Der Lady-Blog liest: The Heritage Post

Juli 21st, 2014, Sophie

heritage-2

5-Tage-Diäten, Flechtfrisuren und die Zubereitung von sommerlichen Grillsalaten – mehr traut die durchschnittliche Frauenzeitschrift ihren Leserinnen nicht zu. Ich kann allerdings aus eigener Erfahrung sagen, dass die meisten Frauen durchaus Interessen haben, die sich nicht am Kochfeld oder im Outlet abspielen. Zum Glück gibt es im gutsortierten Zeitschriftenladen auch Ausnahmen: zum Beispiel the Heritage Post. Nach dem Erfolg der männlichen Variante gibt’s das weibliche Pendant seit nunmehr zwei Ausgaben. Die Aufmachung ist erstaunlich zurückhaltend: kein durcheinandergewürfeltes Layout, keine Ranking, Top-und-Flop-Kategorien oder Startalks. Man beschränkt sich auf Text und wunderschöne Bilder. von Sophie

Den gesamten Beitrag lesen »

Freitagsfund: „Butterfly Bloom“ von Wedgwood

Juli 18th, 2014, Dani

Wedgwood

Als Vorlage für das wunderhübsche, klassische Teegeschirr Butterfly Bloom von Wedgwood dienten Musterbücher mit antiken Blüten-Arrangements aus den Archiven des Traditionshauses. Das feine Geschirr in Rosa-, Blau- und anderen Pastelltönen ist verziert mit stilisierten Blüten, zarten Schmetterlingen und strahlend goldenen Akzenten. Das Schöne: Obwohl jeder Artikel mit einem anderen Motiv gestaltet ist und verschiedene Epochen der Keramikgeschichte veranschaulicht, können alle Teile perfekt miteinander kombiniert werden. Tee, Gebäck, Petite Four oder Cupcakes kommen auf den zauberhaften Tassen, Tellern und der Etagere besonders gut zur Geltung und machen Lust auf eine leckere Tea Time mit den Freundinnen.

Den gesamten Beitrag lesen »

Lovely Places: Die Druckerei von Basso in Venedig

Juli 17th, 2014, Dani

drucker-1

Der winzige Laden mit seinen 35 Quadratmetern in der Calle del Fumo mutet auf den ersten Blick eher wie ein Museum an denn wie eine Druckerei. Betretet Ihr die Räume, noch geblendet von der Mittagshitze Venedigs, bauen sich urtümliche Pressen, zu Türmen aufgestapelte Blütenpapiere, Regale voller Visitenkarten, geramte Ausschnitte von deutschen Zeitungen und Bilder von Johannes Guttenberg im Halbdunklen vor Euch auf. Zwischen den Maschinen werkelt Gianni Basso, Besitzer der kleinsten aber feinsten Offizin der Stadt. Die ehrwürdige Kunst des Drucks mit beweglichen Lettern übt er hier noch auf dieselbe Weise aus, wie es schon 1489 der berühmte Aldus Manutius predigte. Der Buchdrucker hatte die Technik aus Deutschland importiert und führte Venedig in seiner Epoche zu einem Zentrum des Drucks.

Den gesamten Beitrag lesen »

Must Do: Fahrt mit dem Jacobite Steam Train

Juli 16th, 2014, Dani

jacobite-3

Bitte einsteigen! Wenn Ihr eine Tour durch Schottland und die Highlands plant, dann solltet Ihr auf keinen Fall eine Fahrt mit dem nostalgischen Jacobite Steam Train versäumen. Der Dampfzug mit den roten Waggons und den urigen Schaffnern tuckert im Sommer täglich von Fort William (Ausgangspunkt für Ben-Nevis-Besteigungen) zum kleinen Fischerort Mallaig. Schnappt Euch unbedingt einen Fensterplatz, denn während der Fahrt passiert Ihr eine märchenhafte Landschaft, die so zauberhaft ist, dass sie mehrfach als Kulisse in Harry Potter Filmen diente. Doch nicht nur die Lochs und Brücken könnt Ihr bei Harry und seinen Freunden wiederentdecken, auch die Dampfbahn selbst ist verzaubert. Auf der Strecke nach Mallaig fuhr sie nämlich als Hogwarts Express, der die angehenden Zauberer in die Schule brachte. Also macht Euch auf die Suche nach Gleis 9 3/4 und genießt eine Fahrt mit der Harry Potter Bahn.

