Als mich RABE vor ein paar Tagen anschrieb, ob ich Euch nicht ein paar Favoriten aus der neuen Kollektion vorstellen mag, wollte ich erst absagen. Denn das 1920 gegründete Unternehmen führt auf den ersten Blick Mode für ältere Ladys, oder für „junggebliebene Frauen“ wie sie es selbst ausdrücken. Vor allem die Musterungen und verspielten Details auf den Oberteilen sind nicht mein Fall. Doch auf den zweiten Blick fielen mir dann die vielen schönen Klassiker auf: Poloshirts, Hemdblusen, Bundfaltenhosen, Strickpullover, Cardigans, Steppjacken, Blazer – und alles in zeitlosen Farbtönen wie Anthrazit, Marineblau, Creme, Hellblau und Rosa. Und das Beste: Die Sachen sind bis Größe 52 erhältlich.

Das Unternehmen RABE wurde 1920 von Albert Rabe als Strickwarenfabrik für Damen, Herren und Kinder in St. Egidien in Sachsen gegründet. 1968 zog die Firma dann nach Hilter in Niedersachsen um und firmierte von nun an als Rabe Moden GmbH. Die Kernkompetenz der Marken RABE und TR (Thomas Rabe) blieb jedoch Strick und Jersey. Während der Schwerpunkt im Sommer im Bereich Shirts liegt, sind im Winter vor allem Pullover ein großes Thema. Seit 2012 führte RABE in Deutschland 249 Shop-in-Shops ein z.B. bei Kaufhof. Die Kollektion wird aber auch Online* verkauft. Die Kleidung liegt im mittleren Preissegment und schaut solide verarbeitet aus. Mir gefallen vor allem die Klassiker wie diese anthrazitfarbene Bundfaltenhose und der schöne Baumwollpullover in einem Eierschalenton. Mein Highlight ist jedoch das tolle dunkelblaue Poloshirt mit Stehkragen. Da ich weiß, dass es für Ladys mit „großen Größen“ in der Regel ab Größe 42 schwierig wird, schöne Kleidung zu finden, ist es ja vielleicht eine Option für Euch – schaut doch mal rein.

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit RABE entstanden

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


2 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.