Hochzeit

Hochzeitsspecial Teil 5: Das Gastgeschenk

Donnerstag, Oktober 2nd, 2014

gravur-1

In den ersten Teilen unseres Hochzeitsspecials haben wir uns mit den schönsten Hochzeitsmessen, der Garderobe des Bräutigams und der Hochzeitstorte beschäftigt. Außerdem habe ich Euch ein Hochzeitsgast-Outfit für eine Feier im Sommer und eine im Herbst vorgeschlagen. Heute geht es nun um das Hochzeitsgeschenk. Die Zeiten, in denen das Brautpaar ein Teeservice, Besteck oder Bettwäsche als Aussteuer geschenkt bekommt, sind vorbei. Die meisten Paare leben schon lange zusammen und besitzen fast alles Notwendige. Auch Hochzeitstische werden relativ selten in Anspruch genommen. Auf den meisten Einladungskarten findet man den Hinweis: Wir wünschen uns Geld für unsere Flitterwochen.

(mehr …)

Outfitpost: Im Lodenkleid auf einer Herbsthochzeit

Dienstag, September 23rd, 2014

hochzeit-1

Was zieht man denn bloß auf einer Hochzeit im Herbst oder Winter an? – Diese Frage erreichte uns kürzlich per E-Mail. Eigentlich ist die Antwort so schwer nicht: Bleibt bei farbenfrohen, knieumspielenden Kleidern, wählt jedoch ein wärmeres Material, beispielsweise fester Baumwollstoff, Kaschmir oder Wolle. Kombiniert sie mit Pumps, einem Paschminaschal oder Jäckchen, einer Clutch sowie schönem Schmuck. Ich habe auf einer Hochzeit am Starnberger See vor ein paar Tagen zu einem pinken Etuitkleid aus Merinowolle von Classy Cuts gegriffen.

(mehr …)

Hochzeitsspecial Teil 4: die Hochzeitstorte

Dienstag, Mai 20th, 2014

torte-3

Für alle angehenden Ehepaare, die keinen Wert auf eine rosa-weiße XXL-Hochzeitstorte mit Zuckerperlen, Schleifen und sonstigen Schnickschnack legen, habe ich heute einen kleinen Backtipp, mit dem Ihr Eure Hochzeitstorte (einfach) selbst zaubern könnt. Oder Ihr überlasst das noch besser einem Eurer Hochzeitsgäste, denn die Nerven solltet Ihr Euch für wichtigere Momente aufsparen. So getan haben es auch meine Freunde: Für ihre Hochzeit habe ich eine sommerliche Erdbeer-Eistorte kreiert. Die Torte selbst lässt sich recht leicht zubereiten, etwas schwieriger war es hingegen, den richtigen Moment zum Anschneiden abzupassen – die Torte sollte nicht mehr ganz gefroren sein, aber auch noch nicht davonfließen. In jedem Fall solltet Ihr einen Gefrierschrank in Reichweite haben. Ach ja: Die Torte schmeckt wirklich großartig!

(mehr …)

Outfitpost: Hochzeitsgast in Grün und Weiß

Dienstag, Mai 6th, 2014

hochzeit-4

Den heutigen Outfitpost könnt Ihr gleichzeitig als Teil 3 unseres Hochzeitsspecials verstehen, denn, ganz klar, es geht um die Kleidung der Gäste auf einer Hochzeit. Ich persönlich bin ein großer Freund von Hüten und nutze jede mögliche Gelegenheit um sie zu präsentieren. Hochzeiten sind da natürlich ein fabelhafter Anlass. Vermeiden solltet Ihr als Gast die Farben Schwarz und Weiß. Auch lange Kleider sind in der Regel tagsüber eher unpassend. Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Tragt farbenfrohe, hochwertige Coctailkleider in Pink, Gelb, Rot, Grün, Orange oder Blau und kombiniert sie mit Paschminaschals oder einem Gehrock. Schöner Schmuck, eine Clutch und farblich passende Pumps runden das Outfit ab.

