Leder

Leder und Pelze aus Fernost: Gift auf unserer Haut

Sonntag, Oktober 20th, 2013

Ich warne Euch vor: Dieser Film, der letzte Woche im ZDF lief, ist nichts für sanfte Gemüter. Es gab mehrere Szenen, in denen ich gar nicht mehr hinblicken wollte und es mir fast den Magen umgedreht hat. Nichtsdestotrotz möchte ich Euch die 37-Grad-Reportage „Gift auf unserer Haut – Leder und Pelze für Deutschland“, für die der Journalist Manfred Karremann von Deutschland über Italien bis nach Bangladesch und Nordchina tourte, unbedingt ans Herz legen. Wir dürfen nicht wegsehen, denn es ist enorm wichtig, dass wir uns endlich bewusst machen, was wir auf der Haut tragen und unter welchen Bedingungen die Produkte hergestellt werden.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Bügeltaschen von Volker Lang

Freitag, April 12th, 2013

Volker Lang

Bügeltaschen sind immer mal wieder stark in Mode und geraten dann wieder in Vergessenheit. Das ist eigentlich schade, denn sie gehören zu den Klassikern unter den Handtaschen und Geldbeuteln. Taschen mit Bügelverschluss wirken sehr feminin, ein bisschen nostalgisch, romantisch und elegant kombiniert auch keinesfalls altbacken. Wenn Ihr Euch ein Exemplar zulegen wollt, dann solltet Ihr unbedingt mal bei Volker Lang vorbeischauen. Der Designer stellt Bügeltaschen und -Portemonnaies aus hochwertigem Kalbleder und in vielen verschiedenen Prägungen, Farben und Innenmusterstoffen her. Wenn Ihr aus Hamburg kommt, dann sagt Euch der Name Volker Lang sicherlich etwas. Der Designer war 1983 eines der Gründungsmitglieder des Mini-Kaufhauses Kaufrausch. Inzwischen hat er seine eigene Marke Volker Lang im Bereich Lederaccessoires etabliert und gelangt auch über Norddeutschland hinaus an Bekanntheit. Besitzt Ihr eine Bügeltasche und wie gefallen sie Euch?

Bildquelle: Volker Lang

Die Lady-Frage: Stilvolle Koffer für die Lady?

Dienstag, Januar 29th, 2013

Hallo ihr Lieben,

seit Jahren trage ich eine klassische Longchamp-Reisetasche der Linie „Le Pliage“ in braun. Man kann sie auch super als Handgepäck verwenden! Ich wünsche mir jetzt mal wieder etwas neues und es wäre super, wenn Ihr eine hübsche Auswahl an bezahlbaren Modellen (bis ca. 150 €) vorstellen würdet. Am liebsten mag ich Reisetaschen ohne Rollen, die man einfach umhängen und gut tragen kann, auch als Weekender für kürzere Reisen. Vielleicht habt Ihr mal Lust auf eine kleine Modellauswahl, ich würde mich riesig freuen!

Ganz liebe Grüße und viele Komplimente für ein zeitlos schönes Blog!
Eure Steffi

(mehr …)

Nikolausgewinnspiel: Gewinnt einen Geldbeutel oder ein Tagebuch aus Leder

Donnerstag, Dezember 6th, 2012

pikee

Noch läuft das aktuelle erste Adventsgewinnspiel, bei dem Ihr ein edles Paar Handschuhe und ein iPhone Case von Roeckl gewinnen könnt, und schon dürft Ihr das nächste virtuelle Türchen öffnen. Heute, am Nikolaus haben wir etwas ganz Besonderes für Euch: Mit ein bisschen Glück könnt Ihr ein zauberhaftes Tagebuch oder einen stilvollen Geldbeutel von Piké gewinnen.

(mehr …)

Der Freitagsfund: Taschen von Maxwell Scott

Freitag, September 7th, 2012

Die Reisetasche Fiero könnt Ihr in drei Farbvarianten wählen/Foto: Maxwell Scott

Bei unserem heutigen Freitagsfund handelt es sich um hochwertige Ledertaschen des englischen Familienunternehmens Maxwell Scott. Die Firma hat sich auf klassische Handtaschen, Reisegepäck und Accessoires aus italienischem Luxusleder spezialisiert. Auf Grund der hochwertigen Qualität und Fertigung der Produkte garaniert Maxwell Scott seinen Kunden eine lebenslange Haltbarkeit. Alle Lederwaren werden in einer Manufaktur in Italien gefertigt und vereinen den typisch britischen Stil mit der klassischen italienischen Eleganz.

