Respekt

Was können wir von Jackie Kennedy-Onassis lernen?

Sonntag, Februar 12th, 2017

Jacqueline Kennedy beim Staatsdinner 22. Mai 1962

„I am the man who accompanied Jacqueline Kennedy to Paris, and I have enjoyed it.“ John F. Kennedy – Ich bin der Mann, der Jackie Kennedy nach Paris begleitete und ich habe es genossen.“

Als John F. Kennedy am 31. Mai 1961 mit seiner Frau Jackie Kennedy, spätere Kennedy-Onassis, Paris besuchte waren dies die Worte seiner Begrüßungsrede. Einer der mächtigsten Männer der Welt hatte schon zu diesem Zeitpunkt erkannt, dass seine Frau mehr war als nur die First Lady. Sie war die Königin der USA. Doch was machte Jackie so einzigartig, dass eine Nation, nein die ganze damalige Welt, zu Ihr aufgesehen hat? Eine Gastreihe von M.Daniela

(mehr …)

Die Körpersprache der Lady

Donnerstag, April 14th, 2011

Kaum jemand kannte seinen Körper besser als Marilyn Monroe. Vor allem wusste sie genau welche Wirkung er auf andere hat –  eine wichtige Voraussetzung für die Kontrolle der eigenen Körpersprache. Denn die schönsten Worte helfen nichts, wenn Euer Körper das Gegenteil spricht. 60 Prozent der Botschaften senden Menschen nur über ihren Körper aus – bewusst oder unterbewusst. Vieles was unterbewusst passiert, könnt Ihr jedoch steuern.

(mehr …)

Die zehn Lady-Regeln

Mittwoch, September 1st, 2010
Lady-Regeln

Eine Lady achtet auch auf Dinge, die andere nicht auf den ersten Blick sehen. (Foto: Lena Sachse)

„Interessiere Dich für andere, wenn Du haben willst, dass andere sich für Dich interessieren. Respektiere Dich selbst, wenn Du willst, dass andere Dich respektieren sollen.“

Dieses Zitat von Adolph Freiherr von Knigge gilt natürlich nicht nur für eine Lady. Dennoch sollte es sich jede Lady zu Herzen nehmen. Ebenso wie die zehn Lady-Regeln, die ich für Euch zusammengestellt habe und die eine Lady garantiert von jeder anderen Frau unterscheiden.

(mehr …)