Outfitpost

Outfitpost: Köln-Besuch im Reiterlook

Montag, August 25th, 2014

peterkaiser-5

Letzte Woche war ich beruflich und privat in einer Stadt unterwegs, die mir bislang leider erst wenig bekannt war: Köln. Obwohl die Stadt im Krieg sehr zerstört wurde und von der alten Bausubstanz nicht viel erhalten blieb, habe ich mich in der viertgrößten Stadt Deutschlands sehr wohl gefühlt. Das lag einerseits an den wirklich freundlichen Bewohnern und andererseits an meiner tollen Stadtführerin Julia, mit der ich bereits Bonn erkundet habe. Ein paar Highlights meines Besuchs werde ich Euch in den nächsten Tagen zeigen. Heute präsentiere ich Euch aber erst einmal mein Outfit: Zu meinen wunderschönen Stiefeln im Reiterlook von Peter Kaiser habe ich eine schwarze Treggins, eine weiße Maßbluse mit schwarzen Manschettenknöpfen und einen knallroten Blazer kombiniert. Dazu trage ich ein Chakra-Armband von Daisy-London.

(mehr …)

Outfitpost: Blaue Stunde mit Trojan & Trojan

Sonntag, August 10th, 2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gestern habe ich mich mit einer Freundin am Nachmittag in Bielefeld zum Bummeln getroffen. Das war eine gute Gelegenheit, mein neues Wickelkleid von Trojan & Trojan auszuführen. Die Kleidungsstücke, die das junge Unternehmen entwirft, sind sehr vielseitig. Ich habe das Wickelkleid zwar für festliche Gelegenheiten gekauft, aber es ist nicht nur für offiziellere Anlässe, sondern auch für’s Büro geeignet. Hinter der Kollektion von Trojan & Trojan steht eine Mix-&-Match-Philosophie, die Basics nach dem Baukastenprinzip kombiniert. von Sybille

(mehr …)

Outfitpost: Ankerliebe am Auerbach

Montag, Juli 28th, 2014

duo-9

Wer mir auf Instagram folgt, der weiß, dass ich momentan viel Zeit bei meinem Freund in Oberbayern verbringe. In der Gegend zwischen Rosenheim und Kufstein bin ich nicht nur den Alpen unglaublich nahe, sondern habe auch jede Menge klare, grüne Bergseen, Flüsse und Bäche um mich herum. So wie der 16 Kilometer lange Auerbach. Er entspringt in den Bergen, fließt dann über Almwiesen, ist zwischendurch geprägt von zahlreichen Wasserfällen – wie dem bekannten Tatzelwurm-Wasserfall – und endet im Inn. Vergangene Woche haben wir uns nach der Arbeit mit einem kleinen Picknick an den Auerbach gesetzt und die letzten Sonnenstrahlen genossen. Zum Einsatz kam endlich einmal wieder meine Ankerhose, die ich zur weißen Bluse mit pinken Manschettenknoten, einem pinken Zopfpullover und meinen neuen farblich passenden pinken Slippern von DUO Boots zu einem lässigen Preppy-Look kombiniert habe.

(mehr …)

Outfitpost: Radltour auf Lido mit Sperry Top-Sider

Montag, Juli 7th, 2014

sperry-8a

Letzte Woche ging es für mich und meinen Liebsten auf einen Trip nach Venedig und die umliegenden Inseln – in nächster Zeit erhaltet Ihr hier deshalb noch so einige Ausflugstipps und Impressionen von diesem tollen Kurzurlaub. Los geht’s heute aber erst einmal mit einem Outfitpost, den wir auf Lido geschossen haben. Die Ferieninsel mit ihren kilometerlangen Stränden, kleinen Brücken und verschlafenen Orten lässt sich am besten mit einem Rad erkunden. Viele Hotels verleihen Räder für wenig Geld oder stellen sie sogar kostenlos zur Verfügung. Für die Umrundung der Insel habe ich ein bequemes Preppy-Outfit gewählt: Shorts, eine leichte Bluse und meine neuen Sperry Top-Sider – alles in hellen Rosé-Tönen gehalten.