Quelle: http://de.maxwellscottbags.com

(mehr …)

Der Lady-Blog liebt: Armband von caï

Sonntag, Mai 13th, 2012
cai

Das zierliche weiße Armband von caï trage ich gerne zum maritimen Look

In der Serie „Der Lady-Blog liebt…“ lernt Ihr Lieblingsteile aus unserem Kleiderschrank und ihre Geschichte kennen. Ob neu und teuer oder alt und abgewetzt, ob Designerware, selbstgemacht oder von der Stange spielt keine Rolle, das einzige Kriterium: Wir lieben es. Diesmal möchte ich Euch mein Armband von caï aus der neuen Reptil-Struktur-Kollektion vorstellen.

(mehr …)

Material-Lexikon: Von Lambswool bis Loden

Sonntag, Mai 6th, 2012

Lambswool bezeichnet die besonders weiche, sehr feine Wolle der ersten Schur von ca. sechs Monate alten Lämmern sowie daraus gefertigten Strickwaren. Lambswool ist sehr elastisch und verschleißfest, muss aber beim Waschen schonend behandelt werden.

Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist. Jedes Tier liefert unterschiedliche Optiken. Außerdem haben Tierhäute zwei Seiten: Die äußere Seite ist die Haar- bzw. Narbenseite. Aus ihr wird das glatte Nappaleder gearbeitet. Wird dieses angeschliffen, entsteht feinstes Nubukleder. Die dem Tierkörper zugewandte raue Seite wird zu seidigem Veloursleder geschliffen. Kalbleder ist ein Spitzenleder mit elegantem Schliff und weichem Griff. Ziegennappa bietet neben dem seidigen Griff Formtreue und Eleganz. Lammleder ist sehr leicht und elegant. Schweinsleder ist ein strapazierfähiges, grobes Leder. Hirschleder ist ein echtes Wildleder mit rustikaler Oberfläche.

Leinen wird aus Fasern der Lein- oder Flachspflanze gefertigt. Der Anbau hat eine Jahrtausende alte Tradition. Schon 5000 bis 4000 v. Chr. wurde Flachs systematisch von den Ägyptern, Babyloniern oder Phöniziern angebaut. Leinen wird gerne für Sommerkleidung genutzt, denn es fühlt sich kühl und frisch an, ist sehr saugfähig und gibt die Feuchtigkeit auch schnell wieder an die Umgebung ab, was die Klimaregelung des Körpers unterstützt.

Liberty nennt man mit kleinen Blumen bedruckte Baumwollstoffe. Sie wurden erstmals 1875 vom britischen Händler Arthur Lazenby Liberty angeboten. Liberty bietet eine hohe Mustervielfalt in schillernden Farbpaletten. Liberty-Stoffe kann man wegen des auf der Stoffrückseite durchschimmernden Motivaufdrucks von anderen Stoffen unterscheiden.

Loden bezeichnete ursprünglich derbe, nicht gewalkte Wollstoffe aus Streichgarnen (Wolle, feine Tierhaare, Mischungen). Heute ist Loden die Sammelbezeichnung für vorwiegend aus Wolle gefertigte Streichgarngewebe. Durch verstärktes Walken sind sie dicht und strapazierfähig. Die klassischen Farben sind olivgrün, graubraun, schwarzmeliert oder rotbraun. Die älteste bestehende Firma ist der Lodenwalker in der Ramsau am Dachstein.

Der Lady-Blog liebt: English Leather Satchel

Samstag, Januar 28th, 2012
Ledertasche

Hält ein Leben lang: Meine rote Ledertasche von der britischen Leather Satchel Company

In der Serie „Der Lady-Blog liebt…“ lernt Ihr Lieblingsteile aus unserem Kleiderschrank und ihre Geschichte kennen. Ob neu und teuer oder alt und abgewetzt, ob Designerware, selbstgemacht oder von der Stange spielt keine Rolle, das einzige Kriterium: Wir lieben es. Diesmal möchte ich Euch meine rote Ledertasche von der Leather Satchel Company vorstellen.

(mehr …)