Sybilles neue Naturkosmetik-Entdeckungen

naturkosmetik

Neu in meinem Kosmetikschrank: Pflegeprodukte Regulat Beauty und duftendes Lavendelöl von Lavera

Eigentlich benutze ich schon seit längerem immer mal wieder Naturkosmetik, allerdings bin ich in der Vergangenheit nicht besonders konsequent gewesen. Danis Kosmetik-Check hat mich jedoch so schockiert, dass auch ich mich entschlossen habe, jetzt weitestgehend auf konventionelle Kosmetik zu verzichten. Bei der Suche nach Alternativen zu meiner bisherigen Pflege bin ich auf die Marke „Regulat Beauty“ gestoßen. von Sybille

Bei den Reinigungs- und Pflegeprodukten „Regulat Beauty“ der Firma Dr. Niedermaier Pharma handelt es sich um zertifizierte Naturkosmetik. Sie bestehen aus biologischen Substanzen, die den Energiegehalt der Zellen erhöhen sollen. Das ebenfalls enthaltene Hyaluron verbessert zudem die Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Besonders spannend finde ich die Darreichung in Schaumform, denn eine derartige Hautpflege habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Der Schaum wird bei diesen Produkten mit reiner komprimierter Luft erzeugt und gesprüht. Die weiche, voluminöse Masse macht das Auftragen der Produkte sehr einfach. Außerdem habe ich das rein subjektive Gefühl, dass eine Pflege in dieser Form noch intensiver wirkt. Allerdings stört mich der leicht süßlichen Geruch im Moment noch etwas. Ich bin gespannt, ob sich auf meiner Haut die vom Hersteller angekündigten Ergebnisse zeigen werden.

Ausprobiert habe ich in letzter Zeit auch das wunderbar duftende Lavendelöl von Lavera, das man nach dem Duschen und Baden auf die noch feuchte Haut auftragen soll. Ich nehme es auch gerne mal vor dem schlafen gehen, weil Lavendel nicht nur zu meinen Lieblingsdüften gehört, sondern auch eine beruhigende Wirkung hat. Fündig wurde ich übrigens beim Shop nu3, der die Suche nach passenden Produkten dank einer nutzerfreundlichen und zielgerichteten Suchfunktion, sehr einfach macht. Unter dem Button „Schönheit“ findet Ihr Marken von Dr. Scheller bis Lavera. Ich habe mich bei der Auswahl allerdings nicht an den Namen orientiert. Viel hilfreicher fand ich den Menüpunkt „Eigenschaften“. Hier stehen Punkte wie „biozertifiziert“, „gelatine- und glutenfrei“ oder „ohne Konservierungsstoffe“ zur Wahl.

Related Posts with Thumbnails

Tags: , ,

9 Antworten zu “Sybilles neue Naturkosmetik-Entdeckungen”

  1. Dani Sagte:

    Vielen Dank für den Bericht Sybille – da bin ich ja mal sehr gespannt, wie das Hyaluron bei Dir wirkt (nicht das Du das nötig hättest!). Mich würde ja auch mal interessieren, welche Naturkosmetik-Produkte Du sonst noch so benutzt. :-)

    Liebe Grüße
    Dani

  2. groschenroman Sagte:

    Also ich hab mit Naturkosmetik keine guten Erfahrungen gemacht. Bin nach langem Suchen jetzt bei Clarins gelandet und sehr zufrieden.

  3. Sybille Sagte:

    @Dani: Ich probiere gerade die neue Lime Sensation – Körperlotion von Lavera aus. Riecht schön frisch und ist sehr ergiebig. Ansonsten liebäugele ich auch noch mit den Produkten von Melvita.

    @groschenroman: In seltenen Fällen kann es bei Naturkosmetik auch zu allergischen Reaktionen kommen. Das kann bei konventioneller Kosmetik allerdings auch passieren. Gut, dass du eine für dich passende Linie gefunden hast.

  4. Maja Sagte:

    Super Artikel! Ich nutze seit 3 Jahren fast nur noch Naturkosmetik und bin im Moment mit Dr. Hauschka sehr zufrieden. Werde mir aber auf jeden Fall deine gezeigten Sachen anschauen.

    Wer Naturkosmetik nicht in der Nähe hat kann gut hier bestellen: http://www.naturdrogerie.de (Versandkostenfrei ab 20 Euro)
    Vielleicht schaut ihr mal bei http://beautyjagd.de vorbei. Das ist eine tolle Bloggerin mit Naturkosmetik.

    Grüßle
    Maja

  5. Rena Sagte:

    Danke für das Input – werde umgehend unsere 1-Liter-Flasche mit dem Lavendelöl hervorkramen, die wir im Rahmen unseres letzten Urlaubs in der Provence gekauft haben :)

    LG, Rena

    http://dressedwithsoul.blogspot.de/

  6. JL Sagte:

    Benutze nur noch Kosmetik auf Pflanzenbasis – sehr empfehlenswert finde ich L´Occitane!
    LG JL
    http://www.dieblauenstunden.com

  7. Dani Sagte:

    Liebe JL,

    L’Occitane ist aber keine reine Naturkosmetik. Und dafür, dass dann trotzdem echt viele Silicone in den Produkten sind, finde ich es etwas überteuert. Bin nicht so ganz überzeugt. :-)

    Herzliche Grüße
    Dani

  8. Anna (Stil-Box) Sagte:

    Liebe Ladys,

    nachdem ich hier den Tipp mit dem Code-Check bekommen habe, benutze ich nur noch Naturkosmetik. Ich sehe es nicht mehr ein, viel Geld für Produkte auszugeben, die negative Auswirkungen haben können. Bisher habe ich Weleda und die DM-Hausmarke getestet und bin erstaunlich zufrieden damit – aber auch immer froh über neue Vorschläge und Erfahrungsberichte.

    Herzliche Grüße
    Anna

    http://stil-box.net/

  9. Nelly Sagte:

    Ich kann John Masters Organics wirklich empfehlen.Das Shampoo ist super, aber auch die Gesichtscremes usw. Ihr werdet es nicht bereuen :-)

Kommentar hinterlassen