(mehr …)

Outfitpost: Klassisch-leger auf der Isle of Skye

Montag, Juni 30th, 2014

isleofskye-1a

Was zieht man auf der wilden schottischen Isle of Skye an, auf der sich herrlichster Sonnenschein und gescheiter Regen immer wieder abwechseln und auf der dank des Meeres eine ordentliche Brise geht? Was trägt man auf einer Insel, auf der man in einem chicen Hotel unterkommt, aber die einzigartige Landschaft trotzdem zu Fuss erkunden möchte? Ich habe mich schließlich für ein klassisch-sportliches Outfit entschieden: Eine blau-weiß-gestreifte Bluse (geht immer!) habe ich zur Blue Jeans, Timberland-Boots, Barbourjacke und farblich passender Uhr sowie Gürtel kombiniert. Beim Frühstück im Restaurant habe ich meine Haare zu einer Flechtfrisur gebunden, später schützte mich eine Kappe vor Wind und Wetter.

(mehr …)

Outfitpost: Marinelook in Dießen am Ammersee

Montag, Juni 16th, 2014

ammersee

In meinem Beitrag über das Bettenried-Presseevent habe ich Euch schon berichtet, dass ich vergangene Woche zwei wunderschöne Tage in Dießen am Ammersee verbringen durfte. Neben unserem Programm blieb mir zum Glück noch jede Menge Zeit, um das Künstlerdorf Dießen und die Gegend drum herum zu erkunden – und ich bin wirklich schwer verliebt in diese Idylle. Die Landschaft rund um den Ammersee und den Starnberger See gehört ganz sicher zu den schönsten in Bayern. Der Ammersee hat den „Vorteil“, dass die Anbindung an München recht schlecht ist, denn dadurch ist die Gegend noch nicht überlaufen. In Dießen habe ich darum fast nur gebürtige Dießener getroffen. Gekleidet habe ich mich passend zur Landschaft: Blau wie der See und der Himmel und Grün wie die schönen Alleen rund um die See.

(mehr …)

Der Lady-Blog liebt: Pilotenbrille von Burberry

Sonntag, Juni 1st, 2014

brille

In der Serie „Der Lady-Blog liebt…“ lernt Ihr Lieblingsteile aus unserem Kleiderschrank und ihre Geschichte kennen. Ob neu und teuer oder alt und abgewetzt, ob Designerware, selbstgemacht oder von der Stange spielt keine Rolle, das einzige Kriterium: Wir lieben es. Dieses Mal möchte ich Euch meine neue Pilotenbrille von Burberry vorstellen. Sonnenbrillen und ich sind nicht die besten Freunde. Das soll nicht heißen, dass ich sie ungern trage, doch ähnlich wie ihre Leidensgenossen, die Handschuhe und Regenschirme, lasse ich sie sehr gerne an diversen Orten zurück: Straßenbahnen, Gartenbänken oder Hotelzimmern. Nachdem ich vor zwei Jahren mein Gucci-Brille auf einem Gartenfest liegen ließ, hat sich im letzten Jahr ein Fashion-Week-Besucher über meine Tiffany-Brille gefreut. Es wird also wieder Zeit für einen Neustart.

(mehr …)

Outfitpost: Mit Barbour & Jack Murphy in Hogwarts

Donnerstag, Mai 22nd, 2014

schule

Die George Heriot School am Lauriston Place in der Old Town von Edinburgh ist eine der führenden Privatschulen in Großbritannien. Normalerweise kann man die Schule auch nicht so ohne weiteres besichtigen. Da einige Schüler jedoch gerade ein Konzert aufführten, als wir an dem beeindruckenden Gebäude vorbeikamen, nutzten wir die offenen Tore für ein kleines Fotoshooting. Mein Outfit ist ein Klassiker: Wenn ich nicht gerade zu Regenjacke und Wanderschuhen griff, so waren meine Barbourjacke und Timbi-Boots ständige Begleiter auf dem Schottland-Trip. Um mich gegen den Wind und kurze Regenschauer zu schützen, habe ich mir gleich am ersten Tag außerdem einen zauberhaften Tweed-Hut vom irischen Label Jack Murphy gekauft. Ich kannte dieses wunderbare Modeunternehmen noch gar nicht – Ihr?

(mehr …)