der aus einem zauberhaften Café mit leckeren belegten Broten und einem kleinen Interiorladen – hauptsächlich mit Greengate-Produkten – besteht.

(mehr …)

Outfitpost: Mit Cape, Charme und Schlapphut

Mittwoch, November 20th, 2013

cape

Bevor es für mich am vergangenen Wochenende zum Bergsteigen ins Kaisergebirge ging, habe ich letzten Freitag eine Freundin in Rosenheim besucht. Vor allem die Innenstadt mit ihren schönen Gründerzeitfassaden, Gillitzerblocks genannt, lohnt einen Besuch. Allerdings spielte das Wetter nicht so ganz mit und die ganze Stadt war in Nebel getaucht. Um im grauen Dunst trotzdem ein wenig gute Laune zu verbreiten, habe ich zu Lederleggings, schwarzen Slipper und einer weißen Bluse mein leuchtend rotes Cape kombiniert. Dazu trage ich einen großen Schlapphut und meine Reiselektüre, von der ich mich momentan gar nicht trennen mag.

(mehr …)