(mehr …)

Hochzeitsspecial Teil 2: Die Garderobe des Herren

Samstag, April 26th, 2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwei meiner besten Freunde heiraten heuer und da ich den beiden sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite stehe, stundenlang Hochzeitsblogs und Kniggeratgeber gewälzt habe, möchte ich Euch meine gesammelten Informationen nicht vorenthalten. Am Donnerstag habe ich darum eine kleine Serie mit den schönsten Hochzeitsmessen begonnen, heute geht es weiter mit der Hochzeitsbekleidung des Herren. Als Faustregel könnt Ihr Euch merken: Ab 18 Uhr wird ein Frack oder Smoking getragen, davor macht der Gentleman im Cutaway oder Stresemann die beste Figur. Ein Allrounder ist der Gehrock. Letztlich bleibt es jedoch eine Geschmackssache.

(mehr …)

Hochzeitsspecial Teil 1: die besten Hochzeitsmessen

Donnerstag, April 24th, 2014

vintage wedding

Da der Monat Mai der beliebteste Hochzeitsmonat ist und ich selbst nächste Woche auf die Hochzeit eines guten Freundes eingeladen bin, starte ich heute ein kleines Hochzeitsspecial auf dem Lady-Blog – für alle, die im kommenden Jahr den Bund der Ehe schließen möchten. Los geht’s mit den besten Hochzeitsmessen für die Hochzeitssaison 2015. Die größten Messen in diesem Bereich sind sicher die Trau-Dich-Messen, die HochzeitsWelten und die Hochzeitstage. Ich habe jedoch auch einige kleinere Schmankerl für Euch herausgesucht, wie die Vintage Wedding in Gummersbach, die Seifenfabrik in Graz und natürlich Messen im stilvollen Ambiente der Schlösser Oelber, Schkopau, Diedersdorf oder Thurn und Taxis. Die Hochzeitsmessen-Saison startet bereits im September und findet ihren Höhepunkt im November und Januar.

(mehr …)

Die Lady-Frage: Outfit für eine Sommerhochzeit?

Dienstag, April 30th, 2013

Hallo Ladys,

erst einmal möchte ich Euch ein großes Lob für Euren tollen Blog aussprechen! Ich bin jedes Mal erfreut, wenn wieder tolle Beiträge, Bilder und Tipps von Euch an uns Leserinnen weitergegeben werden. Nun habe ich selbst auch eine Frage an Euch: Was findet Ihr, ist ein klassisches Outfit für eine Hochzeit im Spätsommer? Ein sommerliches Kleidchen mit oder ohne Blazer, Rock und Bluse mit Gehrock, Ballerinas oder Highheels? Außerdem würde ich gerne einen Hut oder Fascinator tragen, welches von beiden ist bei meinen 21 Jahren angemessener? Welche Farbentöne darf man tragen, damit man nicht zu bunt neben der Braut ausschaut? Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Viele liebe Grüße,
Anna

(mehr …)

Die Lady-Frage: Langer oder kurzer Schleier?

Dienstag, Dezember 18th, 2012

Hallo liebes Lady-Blog-Team!

Ohne viele Worte zu verlieren: Anlässlich meiner kirchlichen Trauung im August kommenden Jahres stellt sich mir die Frage nach der Länge des Schleiers (mittellang oder lang? überhaupt ein Schleier?). Das Kleid hat einen schlichten, klassischen Schnitt ohne groß Pailletten oder Glitzer und “Tamtam” (im Stil des Pippa-Kleides). Was sieht eleganter aus und kann man ein Diadem im Haar dazu kombinieren oder ist das zu viel? Wie bereits geschrieben ist das Kleid an sich recht schlicht und “schmucklos”.

 Auf eine hilfreiche Antwort dankend wartend
Trixi

(mehr …)