Den gesamten Beitrag lesen »

Der Lady-Blog testet: Gürtel von Drei Gürteltiere

Juli 15th, 2014, Sophie

guerteltier-3

Neu an Bord beim Lady-Blog: Sophie! Hauptberuflich arbeitete ich als Radiomoderatorin im schönen Schwarzwald und werde hier in Zukunft über neue Lieblingsstücke im Kleider- und Bücherschrank schreiben. Durch meinen Job bin ich täglich bei Facebook, Twitter und Co. unterwegs und versuche immer wieder die Frage zu klären, ob „ladylike“ im sozialen Netz überhaupt geht. In meiner Freizeit stehe ich im Reitstall, reise durch ganz Deutschland und lese die Stadtbücherei leer. Heute teste ich die Gürtel des Preppy-Labels Drei Gürteltiere. von Sophie

Den gesamten Beitrag lesen »

Gewinnspiel: Helmüberzüge von Kleine Jagdpartie

Juli 13th, 2014, Dani

kleine_jagdpartie

Unser heutiges Gewinnspiel richtet sich an unsere jüngsten Leser, beziehungsweise an ihre Mamas und Papas. Das mecklenburgische Unternehmen Kleine Jagdpartie – erst seit wenigen Monaten auf dem Markt – stellt uns nämlich zwei Helmüberzüge für reitende und radelnde Kids oder Jugendliche zur Verfügung. Die begeisterte Reiterin Sonja Freifrau von Campenhausen produziert aus fröhlichen Stoffen zauberhafte Unikate, die den oftmals quietschbunten Fahrradhelmen oder tristen schwarzen Reithelmen ein etwas abwechslungsreicheres und klassischeres Aussehen verleihen. Reitenden Kindern fällt es durch die Überzüge außerdem leichter ihren Helm unter vielen anderen Helmen in der Sattelkammer oder auf dem Ponyhof zu erkennen – als Mama von vier Kindern weiß Sonja v. Campenhausen wovon sie spricht.

Den gesamten Beitrag lesen »

Made in Germany: Seifenprodukte von KLAR

Juli 12th, 2014, Dani

klar

Da wir – wie Ihr wisst – Qualität made in Germany sehr schätzen, möchten wir Euch heute wieder ein wunderbares Traditionsunternehmen vorstellen: KLAR Seifen ist Deutschlands älteste Seifenmanufaktur in Familienhand. Das 170 Jahre alte Unternehmen besteht nun schon in fünfter Generation und produziert qualitativ hochwertige Seifen aus besten Inhaltsstoffen nach alten und neuen Rezepten – zum Teil werden die duftenden Schätze noch in Handarbeit mit Hilfe von bis zu 100 Jahre alten Formen hergestellt. Durch eine fünffache Walzung wird die Seife besonders verdichtet und damit hoch ergiebig. Sitz der Manufaktur war und ist Heidelberg.

Den gesamten Beitrag lesen »

Auf Reisen: Spontantrip nach Venedig

Juli 11th, 2014, Dani

venedig

Wie spontan seid Ihr eigentlich? Ich halte mich ja für relativ flexibel – gerade was die Urlaubsplanung betrifft. Aber komplett ohne eine gebuchte Unterkunft in einen Urlaub zu fahren, das war für mich dieses Mal auch eine Premiere. Und es hat Spass gemacht! Zusammen mit meinem Freund bin ich letzte Woche ganz spontan für einige Tage nach Venedig und Umgebung gereist. Fest stand nur ein ungefährer Plan mit Orten, die wir sehen wollten. Unsere Unterkunft haben wir erst jeweils am selben Tag vor Ort gebucht. Zur Hilfe kam uns dabei die App „Hotel Tonight” und das Fremdenverkehrsamt APT in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Den gesamten Beitrag lesen »